PC Aufrüsten

xdeadx

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4
Hallo.
Ich habe mich schon ewig nicht mehr mit den neuen Hardware Sachen beschäftigt.
In meinem jetzigen Computer ist ein AMD Athlon XP 3100+ drin.
Den möchte ich jetzt mal austauschen.

Ausgeben möchte ich ca. 400-500€.

Ich brauche also:
Mainboard, CPU, Ram, Grafikkarte (und evtl. Netzteil und ne schnelle Systemplatte).


Hauptsächlich benutze ich den PC für Office Angelegenheiten, allerdings Spiele ich auch gerne mal und möchte dort vernünftig (ohne Ruckeln in hohen Auflösungen) spielen.

Ich benutze zwar noch immer Windows XP (32 Bit), aber würde trotzdem gerne 4 GB Ram drin haben. Das Windows XP "normal" keine 4 Gb unterstützt weiss ich :)

Wäre Super wenn mir jemand eine Konfiguration zusammenstellen könnte.

Wie ist das => Intel® PC-Mainboard D975XBX2 <= Mainboard ? Brauchbar ?

Gruss


-- EDIT: Hab vergessen zu sagen, das ich einen 22" TFT (Samsung SyncMaster 225MW) nutze.
 
Zuletzt bearbeitet:

ahgeprof

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.514
Schau die den Link mal an da solltest du alles finden was du brauchst!

KLICK MICH
 

xdeadx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4
ja @ahgeprof...
das habe ich schon gesehen.
danke..

ist es mittlerweile egal ob intel oder amd hole. selbe frage bei ati und nvidia ?

der 425 € pc dürfte doch gegenüber dem 500 € pc nicht viel schlechter sein oder ?
 

cuthbert

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.917
schau am besten mal hier rein, da gibts so ziemlich zu jedem budget ne zusammenstellung.
https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

was hast du jetzt für ein netzteil? sollte es ein altes noname teil sein, empfiehlt sich auf jeden fall die anschaffung eines neuen. falls du noch ide platten/laufwerke haben solltest, sei dir im klaren darüber, dass du nur zwei geräte anschließen kannst, da normalerweise inzwischen nur noch ein ide-anschluss vorhanden ist.

ich denke mal die 500€ variante ist das, was ich am ehesten empfehlen würde.
500€

Intel E7200 Boxed
_Alternativ: Intel E8400 Boxed
Gigabyte GA-EP45-DS3
_Alternativ: ASUS P5Q oder MSI P35 Neo2-FR oder Elitegroup P45T-A
2GB MDT 800MHz CL5
_Alternativ: 2GB A-Data Vitesta 800MHz CL5
HD 4850
Enermax PRO82+ 425W
_Alternativ: Seasonic S12II 430W oder Corsair VX 450W oder be Quiet! Straight Power 450W
Western Digital Caviar Blue 320GB
_Alternativ: Samsung F1 320GB oder Seagate Barracuda 7200.10 320GB
LG GH20NS
_Alternativ: Samsung SH-S223F oder ASUS DRW-2014L1T
der E7200 bietet schon von haus eine gute (preis/)leistung und lässt sich dazu noch sehr gut takten.
die HD 4850 ist zur zeit die beste grafikkarte unter 130€ und nicht weit vom großen bruder der HD 4870 entfernt (etwa 20%). sollte es nvidia sein, dann die 9800gtx(+), die zwar etwas langsamer (ohne +) bzw teurer (mit +) ist, aber in etwa auf dem gleichen niveau liegt.
die 2gb ram, kosten ja so gut wie nichts mehr kannst du dir also wie du willst nachrüsten, auch wenn du nicht wirklich einen nutzen daraus ziehen wirst. allerdings empfehle ich, dann doch bald auf ein 64bit os umzusteigen. vista home premium gibt es zur zeit schon für weniger als 70€.

zu dem mainboard das du angegeben hast, besitzt du dieses, oder wolltest du es dir kaufen? wenn letzteres eine klare absage, da es wohl noch weit über 100€ kostet und da gibts inzwischen wesentlich besseres. denn der chipsatz (975) ist inzwischen doch schon ziemlich veraltet. unterstütz wird offiziell nur ein fsb von 1066mhz für die neuen cpus, bzw zum übertakten des E7200 brauchst du allerdings schon 1333mhz fsb. das genannte ds3 ist schon ein sehr gutes mainboard für das geld und ebenfalls hervorragend zum übertakten geeignet, falls das für dich eine rolle spielt.

wenn spiele aber eher im hintergund stehen, kannst du auch ruhig zu den günstigeren systemen greifen, die 9600gt schafft auch noch jedes aktuelle spiel mit guten grafikeinstellungen.

edit: sorry etwas langsam mit der antwort, der link kam schon :). die 9800gt ist einiges langsamer als die HD4850, ist aber deine entscheidung. bei spielen limitiert meist die grafikkarte die genannten cpus sind eigentlich alle etwa gleich tauglich, wobei intel aber klar die schnelleren prozessoren herstellt zur zeit, da die core2's wesentlich mehr pro takt schaffen als die x2's.
hier mal das aktuelle performancerating:
https://www.computerbase.de/2008-07/test-nvidia-geforce-9500-gt-und-9800-gt/23/#abschnitt_performancerating
 
Zuletzt bearbeitet:

xdeadx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4
das ist mal ne SUPER Erklärung !

Netzteil ist ein Enermax mit 450 Watt.
Die IDE Platten fliegen raus. Eine 320 GB Sata Platte ist jetzt schon im System. Die wird wohl auch drin bleiben.

Also wäre:

CPU: Intel E8400 Boxed
MB: GA-EP45-DS3
Ram: A-DATA DIMM Kit 4GB PC2-5300U CL5
VGA: HD 4850
HDD: Western Digital Caviar Blue 320GB
DVD: LG GH20NS

eine gute Zusammenstellung ?

Preislich habe ich das gerade mal "überflogen" und kam so auf ca. 470 €.

Edit: mit Vista habe ich bisher ein Paar mal gearbeitet und es hat mir überhaupt garnicht gefallen.
Es gibt aber auf ein paar Seiten im Internet "tricks" womit man die 4 GB annähernd doch "ausnutzen" kann.
Übertakten will ich nicht.
 

cuthbert

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.917
würde ich mir zur zeit auch so zusammenstellen ;). also das netzteil sollte reichen, wenn es dem atx 2.0 standard entspricht. hier ist der stromstecker für das board etwas breiter als bei den alten netzteilen. wenn das netzteil in den letzten zwei jahren gekauft wurde, müsste das der fall sein, kannst ja einfach mal beim hersteller nachschauen, um auf nummer sicher zu gehen.

sonst wüsste ich auch nichts mehr zu bemängeln :). falls du doch noch eine neue platte mitkaufen willst, hol dir lieber eine 640er platte, zb von samsung die sind momentan pro gb am günstigsten (ab etwa 60€ gibts die).
 

xdeadx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4
joh. dann nehm ich die 640er...
mit dem netzteil schau ich mal nach.
schonmal riesen DANK :D
 
Top