Office Laptop und Drucker

OD-Rabbit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
320
Hallo liebe User.

Ich suche für meine Büro Ablage einen möglichst günstigen Laptop (oder alternative) mit Windows plus Drucker. Die einzigen Anforderungen sind:

  • Openoffice
  • Browserfähig für Onlinebanking
  • Windows Version mit dabei
  • WLAN fähig
- Es werden weniger als 50 Seiten im Monat gedruckt (sollte eine Rechnung im Büro mal nicht oder falsch gedruckt worden sein)


Budget ist halt so wenig wie möglich da es auf die genannten Punkte wirklich KEINE anderen Anforderungen gibt.

Wäre super dankbar für Vorschläge.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
10.586
gebrauchte Lenovo T420/430/T440/T520/T530/T540, HP Elitebook 8460p/8470p/840 G1/8560p/8570p/850 G1, Dell Latitude 7420/7430/7440/6520/6530/6540
auf eine SSD und ggf. höher auflösendem Display achten.
Drucker... nen günstigen S/W Laser. gibts auch gebraucht.
 

JJDexter

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
8
Bei der Frage hänge ich mich einfach mal gerade noch kurz dran. Bei den Lenovos blickt man bei den Baureihen ja ganz gut durch. Ich finde HPs grundsätzlich sehr interessant, allerdings bin ich dort etwas verwirrt. Sehe ich das richtig, dass die vierstelligen Baureihen die älteren sind und die dreistelligen (840, 850 in den verschiedenen Generationen) die neueren sind? Und was bedeutet der Zusatz (Folio) bei manchen Geräten?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
10.586
Ja, vierstellig war bis Generation Ivy Bridge.
  1. Ziffer Geräteklasse (Höhere Nummer = höherwertige Serie)
  2. Ziffer Zollgröße
  3. Ziffer Generation / Jahrgang
  4. Ziffer AMD/Intel
Ab Generations Haswell dreistellig + Gx
  1. Ziffer Geräteklasse
  2. Ziffer Zollgröße
  3. Ziffer AMD/Intel
G0 = Haswell, G1 = Broadwell, G2 = Skylake...
 
Top