Office-PC für meine Schwetser!!

Salmonelle

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
816
Hallo Leute, dadurch, dass ich von diesen vorgeschraubten rechnern nichts halte und ich mir vor nem halben jahr nen Gamer-PC zusammengestellt habe, wollte ich nun mal fragen, was es da gutes und "Zusammenpassendes" für einen Office-PC gibt!

Preis ist egal:
Folgende Worte meiner Schwester, bzw. bitten, was der PC haben sollte:

- Gut in office verwendbar
- Gut fürs internet
- w-lan fähig
- genügend schnell, dass ncihts harkt
- videos und fotos schauen

und einen guten und großen Bildschirm dazu!

Wenn ihr eine Zusammenstellung habt!

Vielen Dank!!

Gruß Daniel
 

Geleb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
470
Klick

Ich würde dir ein Mainboard mit HD 4200 empfehlen, dann hat deine Schwester genug Reserven für Filme (auch BluRay).

Bildschirm: wenn haupts. Office sollte sie auf 16:10 Auflösung achten. Gute und große Bildschirme (22 oder 24 Zoll) sollten für unter 200€ zu haben sein. Empfehle Samsung Klick
 
Zuletzt bearbeitet:

Kartonschachtel

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.994
Ist überhaupt nicht jedermanns Geschmack, auch ohne Fenster hinter dir ;). Ich wäre da vorsichtig, hatte auch mal für 2-3 Wochen so einen HP, hat mir aber überhaupt nicht gefallen.
 

Geleb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
470
Ich bin nicht hässlich oder so, aber...

wenn man sich manchmal Sonntagmorgens um 11 Uhr vor so nen Glare-Bildschirm setzt, kann einem schon das Kotzen kommen.
 

Hebras

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
871
Okay dann formuliere ich anders.

ich bin voll zufrieden und würde mir keinen Matten mehr kaufen.

Alle Kollegen schwärmen immer von der Optik des Bildes meines Monitors und auf der letzten Lan waren auch mehrer angetan..

Aber es stimmm natürlich Geschmack ist relativ. Zum Glück wenn ich mir ansehe was hier so in der Welt für manche interessant ist. Also mein Tipp in den nächsten Eltromarkt (media markt und co) und die Monitortypen vergleichen...
Kann ich dir nur raten...

@Geleb
das du dich nicht hässlich findest heisst ja noch nichts.... :-))
 

GlenRothes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
453
Die Monitorempfehlung von Hebras unterschreibe ich sofort.

Der HP 2229h bietet für das Geld wirklich eine tolle Leistung:
diverse Eingänge (VGA, DVI, HDMI) fand ich klasse aber auch die Pivotfunktion in dieser Preisklasse, die auch unter Win7, wo ich ihn beim Bekannten eingerichtet habe, lief bestens, so dass man grade für viel Textverarbeitung den Monitor um 90° drehen und damit für diesen Aufgabenbereich besser arbeiten kann.
 

Matiz85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
419
Preis: 309,88
1 x Antec New Solution NSK3480, 380W ATX 2.2 (0761345-00390-2) bei rexstone 73,92
1 x Samsung SH-S223B, SATA, schwarz, bulk (BEBE/BEBN) bei rexstone 23,92
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 2GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/2G) bei rexstone 44,33
1 x MSI 785GM-E51, 785G (dual PC3-10667U DDR3) (7596-050R) bei rexstone 56,96
1 x AMD Athlon II X2 245, 2x 2.90GHz, boxed (ADX245OCGQBOX) bei rexstone 50,42
1 x Linksys WMP54G, 54Mbps, PCI bei rexstone 20,07
1 x Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) bei rexstone 40,26
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Als Monitor kann ich aus persönlicher Erfahrung den Dell 2209 WA empfehlen. Kostet halt 240€ aber dafür kein TN+Film sondern e-IPS , wobei der Monitor schwenkbar,höhenverstellbar und drehbar ist (Pivot-Fkt). Er ist auch nicht verspiegelt, daher kein Problem wegen Lichteinfall etc.
Es gibt ihn auch in Schwarz.
Is halt die Frage wieviel man investieren will für einen Monitor, allerdings bin ich der Meinung, dass der Monitor einem mehr Wert sein sollte als der Rechner. Es ist nunmal DAS Peripheriegerät schlechthin und überlebt meistens Generationen von Computern.

Kurz zum Rechner meine Empfehlungen:

Board:
Gigabyte GA-MA785G-UD3H

Gehäuse:
z.B. Sharkoon Rebel9 Economy alternativ aber auch andere in dem Preissegment, würde mich in dem Shop umtun wo du CPU bestellst was die so haben

CPU:
Meine Empfehlung, da die Möglichkeit auf Freischaltung von zwei ungenutzen Cores gegeben ist:
AMD Phenom II X2 550 Black Edition

RAM:
Irgendein 800er DDR2 4 Gbyte Kit ggfs. auch nur 2 Gbyte
z.B.:
Corsair XMS2 DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18

OCZ Vista Performance Gold Edition DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18


Festplatte:
Die üblichen Verdächtigen:
Samsung Spinpoint F3 Serie
Western Digital Green Serie (sind sehr leise hab davon zwei 1 TB Platten im Rechner)

Netzteil:
Seasonic oder Enermax jeweils mit 80+ Zertifizierung.
z.B.:
Seasonic S12II-380Bronze 380W ATX 2.2
Enermax ECO80+ 350W ATX 2.3

Der Rechner allein kostet somit grob, je nachdem was du für ne Festplatte bzw. DVD Brenner noch einbaust 350-370 €. Du kannst natürlich CPU und RAM noch varrieren und dadurch 80 € einsparen. Mit meiner Monitor Empfehlung landest du in etwa insgesamt bei 600 €.

@GlenRothers

Warum sollte die Pivot Fkt unter Win7 nicht laufen? Beim mir funktioniert die seit WinXP ohne Probleme. Wird ja alles über Grafikartentreiber geregelt.

Anmerkungen zu Matiz Empfehlung:

MSI Board hat keinen PCI-E 1x Steckplätze, von dem der Grafikkarte ma abgesehen.
Antec Gehäuse hat irgendein ein No-Name Netzteil, davon abgesehen passen nur uATX-Boards in den Tower.
Rest find ich alternativ zu meiner Zusammenstellung ne gute Kombi!
 
Zuletzt bearbeitet: (Geizhals war beim Monitorpreis falsch)
T

Tikonteroga

Gast
Hallo,

was hälst von etwas in dieser Art ? Nicht ganz so schnell, aber ausreichend, schön klein und süß, leise ... So was hätte ich gerne für meine Schwester :)

ITX Mini Cooltek M1 weiß (150Watt) 63,72

ZOTAC ION A MCP7A-ION GeForce 9400 inklusive Atom N330 1.6 GHz... 152,54

2x2048MB Kit Kingston Value PC2-6400 800MHz CL5 99,15

80GB Intel X25-M G2 Postville 2, 5" SATA II Bulk 186,13

22" (55.88cm) LG W2242T-PF 5ms 8000:1 300cd/m² D-Sub DVI 154,13

Microsoft Windows 7 Home Premium OEM DVD 32bit 74,50
 
Zuletzt bearbeitet:

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Also ich persönlich halte von der Atom Plattform zum Arbeiten nichts.
Mein Vater hat son Teil und ich finds einfach nur lahm mach damit ma paar sachen parallel, dann wirst du feststellen was ich meine.
Gut SSD is schon nice etc. aber 500 € nur allein für Rechner find ich schon sehr happig, vor allem ohne zweite Festplatte weil die SSD wird nicht für MP3s etc. ausreichen.
Preis/Leistungstechnisch sind die zuvor genannten Konfigurationen sicherlich sinnvoller.
 
Top