Office-PC Zusammenstellung, eure Meinung zählt

SPEX

Lt. Commander
Registriert
Sep. 2001
Beiträge
1.758
Grüsse Euch!

Ich darf mal wieder für jemanden einen Rechner zusammenschustern und wollte mir eure Meinung mal dazu anhören.
Durfte hierbei nicht über ca. 600€ kommen und das ist dabei rausgekommen:

 
Zuletzt bearbeitet:
Das Floppy kannst du heutzutage sparen, sind schon mal 12 euro billiger,
sata kabel sind bei Festplatte und DVD dabei
Festplatte würde ich die 640GB variante nehmen, ist schneller.

Mainboard würd ich auf Gigabyte setzen
und ein besseres Case, für besseren Luftstrom.
 
Das sieht sehr gut aus. Bezüglich der SATA-Kabel kannst du noch gucken ob die beim Mainboard nicht vielleicht dabei sind (beim bulk Laufwerk dürfte nichts dabei sein). Sonst sicherlich so ziemlich das Beste was man aus dem Budget rausquetschen kann.
 
Laut ASRock-Homepage sind keine Kabel dabei.
Hab extra nachgeschaut, da ich mich noch an mein altes Asrock erinnert habe, da waren auch keine dabei.

Werde den Rechner noch heute Nacht bei Mindfactory (Midnightshopping, zwecks Versandkosten sparen) bestellen.
 
sata kabel sind immer beim mainboard dabei, kannste also weglassen.
ansonsten gut, wenn auch ein wenig oversized... win7 als 64bit wäre vllt besser, falls du irgendwann doch mal aufrüsten willst/musst und mehr als 3,5GB ram haben willst.
ansonsten wie schon gesagt, caviar blue 640gb is schneller und leiser
 
ok, dann müssen die kabel doch dabei sein...

aber wozu das floppy drive? ein kartenleser wäre da sinnvoller dran.

ich würde dir dennoch n neues case empfehlen, was ein besseren luftstrom hat.
wie gesagt, bei der festplatte zu einer 640GB greifen... ist ein neueres modell wie die 500
 
Ok, hab gerade nen Testbericht gefunden der besagt, dass die Kabel dabei sind.

Da der Rechner nicht für mich ist, sondern für ein Büro, lasse ich vorsichtshalber das Floppy mal drin.

Neuer Stand:

ohne S-ATA Kabel (da beim Mainboard inbegriffen)

Festplatte: WD-6400AAKS 640GB (hab ich auch bei mir drin ;) )4

Gehäuse: Antec Three Hundred Schwarz

sind wir bei: 612,04 € .

Ist das Gehäuse besser? :freaky: Wollte eigentlich ein schraubenloses Gehäuse zum schnell mal was aufrüsten... Vorschläge?
 
Zuletzt bearbeitet:
Find ich persönlich irgendwie hässlich. Sollte eher schlicht wirken und nicht so rund (laut den Vorstellungen des Auftraggebers).
Ich such selbst auchl noch ein bisschen rum.
 
wichtig mind. 1 lüfter, besser 2, 1 vorne einer hinten. und er sollte oben sein (der hintere) wenn das netzteil oben ist is auch von vorteil, denn ---> Wärme steigt nach oben, würde also besser aus dem case pustet...
 
Bin jetzt wieder beim Xigmathek Asgard geblieben (da ist vorne ein 120er Lüfter drin).
Hab jetzt noch einen 120er NoiseBlocker XLP PWM dazu, dann sollte das passen.

Bin damit bei 604,50 € . Ich finde das ist sehr günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:
SlipKn0T schrieb:
wichtig mind. 1 lüfter, besser 2, 1 vorne einer hinten. und er sollte oben sein (der hintere) wenn das netzteil oben ist is auch von vorteil, denn ---> Wärme steigt nach oben, würde also besser aus dem case pustet...

Naja....aus dem Grunde der physikalischen Gesetze macht es für mich daher eher sinn, das das Netzteil nicht in der brütenden Hitze schmoren sollte, sondern die Hitze nach oben abgeben kann (Einbau UNTEN!!!). So kann ein Lüfter ganz weit oben ganz in Ruhe ohne störendes Netzteil in der Nähe die heiße Luft nach hinten wegblasen.
Halt wie beim LianLi PC-7FN....
 
Lüfter würd ich persönlich zu Scythe Slip Stream oder Papst raten... ist das beste was du bekommen kannst, und is auch kaum teurer.


@ Rodger:

Mag sein, aber bedenke das mal so, wenn das NT einen großen Lüfter hat (140mm) wie die meisten heutzutage, dann macht es doch schon viel aus.
 
Das 300er is bei Mindfactory teurer und nicht lieferbar. Daher lieber Zukunftssicher und billig.
 
Ich danke für die vielen Antworten und die Tipps!

Ich werde den Rechner jetzt so bestellen mit dem Asgard + 640GB WD + Scythe Slip Stream 120er

Jetzt bin ich bei 599,34 € - Perfekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
SlipKn0T schrieb:
Lüfter würd ich persönlich zu Scythe Slip Stream oder Papst raten... ist das beste was du bekommen kannst, und is auch kaum teurer.


@ Rodger:

Mag sein, aber bedenke das mal so, wenn das NT einen großen Lüfter hat (140mm) wie die meisten heutzutage, dann macht es doch schon viel aus.

Was macht denn da was aus? In der Regel wird keine 5cm darunter ein Gehäuselüfter installiert, der dem Netzteil die meiste Luft klaut?! Absoluter QUATSCH!

Theoretisch kann man die "Hitze" eines Netzteils gar aus dem PC nehmen, wenn man einen mit Lüfter ins LianLi einbaut....der saugt seine eigene Luft untem Boden an und drückt diese gleich wieder unten hinten raus. Fertig! Is aber auch nicht so 100%ig das Beste.

Aus dem Grunde hab´ ich da ein Nightjar drin. Macht noch mehr Sinn. Lautloses Netzteil, das seine Hitze ganz in Ruhe aufsteigen lässt und oben holt der 12cm Lüfter seine Luft ungehindert aus der ganzen Umgebung.

/EDIT: Übrigends muss man drauf achten, welches Netzteil man für welchen Einsatzzweck kauft. Beispielsweise ein Netzteil mit offenen Wänden mit Lüftern (natürlich von unten) ist für mich nämlich absolut fragwürdig.
Ich denke nicht, das dabei auch nur die hälfte der Hitze den Weg aus dem Gehäuse findet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Genauso gut würde sich das Netzteil die Luft der Grafikkarte wegnehmen (was hier zwar nicht der fall ist, aber so sein mag, wenn man da ein teil drin hat, was radau macht)

und das auf diese weise zu sagen halte ich sowas irrelewand.
 
Zurück
Oben