passender Arbeitsspeicher für mein neues System

TuxuT

Ensign
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
251
Hallo Gemeinde.

Diesen Monat werde ich mir einen neuen Rechner zusammenbauen (Lightroom, Photoshop, DAWs).
Die Komponenten stehen bis auf die Arbeitsspeicher-Riegel fest:

- Mainboard, MSI Z170-A PRO Socket LGA1151
- CPU, Intel Core i5-6600
- SSD, Samsung 850 Evo 250

Jetzt natürlich die Frage, welchen Arbeitsspeicher ich verwenden sollte? DDR3, oder sollte ich schon auf DDR4 setzen?

Mit 8GB (2x4GB) sollte ich hinkommen.


Herzlichen Dank und viele Grüße
 
guckst du dir die spezifikationen vom mainboard an dann erübrigt sich die frage ob ddr3/4
nimm 2x8
 
frage nicht zu beantworten, da setup fehlerhaft.

oc board
non-oc cpu

das passt nicht, die wahl des ram richtet sich danach ob du oc hardware hast oder nicht.
aber so ein mischmasch geht garnicht.
du musst dich entscheiden was du willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Aus der Spezifikation vom MSI Mainboard:
"DDR4 Hauptspeicher
3200(OC)/ 3000(OC)/ 2800(OC)/ 2600(OC)/ 2400/ 2133 MHz"

Also MUSS ich DDR4-Ram verbauen? Oder ist das abwärtskompatibel zu DDR3?

Ich werde übrigens nicht übertakten, daher die CPU ohne K. :-)
Kann ich dann evtl. ein "einfacheres" Mainboard einsetzen (unter 100 Euro)?.
Könnt ihr ein gutes empfehlen? Beim MSI stört mich irgendwie sowieso dass es keinen DisplayPort und keinen eSATA-Anschluss hat.


DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:
Spillunke schrieb:
Wenn das Board Anschlüsse bietet, die ein anderer Chipsatz nicht hat?
gibt es nur leider nicht...
es gibt quasi jede noch so unsinnige kombination von anschlüssen und chipsatz

es bleibt dabei, entweder ist board oder cpu falsch gewählt.
erst wenn das richtig gewählt ist, wählt man danach den ram aus, punkt.

TuxuT schrieb:
Kann ich dann evtl. ein "einfacheres" Mainboard einsetzen (unter 100 Euro)?.

natürlich, und da sollte der weg auch hinführen.
nicht einfach sinnfrei irgendwelchen ram empfehlen
 
Wenn keine K-CPU verbaut wird ist das Z-Board mmn. raus geschmissenes Geld. Nimm ein H170/B150 dass deinen Anforderungen nach Anschlüssen und Standards entspricht und gut.

Für ein solches board lohnen sich dann aber auch nur 2133/2400er RAM, da ein übertakten auf bspw 3000mhz aufgrund ner non-k CPU ohnehin nicht möglich ist.

LG Mad
 
Würde beim Board bleiben.
Es gibt EIN günstigeres ATX-Board was DisplayPort hat, Biostar Gaming H170T.

Im Vergleich: https://geizhals.de/?cmp=1325677&cmp=1325629
Wieso sollte ich bei 3€ Differenz nicht den Z-Chipsatz wählen?

Und 2133er oder 2400Mhz RAM reicht doch wohl, denn Enthusiast scheint TuxuT nicht zu sein. Wieso der RAM dann nach dem Board ausgesucht wird bleibt mir ein Rätsel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Außerdem sollte das Z Board stabiler sein. :evillol:
 
Zurück
Oben