passive Grafikkarte - was ist aktuell alles möglich?

silver666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
124
Hallo,

da ich aus Silent Gesichtspunkten mir einen neuen Rechner aufbauen möchte überlege ich mir gerade welche Grafikkarte dafür am besten geeignet wäre.
Ich denke alles über >150 Watt ist eher ungeeignet. Übrig bleiben würden dann die GTX660 oder die Radeon 7850.
Beide werden aber offiziell nicht passiv verkauft. Bei der 7850 gibt es die S1 Plus Heatpipe Variante zum nachkaufen.

Evtl. würde ich auch einen langsamdrehenden Lüfter als semipassiv @500rpm hinzunehmen.
Dazu würde dann der CPU Lüfter so ausgerichtet werden, dass er die Grafikkarte noch mit befeuert (habe dies aktuell auch mit einem älteren PC so gelöst). Zusätzlich würde dann noch ein Gehäuselüfter @500rpm das System befeuern und der dritte Lüfter wäre der vom NT.

Als Alternative würde eine Wasserkühlung in Frage kommen. Wobei ich eine passiv Lösung immer vorziehen würde.
Mein Rechner läuft seit fast acht Jahren im passiv ohne Probleme.

Danke und Gruß, silver
 

HW_Dent

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
99
Die Asus ist ggf. unter Last leise, im Idle ist die Karte aber nach meinen Erfahrungen schon lauter.
 

Wums

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.211
Wenn du eine Mittelklasse Grafikkarte wie eine 7850 passiv Kühlen willst brauchst du jede Menge Gehäuselüfter, nimm lieber die leisteste aktive, das wäre bei weitem sinnvoller
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
selbst bei der 7870 drehen die Lüfter max. auf 40% bei mir mit einem gut durchlüfteten Gehäuse beim Zocken
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Mir war meine Ruhe und mein Frieden mehr wert als ein wenig mehr Leistung in 3D-Spielen - die ich sowieso eher selten starte. Somit bin ich mit der 7750 in vollständig passiver Bauweise zufrieden. Lediglich Macho (CPU-Lüfter) und ein beQuiet E9 Straight Power (Netzteil) haben (leise) Lüfter verbaut im Rechner. Im Vergleich zum vorhergegangenen Modell eine deutliche Verbesserung in der Lautstärke. Und schneller ist auch alles geworden. ;)
 

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Bei mir läuft ne 7970 (ASUS DC2T) mit dem Peter bis 900Mhz undervolted mit 2x120mm Scythe Lüftern auf Minimalumdrehung fast lautlos. Also der Peter wäre schon eine gute Ausgangsbasis für eine 'Maximallösung'.

Ein Nvidia Karte sollte allerdings noch ein wenig besser geeignet sein, da sie wohl etwas sparsamer sind bei gleicher Leistung. Evtl. also eine GTX660TI oder GTX670 verwenden.
 

silver666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
124
Hallo,

ich würde gerne wenn möglich ein hochdrehendes und deutlich wahrnehmendes Lüftergeräusch versuchen zu vermeiden.
Ebenso würde ich gerne ein schleifendes oder klackerndes Lagergeräusch des Lüfters versuchen zu vermeiden.
Einfach aus dem Grund weil ich etwas lärmempfindlich bin und mein bisheriger Rechner zwar mit drei Lüftern ausgestattet ist (die auf 500rpm laufen), diese aber (fast) unhörbar sind.

Daher meine Frage, was ist unter den Gesichtspunkt (silent) maximal möglich. Ich würde gerne auch eine Grafikkarte undervolten oder spezielle Lüfter verwenden die unter 500rpm nicht klackern, kein Lagergeräusch haben oder surren.

Was meint ihr.

VG, silver

ps. meine aktuelle Rechner Konfiguration:

A64 3000+ Venice @2160 Mhz VGA:Geforce 9500GT @passiv HDD:Samsung 160GB SP1614C @BitBox MOBO:Abit AN8 Ultra RAM:3 GB Arbeitsspeicher Case:Chieftec DX-01BD @Bodenloch Netzteil:Seasonic SS-351HT
 
Zuletzt bearbeitet:
Top