NVME / SSD NAS

Toby-ch

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.566
Hallo zusammen

Ich bin auch auf der suche nach einer CPU für ein NAS welches jedoch hauptsächlich mit NVME,s bestückt wird.
Geplant ist folgendes Board: Mainboard PRIME B660M-A D4
Dieses bietet als eine der wenigen mATX mainboars 3x PCi- 16x
Welche ich benötige:
1x 10 GB NIC
2x RAID-Controller SSD7140A 8x NVME ( zu beginn nur eine )
Anfangs waren dies meine Favoriten:
Intel Pentium Gold G7400 oder Intel Core i3-12100

Wozu soll das NAS genutzt werden?: Datenablage, Live Videoschnitt bei dem die Daten auf dem NAS verbleiben.


Dies wurde in einem anderen Thema bereits zusammen getragen:

Zitat von Matthias80:
Das gewünschte Mainboard könnte nur eine Karte aufnehmen. Die beiden unteren pcie Steckplätze haben nicht so viel Lanes.
Zitat von Toby-ch:
Hm gibt es da eine Alternative im mATX Sektor? Beim Sockel bin ich frei 1200 oder 1700, einfach Intel aufgrund der IGPU.
Einen Onboard M.2 ist nicht nötig, das OS Könnte theoretisch auch auf eine 2.5"SSD
Zitat von Matthias80:
Zitat von Toby-ch:
@Matthias80
Ja habe ich auch gesehen, und dann wird das Budget gesprengt mit einem 800€ board und einer 400€ CPU..
oder gibt es da etwas preiswertes?

Somit scheint mATX vermutlich nicht möglich sein, wenn ich im Desktop Low Power Segment bleiben möchte.
Oder was meint ihr ?
 
Wie geschrieben werden zwei Karten entweder nicht oder nur beschränkt (also pci-e 3.0 x8) funktionieren.
Im Endeffekt kaufst du dir für 1600€ nur die Raid-Controller, die insgesamt die Bandbreite von pci-e 4.0 x8 liefern (= 3.0 x16)
Dann ist es auch egal ob du noch für 32000€ die schnellsten SSDs auf dem Markt kaufst, zwei schnelle pci-e 4.0 x4 ssds im Raid werden trotzdem genau so schnell (wenn nicht schneller) sein. Zumal der 10gbit sowieso schon bei einer billigen nvme SSD limitiert.

Wie viel Speicherplatz brauchst du überhaupt? Je nachdem wäre ne simple Karte zur Aufteilung der Lanes auf 4 M.2 sowohl performanter als auch günstiger. Dann wärst du auch mit Sockel 1700 bedient. Wobei du auch beachten musst, dass du dann kein ECC Speicher hast und das eventuell Probleme verursachen kann.
 
Bei den Kosten der Controller spielt es eigentlich keine Rolle was du für eine CPU nimmst . Also nimm die stärkere
 
@TheDarkness
Raid möchte ich eigentlich nicht nutzen, die karten können NUR 0 oder 1, 0 ist vermutlich zu riskant und 1 Nja bringt nichts...
Nja Den bedarf das ist so eine Sache.. Theoretisch würde vermutlich eine 4x NVM Karte reichen:
RAID-Controller SSD7104 4x M.2 NVMEx4v3, PCI-Ex16 Highpoint SSD7104 - PCIe 3.0 x16 4x M.2 RAID Controller mit lüfterloser Kühlung
Somit wäre ITX wieder möglich.
 
Hardware-Raids sind eigentlich etwas aus der Mode gekommen. Schon Mal darüber nachgedacht so etwas wie eine Asus m.2 hyper card einzusetzen und ein Software RAID (z.B. mit ZFS) aufzusetzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NJay
Du willst 16x Festplatten ohne raid verwenden? Also 16 einzelne Freigaben?
 
Auf Basis deiner CPU und Mainboard Wahl, und der Beschreibung allgemein riecht der Plan irgendwie nach Fehlerteufel oder bullshitbingo.

Ich rate dir dazu deinen Einsatzweck zu erläutern, denn vermutlich gibt es bessere Ideen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: snaxilian
Zitat von Skywalker27:
Du willst 16x Festplatten ohne raid verwenden? Also 16 einzelne Freigaben?
Nja momentan sind wird bei der Option 1x4NVME oder 1x8NVME das mit einer zusätzlichen ist der Overkill
eine Karte kann mit 64GB bestückt werden. Dies sollte längstens reichen.
Ergänzung ()

Zitat von AlanK:
Ich rate dir dazu deinen Einsatzweck zu erläutern, denn vermutlich gibt es bessere Ideen.
Ja. Eigentlich ist die Idee auf dem NVME NAS die Finalcut Projekte zu speichern und auch dort zu bearbeiten.
Und auch noch eine Anbindung zu Proxmox, um VM's abzuspeichern.

Preislich sollte das ganze 1000€ ohne NVME nicht übersteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne raid einfach nur pcie Lanes zu nvme... Geht auch günstiger.
https://geizhals.de/asus-hyper-m-2-x16-card-v2-90mc06p0-m0eay0-a2267663.html?hloc=at&hloc=de&v=e
Bzw. Mit extra Chip wo das Mainboard nicht mehr so die Rolle spielt.
https://geizhals.de/delock-pci-expr...key-m-90409-a2319315.html?hloc=at&hloc=de&v=e
Das Volumen erstellst du dir dann an geeigneter Stelle.
Aber wie schon geschrieben. Über 10G ethernet ist das sowieso Quatsch.
Da bleibt von der theoretischen Bandbreite nur ein Bruchteil übrig. Erst recht wenn du im Netzwerk arbeiten willst.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: AlanK und Toby-ch
Zitat von Toby-ch:
@TheDarkness
Raid möchte ich eigentlich nicht nutzen, die karten können NUR 0 oder 1, 0 ist vermutlich zu riskant und 1 Nja bringt nichts...
Nja Den bedarf das ist so eine Sache.. Theoretisch würde vermutlich eine 4x NVM Karte reichen:
RAID-Controller SSD7104 4x M.2 NVMEx4v3, PCI-Ex16 Highpoint SSD7104 - PCIe 3.0 x16 4x M.2 RAID Controller mit lüfterloser Kühlung
Somit wäre ITX wieder möglich.
Würde dir dann einfach dazu Raten erstmal ein 1700er System entweder mit den 2-3 existierenden Slots aufzubauen und später ne Asus Hyper M.2 zu kaufen oder halt gleich mit ner Asus Hyper M.2 4 SSDs reinzupacken.

Ohne Raid hast du übrigens keine Ausfallsicherheit, eine SSD weg = Daten von der SSD weg.

Alternativ kann ich auch jeweils 4 SATA SSDs zbs. im Raid 10 empfehlen. Hast ne Ausfallsicherheit, musst dir erstmal gar keine Gedanken um PCI-E Lanes machen, von der Geschwindigkeit reizen die 10gbit sowieso zu 100% aus (habe selber ein NAS damit) und sind mit höher Wahrscheinlichkeit auch noch deutlich günstiger als irgendwelche NVME Lösungen.

NVME benutze ich auf meinem Server eigentlich nur für VMs und Docker.

Als OS kann ich Truenas Core empfehlen, solange man nix exotisches macht ist das einfach stabil.
Truenas Scale würde ich erstmal lassen. Ärgere mich damit heute schon 14 Stunden (Hab von Core wegen paar Docker Anwendungen gewechselt)
Unraid habe ich persönlich nicht genutzt, soll wohl aber recht solide sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matthias80
Zitat von Matthias80:
Ohne raid einfach nur pcie Lanes zu nvme... Geht auch günstiger.
https://geizhals.de/delock-pci-expr...key-m-90409-a2319315.html?hloc=at&hloc=de&v=e
Das Volumen erstellst du dir dann an geeigneter Stelle.
Nja soviel kostet mich die Highpoint karte auch. 450€
Zitat von Matthias80:
Aber wie schon geschrieben. Über 10G ethernet ist das sowieso Quatsch.
Der neu bestellte Switch wenn er den mal eintrifft hätte 2x SFP28 aber der Client nicht...
Zitat von TheDarkness:
Ohne Raid hast du übrigens keine Ausfallsicherheit, eine SSD weg = Daten von der SSD weg.
Ja dem bin ich mir bewusst dafür gibt es einen Backup Job de die Daten dann auf ein HDD NAS sichert.

Zitat von TheDarkness:
Alternativ kann ich auch jeweils 4 SATA SSDs zbs. im Raid 10 empfehlen.
Gut ja Sata würde theoretisch auch noch gehen...
Zitat von TheDarkness:
Die läuft nicht auf allen Boards? aber preislich ein sehr gute Wahl.

Zitat von Matthias80:
Unraid wird gefühlt nicht mehr so richtig weiterentwickelt oder?
Ist mir nichts bekannt ich habe noch eine Unrein instand am Laufen auf meiner Maya ( Protonet) updates trudeln jedenfalls noch ein.
Zitat von TheDarkness:
NVME benutze ich auf meinem Server eigentlich nur für VMs und Docker.
Von da kam meine Idee.... damit ein Nas zu basteln.. Ich habe ein Highpoint karte in einem ESXI server Eigenbau.
 
Zitat von sklaes:
Kommt drauf an, was man Softwareseite darauf fährt:
ZFS Pool - kein Problem
JBOD - großes Problem
Du meinst ein ZFS Pool mit Zraid oder Mirroring. Was im Endeffekt einfach nur ein angepasstes Raid im ZFS Dateisystem ist.
Denn auch in nem ZFS Pool sind die Daten weg, wenn man jeweils ne einzelne SSD im Pool hat.


Zitat von Toby-ch:
Die läuft nicht auf allen Boards? aber preislich ein sehr gute Wahl.
Ja läuft nicht auf allen Boards, aber auf vielen. Du musst da schauen ob dein gewünschtes Board "PCIe bifurcation" unterstützt und da am besten das 4x4x4x4 bifurcation. (Gibt nämlich auch 4x4x8, 8x4x4, 8x8, etc...)
Kann dir nicht sagen welches Board auf 1700 das unterstützt, da ich AMD nutze. Kann dir nur sagen, dass das X570 Xtreme, X470 Taichi Ultimate und X570D4U-2L2T es alle unterstützen.

Für was brauchst du eigentlich die iGPU? Nur damit du eine Bildausgabe hast oder willst du darüber transkodieren? Falls die nur zur Bildausgabe dient kann ich bei AMD das X570D4U-2L2T empfehlen, welches momentan in meinem Server werkelt. Hat bereits 2x10gbit + 2x1gbit Ports integriert. Unterstützt ECC Ram. Hat ne GPU auf dem Mainboard integriert (ist also egal ob die CPU eine hat oder nicht) und hat IPMI, womit du dann übers Netzwerk per Remotezugriff den Server verwalten kannst und so nicht mal Monitor, Maus oder Tastatur am Server selbst brauchst.

@Matthias80
Ne, schlichte Sata SSDs mit gutem altem SATA Kabel. 4x2,5 Zoll kriegt man eigentlich fast immer verbaut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Toby-ch und snaxilian
Zitat von Toby-ch:
Die läuft nicht auf allen Boards? aber preislich ein sehr gute Wahl.
Die Karte ist relativ dumm. Eigentlich leitet sie nur die Daten der 4 x4 NVMe Karten auf einen x16 Slot weiter. Das Mainboard muss dann bifrucation unterstützen um daraus wieder vier einzelne Geräte zu machen. Das können auch andere Boards, sollte man aber vorher prüfen ob das Feature unterstützt wird.
 
Zitat von Toby-ch:
mATX vermutlich nicht möglich sein, wenn ich im Desktop Low Power Segment
Wie kommst du darauf, dass der Formfaktor des Mainboards etwas mit der Zusammenstellung des Gesamtsystems zu tun hat? Man kann genauso gut "High Power" auf engstem Raum zusammen stellen oder Low Power auf EATX...
Zitat von Toby-ch:
Quark. Nach 30 Sekunden Google der Modellnummer hab ich gesehen, dass die Karten auf Raid 10 können. Anyway: Je nach Konstellation ist eine software-basierte Lösung nicht langsamer als ein Raid per Blech.
Zitat von TheDarkness:
Ohne Raid hast du übrigens keine Ausfallsicherheit, eine SSD weg = Daten von der SSD weg.
Nö, im Storagebereich gibt es auch andere Optionen als ein Raid für einen Schutz vor Ausfall. Ersetze das Raid in deinem Satz durch Redundanzen und er würde wieder stimmen ;)
Andererseits könnte man vermutlich Bücher füllen mit der Haarspalterei was noch als Raid deklariert werden könnte und was nicht mehr^^
 
Zurück
Top