Onbaird X3100 mit TV-Karte?

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.704
Hallo, ich möchte mir einen "günstigen" PC für meine TV-Karte zusammen bauen.

Ich habe bereits ein ASROCK G31M-GS mit x3100 Intel-onboard Grafik. Ich nutze eine Terratec Conergy HD-S2 TV-Karte per DVB-S.

Ich bin mir nicht sicher ob ich mit der onbaord Grafik HD-TV ohne Ruckler ansehen kann?

Hat jemand von euch evtl. Erfahrung mit der Kombination?

Geplantes System:

- Intel Celeron 420
- 2GB DDR2-800
- ASRock G31M-GS
- Terratec Cinergy HD-S2 TV-Karte
- 160 GB HDD usw.

Möchte die Kosten so gering wie möglich halten, da der Rechner nur zum TV sehen und zur Aufnahme dient. Als Alternative würde ich eine HD 4350 verbauen, die allerdings das Budget um 25€ erhöht, was ich eigentlich nicht will.

Frage: Sollte die X3100 Intel-onbaord Grafik ausreichen?
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.418
Ich hab in meim Laptop ne X3100 mit nem 1,6 GHz Dualcore. Normales DVB-T geht noch. Wenn man ne mkv oder ähnliches HD Material abspielt(z.b. ein Raketenstartvideo von der NASA in 1080i), was inetwa der selbe aufwand wie bei ner tv karte is, geht 720p noch so aber 1080p ist unmöglich. Da der X3100 kein mpeg 4 oder avs oder ähnliches in hardware verarbeiten kann wirds wohl die CPU oder ne Graka machen müssen.

Anforderungen der Karte:
■2,0 GHz Intel oder AMD CPU
■1024 MB RAM
■Windows XP (Service Pack 2 & 3) / Windows Vista (Service Pack 1 & 2) / Windows 7
■PCI Steckplatz
■300MB Festplattenspeicher für Software Installation
■Soundkarte mit DirectX-Unterstützung
■AGP Grafikkarte mit DirectX- und Video Overlay-Unterstützung
■CD oder DVD Laufwerk für Softwareinstallation
■CD oder DVD Laufwerk für die Erstellung von Video-CDs/Video-DVDs

Empfohlene Systemvoraussetzungen für HDTV-Empfang
■Dual Core Intel oder AMD CPU für HDTV decoding
■1024 MB RAM (Win XP) 2048 MB RAM (Win Vista)
■Grafikkarte mit Hardwarebeschleuniger für HDTV

Also kannste rechnen, dass du nen 2 GHz dualcore und ne HD 4350 verbauen musst.

Schöne Grüße
 
Top