Partition nach installation von WinXP nicht mehr benuetzbar

chrisgmg

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
Ohh mann das muss ausgerechnet mir passieren

Habe 1 festplatte die mehrfach partitioniert ist

c betriebsszstem
d daten
e programme
etc,,,

so war das yumindest mal gedacht

habe des oefteren c formatiert und windows neu aufgespielt, das hat seit jahren gut funktioniert ohne datenverlust.

Hatte jetyt seit neuersten windows 2003 server am laufen. Es koennte sein dass einige der partitionen kompremiert waren, bin mir aber nicht sicher


habe nun XP auf C installiert un musste natuerlich C damit formatieren

partition D ist weiterhin vorhanden inclusive aller daten

Weiter ist eine partition I vorhanden welche ohne groesse im arbeitsplaty angeyeigt wird.

Bin mir nicht 100% sicher welche buchstaben bei den partitionen verteilt waren, aber ein I hatte ich nicht.

Denke ich hatte eine K wo ALLE meine digitalen bilder drauf waren, heist meine letyten 5 jahre meines lebens!!!!!!!!!!! Meine frau killt mich wenn die rauskriegt dass die weg sind...

Denke das ist alles auf dieser partition I drauf...


Habe schon einiges versucht

mit testdisk kenn ich mich leider nicht aus aber folgende fehlermeldung sieht schon mal nicht gut aus

Ohh mann wenn mir irgenjemand helfen kann
 

Anhänge

yourhighness

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
297
geh mal in systemsteuerung - verwaltung - computerverwaltung und dann datenträgerverwaltung... welche partitionen siehst du da?

edit: uups, hab ein bild übersehen...
 
F

Fiona

Gast
Deine Festplatte wird zu klein mit nur 137 GB erkannt.
Daher kannst du die Partition nicht wiederherstellen, da die momentan über den Bereich deiner zu klein erkannten Festplatte hinausgeht.
Sieht daher nach einem 48bitlba-Problem aus.
Ein 48bitlba-Problem kann schweren Datenverlust verursachen.
Für WinXP benötigst du mindestens Servicepack 1.
Wenn das Servicepack installiert ist mache eine Reparaturinstallation indem du das Servicepack einfach nochmal drüberinstallierst.
Teste dann ob deine Festplatte in Testdisk mit voller Größe erkannt wird.
Manchmal ist das Problem dann bereits gelöst.

Ansonsten mache mir mal 3 Screenshots von Testdisk zur Diagnose.

Lade dir mal Testdisk Version 6.3 beta.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Starte Testdisk, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.

Bestätige bei Proceed und setze mir auch einen Screenshot.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffene Partition und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.
Teile es mit

Infos zu Screenshots nur wenn benötigt;
https://www.computerbase.de/forum/threads/externe-partitionierung-geloescht.158155/#post-1544678

Teile es erstmal mit.

Viele Grüße

Fiona
 

chrisgmg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
Danke erst mal fuer die antwort

service pack update hat leider nicht geholfen

habe versuch die testdisk screesnhots zu machen aber zu der tiefenalanayse komm ich ja gar nicht

siehe meine screenshots
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Die Festplatte wird immer noch mit 137 GB angezeigt.
Daher ist da keine Änderung und kommen wir deshalb auch nicht mit Testdisk weiter.
Mache mal Rechtsklick auf dei n Arbeitsplatz / Eigenschaften und schaue mal welches Servicepack dort angezeigt wird.
Teile es mal mit.
Wenn zumindest Servicepack 1 oder 2 steht dann versuche trotzdem mal den EnableBigLba-Patch mit dem Tool zu setzen und neu zu starten.
Hatte bereits mal geholfen in einem ähnlichen Fall obwohl der unter WinXP normal nicht benötigt wird und höchstens für Testzwecke ist.
http://www.48bitlba.com/enablebiglbatool.htm

Manchmal ist das Problem dann behoben wie auch heute in diesem Thread und W2k hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/problem-mit-ntfs-partition-und-testdisk.185746/

Wichtig für dich ist erstmal die Erkennung der Festplatte.
Wenn die Festplatte jetzt im Moment zu klein erkannt wird, dann kommst du auch nicht an den Daten nach der zu kleinen Erkennung.

Erst dann kann man wenn noch nötig eine Diagnose machen.
Sicherlich können bei einem 48bitlba-Problem auch das Dateisystem und Daten beschädigt sein.
Weiß man aber noch nicht.

Viele Grüße

Fiona
 

chrisgmg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
Ich werd das heut abend gleich in angriff nehmen

aber hier noch eine zusatzinfo

testdisk zeigt mir eine 2te festplatte mit ca 240mb an. Ich habe aber nur 1 festplatte drin. Koennen die 240mb die fehlenden daten sein?

Danke

CS
 

chrisgmg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
habe leider festgestellt dass meine XP pro installation nicht ganz "sauber" ist ich kann also leider das service acknicht installieren.

Ich hab noch ein XP home rumliegen. Ich koennte das drueberinstallieren dann kann ich auch die servicepacks installieren. Laufe ich gefahr das ich damit noch mehr kaputt mache oder ist das problemlos da die systempartition ja ok zu sein scheint?

Danke

CS
 
F

Fiona

Gast
240 MB sieht ein wenig klein aus?
Meinst du GB?
Ich weiß ja deine Festplattengröße nicht oder habe es nicht gelesen?

Entscheidend ist wie groß die Festplate in der Datenträgerverwaltung erkannt wird und in Testdisk weiter oben bei Disk.
Diese Größe muß stimmen.
Dann kannst du schauen ob die Daten (Partition) wieder da ist.
Ansonsten geht es mit Diagnose für eine Wiederherstellung weiter.

Viele Grüße

Fiona
 

chrisgmg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
hab natuerlich nicht nur 240mb drin das ist ja das komische

muss heut abend noch mal nachschaun kann auch sein dass ich mich nur dusselig anstelle und da noch ne SD karte im leser ist (das glaub ich jetzt fast nachdem ich drueber nachdenke)

sorry fuer den gehinrfurtz

was ist mit neuinstallation von XP home machts das schlimmer oder ist das auch schon wurscht
 
Top