News nVidia mit SLI-Gebühren

Terrawältie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
63
lol! Das Argument is so weit hergeholt ^^... sehr unwarscheinlich dass es keine 6600 gt´s vom selben hersteller wie heute geben wird ;)... ok es muss genau die selbe sein, aber im zweifelsfall hat man immer noch ebay :D
 
M

Machete

Gast
Mag sein das es eher unwahrscheinlich ist, aber wieder etwas was man berücksichtigen muss, wohl oder übel. Es reicht ja schon wenn der Hersteller selbes Modell überarbeitet und die alte Version nicht mehr anbietet. Ob in diesem Fall beide Karten dann ncoh zusammen arbeiten ;)
 

Terrawältie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
63
dann kaufs dir nich wenn dir das risiko zu groß is ;)... ich seh das locker, dann kannste immer noch die "alte" 6600gt bei ebay verscherbeln und zwei neue kaufen :D auf jeden fall hast du mit sli mehr möglichkeiten beim aufrüsten als ohne ;) das steht "wohl oder übel" fest
 

ZitrusPresse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
11
Ich denke, da es das ja schon damals bei der Voodoo gab, sind 50$ zuviel also steck ich mir lieber 5 Voodookarten innen PC!
 
M

Machete

Gast
dann kaufs dir nich wenn dir das risiko zu groß is
Eben, genau deswegen ;) Nein, Spass bei seite, nicht das ich etwas gegen diese Technologie habe, hatte nur gehofft das Performate Karten in naher Zukunft vielleicht eher in der Low Profile Variante rauskommen (um kleinere PC's zu bauen), es scheint aber alles mehr und größer zu werden. Jetzt sind es schon zwei solcher Karten ;)

Zum eigentlichen Thema. Gebühren, wofür? Das finde ich schon fast lächerlich. Damit ich Performance erhalte, darf ich in Zukunft in 2 Karten investieren und dann als Konsument bei einem Koplett PC, auch noch 50 Euro drauf knallen. Oder übernimmt die Kosten der Händler und verschont den Käufer damit? Wohl kaum.
 

balla balla

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
826
Ein Grund mehr für Grafikkartenhersteller eine proprietäre Lösung zu finden.
Wie soll man mehr SLI-Systeme verkaufen wenn diese 50€ teurer sind -- unlogisch.
 

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.000
kann euch doch egal sein
mal im erst ist hier einer der ein komplettsystem kaufen würde anstatt sich alles selber zusammen zu stellen so wie er es will???
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
finde ich gut, dass nvidia die trottel draufzahlen lässt, die meinen sie bräuchten gleich zwei grakas im pc. hoffentlich wirkt sich das positiv auf die low-end-grakas aus...
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
sli bringt doch wirklich nur dann vorteile, wenn die software (das spiel) überhaupt sli unterstützen... und die spiel die im moment sli unterstützen kann man an einer hand abzählen. da gefällt mir die lösung die gigabyte vorgestellt hat, mit zwei gpu´s auf einer board deutlich besser, erstens ist sie inklusive board billiger als vergleichbare systeme, zweitens sind hier keine besonderen softwareseitigen unterstützungen notwendig, da das problem ja in erster linie darin besteht, die karten auf zwei pcie-ports anzusteuern. bei gigabyte sollte das die karte von selbst entsprechend verteilen...
 

bronson

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
63
das mit 2 Grafikkarten hatten wir doch schonmal in den 90er Jahren, und das war ein teurer Spass finde ich... diese voodoo 2 - Karten auf PCI Bus waren das glaub ich... und was kam dann? Eine Voodoo 3 Karte, die 2 Voodoo2 Karten in die Tasche steckte... So wirds diesmal auch sein: Wer heute 2 GT6600 kauft, wird bei der neuesten Kartengeneration wieder alt aussehen... aber wer das Geld übrig hat.... bitteschön! :D

Und wer dann wieder aufrüstet, der hat dann halt WIEDER zu viel Geld und kauft die neuen 4-Karten-Motherboards, die es dann vielleicht schon geben wird in naher Zukunft... (man denke auch an die Dual-CPU´s die es bald geben soll....)

Sieht man doch schon an dem Leistungssprung von z.B. 9800pro und x800er Karten... fast doppelt so schnell innerhalb eines Generationssprungs! Na danke.... Ich glaube dann vergeht einem die Lust NOCH eine ALTE Karte zu kaufen, oder? Entweder man kauft die SLI-Motherboards SOFORT mit 2 Karten oder man lässt es würde ich sagen.... ;)

Was die Spielbarkeit von Spielen mit 4x AA und 8X Anisotropisch oder 16x AA und 256x Anisotropisch :D angeht : Mein Gott, wer´s braucht.... lasst sie doch! Ist es meine Kohle, die da verbraten wird? NÖÖÖÖÖÖ ;)

Es gab auch damals schon oft Probleme mit Spielen bei 2 Voodoo2 Grafikkarten, das wurde nie so richtig unterstützt, WEIL ES SO WENIGE HATTEN. Und das ist für mich das wichtigste Argument.... ja glaubt ihr denn, das solche SLI-Geschichten richtig gute Treiberunterstützung bekommen werden? Ich denke die Chancen stehen schlecht.... auf jeden Fall schlechter als bei einer "normalen" Lösung. TROTZ der 50 EUR mehr pro System...
Das wird auf jeden Fall wieder in die Forschung für NEUE Karten gesteckt, jede Wette. :evillol:

Und noch was: Nicht nur die Treiberunterstützung AN SICH, sondern die DAUER der Unterstützung für SLI.... da wars bei der 2 er Voodoo2 auch nicht so lange hin mit... Eben seitdem die neue Kartengeneration (Voodoo 3 ) rauskam! :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
Ich hatte damals ein Voodoo 2 SLI Gespann und es gab absolut keine Probleme damit, denn es war nicht nötig, dass die Spiele extra dafür angepasst werden mussten. Es war zu der Zeit sogar die einzige Möglichkeit, in einer Auflösung von 1024x768 zu spielen, denn mit nur einer Voodoo 2 Karte lag die maximale Auflösung bei 800x600 Pixeln. Ich war jedenfalls sehr zufrieden damit und werde mir demnächst auch ein nforce 4 SLI Board zulegen. Allerdings erstmal mit nur einer 6800 GT - mehr gibt mein Sparschwein momentan nicht her. Aber die 2te Karte wird dann wohl so ca. in einem halben Jahr folgen.
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
die voodoo2-karte war ja ein addon ohne 2d-element.

da wurde das ausgangssignal der 2d-karte noch mal nachbearbeitet, deswegen gab es da keine oder zumindest wenige probleme.

bei dem heutigen sli sieht das schon etwas anders aus, weil die karten einerseits untereinander kommunizieren, andererseits auch separat mit z.b. prozessor und speicher datenaustausch betreiben...
 
G

Green Mamba

Gast
Zitat von break-fa$t:
...bei dem heutigen sli sieht das schon etwas anders aus, weil die karten einerseits untereinander kommunizieren, andererseits auch separat mit z.b. prozessor und speicher datenaustausch betreiben...
Genau so wie es die SLI-Systeme damals auch gemacht haben. Übrigens kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die nächste Graka-Generation auch mit SLI daherkommt, denn warum sollten sie die Technik wieder einstampfen? Daher denke ich liegt man mit einem SLI-System sicher nicht falsch. :)
Damals wurde nur der VGA-Ausgang beim Umschalten auf 3D eben auch auf die Voodoo´s umgeschaltet. Die Voodo³ hat ein SLI-System übrigens nicht wirklich in die Tasche gesteckt. ;)

Was ich mir auch vorstellen könnte ist, dass die Tatsache dass ein Spiel SLI "unterstützen" muss, bei der nächsten Treiberversion hinfällig ist. Die Spiele die SLI unterstützen sind doch teils aus einer Zeit vor SLI, oder seh ich das falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

FreddyMercury

Commodore
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
5.058
Zitat von Green Mamba:
Die Voodo³ hat ein SLI-System übrigens nicht wirklich in die Tasche gesteckt. ;)
Aus eigener Erfahrung darf ich mir dann wohl den Kommentar erlauben, dass das nur für die Voodoo³ 2000 zählt. Die wurde von einem Voodoo² SLI zwar auch nicht ganz überholt, aber hatte doch einen Nachteil. Die Voodoo³ 3000 war hingegen aber doch schon wieder schneller als das Voodoo² SLI und die Voodoo³ 3500 sowieso. Über die Voodoo5 reden wir aber erst gar nicht ;)

SLI ist gar nicht mal so schlecht, vielleicht muss noch ein bischen dran rumgefeilt werden, aber wenn es dann mal ausgereift ist, kann es doch eine ganze Menge mehr als eine einzelne Karte. Vielleicht ist die Hardware ja schon gut und die Treiber müssen nur nachgebessert werden.
 

bronson

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
63
Ich halte das mit dem 2. Grafikkartenkauf trotzdem für ein Glücksspiel, ich meine innerhalb von 6 Monaten kommen selbst von derselben Firma doch schon andere Bios-Versionen der Karten heraus, andere Speichersorten werden eingebaut (billigere und schnellere), usw.usw.

Siehe die Leadtec 6800 LE, die jetzt gelockt ist in der neuen Revision mit neuem Kühler ect.
Ok, is vielleicht ein wenig schwammig das Beispiel weils ne AGP Karte ist, aber es trifft irgendwo den Punkt, oder?

Ich hab damals in einem Computershop gearbeitet, und viele haben wir von diesen Voodoo 2 Karten nicht verhökert, und damals war der Unterschied von 1024x768 statt 800x600 gar nicht das entscheidende, sondern eher die "Kantenglättung", weiss nicht mehr wie das genannt wurde... auf jeden Fall sah es DAMALS viel besser aus bei z.B. tomb raider 1, die Texturen waren nicht so kantig... aber das war innerhalb von 6 Monaten halt ein alter Hut, siehe Voodoo 3... da ging das dann alles mit einer Karte genausogut für ca. die Hälfte des Preises EINER Karte. ;)

Ich hab damals auch jeder neuen High-End-Hardware hinterhergehechelt, aber nach ein paar Monaten (oder Jahren? :D ) hab ich gemerkt wie blöd ich eigentlich bin so viel Geld auszugeben, nur um 3-4 Monate DAS Highend-System zu haben was es aufm Markt gibt.

Totaler Blödsinn is das. Ich schraub mir meine Systeme immer noch selbst zusammen, und ich Overclocke auch wo es geht, aber immer moderat und mit Verstand und nicht mehr so, das ich das Feeling haben muss "ich bin der Grösste". Die Zeiten sind lange vorbei... so um 1995-96 rum ging es ja wirklich noch um jeden Mhz was man rauskitzeln konnte, aber heute ist das alles nicht mehr so wichtig finde ich.

Was meint ihr dazu?

Übrigens: Mit meiner 9800pro die mich 190 EUR gekostet hat, und meinem AMD 64 3000+ Winchester @2250 Mhz kann ich alles wunderbar spielen, ich sehe keinen Unterschied zwischen 4x und 8x Antialiasing beim Spielen.... und bei den ganz neuen Spielen 2x AA ist auch kein grosser Unterschied zu 4x zu bemerken... wenn ich auf 2,4 Ghz gehe, ist die Spielgeschwindigkeit was Frames angeht fast gleich, sogar die Übertaktung der Grafikkarte bringt nur ein paar Mhz mehr, und die paar mehr sind lange nicht mehr so wichtig wie Anno 1996. Die 9800er Pro ist damit wohl dann die "Bremse", und nicht mehr die CPU, aber was solls? Irgendwas ist IMMER die Bremse, war schon immer so. Ob ich jetzt mit 150, oder 75 oder 40 Frames im Schnitt spiele ist doch unwichtig, Hauptsache es ruckelt nicht und läuft flüssig.


Ein Bekannter von mir hat sich die Leadtec 6800 LE auf 16 Pipes unlocked, und der meckert wieder rum, das sein AMD 64 3000+ bei 2,5 Ghz die Karte nicht voll ausreizen kann... da denke ich mir dann... ah... das schreib ich hier lieber nicht.... :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

dboeck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
87
Wow, hätte nicht gedacht, das so viele nichts von der SLI Technik halten.
Wollte mir das ganze Spektakel antun.
Nun hab ich 2 6600GT GraKa und ich finds geil.
Ich mein, wenn jemand das Argument bringt, SLI wäre schlecht und irgendwann kommt was Besseres, wäre es da nicht mal angebracht, der REALITÄT ins Auge zu schauen und festzustellen, das man so eine Aussage komplett in die Tonne kicken kann. Klar gibt es immer wieder was Besseres. Klar lachen wir in wenigen Jahren über die heutige Technik.

Aber nur nochmal ne Grafikkarte zu kaufen und den CPU ein wenig zu übertakten ist billiger, als auf ein neues System (evtl. neues Board, Arbeitsspeicher, CPU etc.) umzurüsten. Außerdem sollte ab dem Detonator 7X.XX jedes Spiel mit SLI laufen.

Achja, habe vorher gelesen, das irgendjemand Probleme mit Riddick hatte. Also ich kann es komischerweise in der Auflösung 1600x1200 32 spielen. Ohne Probleme! Und das mit SLI
 
M

Machete

Gast
Die Möglichkeit Dinge -möglichst flexibel- zusammenzufügen ist ansich ja keine schlechte Idee, um mehr Leistung zu erhalten. Ob es die eleganteste Lösung ist, wage ich im Moment noch zu bezweifeln (zumindest für den Desktopbereich), obwohl mich dieser ganze Kram ja auch interessiert. Würde es zumindest gerne mal ausprobieren.
Ich denke aber, es macht mehr Sinn sowas auf einer Karte zu realisieren, wie Gigabyte z.B. Oder DualCore CPU's (zwei Kerne auf einem Stecker), wobei die Zusammenschaltung von mehreren CPU's ja auch nix ungewöhnliches ist.

Mein kritikpunkt ist nach wie vor, dass es durch solche Technologien beengt im Rechner zugeht, sollte ja eigentlich alles etwas kleiner werden.
 
Anzeige
Top