PC bootet nicht mehr, evtl. HD 4850 Problem

MarveMania

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Guten Abend!
Habe seit einiger Zeit Probleme beim Herunterfahren bzw. Neustarten meines PCs.
Bei einem Neustart fährt der PC nicht mehr von alleine hoch und wenn ich ihn dann manuell starten möchte laufen alle Lüfter an, die Beleuchtung am Gehäuse leuchtet auch und man hört einen Piepton 1x lang und 3x kurz.
Nach einer gewissen Zeit geht der PC wieder an, bootet auch und ich kann ihn ohne Probleme benutzen. Als Behelfslösung habe ich den PC dann einfach laufengelassen und das Problem geriet in Vergessenheit. Heute wollte ich Windows 7 installieren und musste dafür ja gezwungenermaßen neustarten, jetzt hab ich den Salat! ;)
Habe schon alle Stromkabel auf dem Mainboard gezogen und neu eingesteckt, Ram durchprobiert, Graka ausgebaut und zurück. Leider keine Besserung, muss ich mich auf eine neue Grafikkarte einstellen?!

Mit freundlichen Grüßen

MarveMania
 

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
hat sich ein graka-problem z.b. durch bunte pixel oder streifen oder abstürze in spielen schon angekündigt? wenn nicht, muss es nicht unbedingt die graka sein. lies doch mal im handbuch deines mainboards nach, was dieser piepton zu bedeuten hat.
ansonsten erstmal nur ram, cpu und graka aufs board und sonst nichts. und testen ob dann was geht. das vorgehen in solchen fällen wurde hier im forum auch schon ausführlich beschrieben... find nur grad den thread nicht - einfach mal suchen... ;)
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Bios reset mal versucht ?
Wäre gut wenn du mal schreiben würdest was für Komponenten du sonst überhaupt so hast.
Ein Bios-Reset kommt direkt auf meine Liste.

Also: Asus P5Q Pro
E8400
4GB OCZ Reaper
WD 640 GB Platte

Das Monitorkabel werde ich auch testen sobald ich hier eins finde ;)

Hab mich in letzter Zeit über seltsame Ruckler beim Filmschauen im Vollbildmodus gewundert, die waren mir vorher nie aufgefallen. Ansonsten keine der typischen Anzeichen einer kaputten Grafikkarte.


Danke für die Tipps!

MfG MarveMania


EDIT: Laut Asus Manual bedeuten die Pieptöne, dass keine Grafikkarte erkannt wird. Dann werde ich die morgen mal in einem anderen PC testen. Wenn die funktioniert kann es ja eigentlich nur noch das Mainboard sein, oder?!
 
Zuletzt bearbeitet:

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Normalerweise wenn laut handbuch keine grafik erkannt wird solltest am Bios liegen aber wenn auch da nicht reinkommen kannst testweise andere grafik nehmen Win aufspielen sofort bios erneuern die alte grafikkarte nochmal einsetzten ausprobieren aber ich hoffe mal das eine ersatz karte hasst sonnst bleibst erstmal auf dem problem hängen hoffe ganz besonders du nutzt den Master Pcie und nit den slave ^^ sehe das board hat keine On board Grafik und kollege hatte selbe board nur grafik immer auf slave stecken 2 mal es eingeschickt bis ihm mal sagte ne jetzt lass mich mal glotzen alte PCI 128MB grafik rein alles funzt dann sah so das dem seine pcie ja auf slave steckte also hoch zu master siehe da keine probs mehr xD
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
wenn laut handbuch keine grafik erkannt wird solltest am Bios liegen aber wenn auch da nicht reinkommen kannst testweise andere grafik nehmen Win aufspielen sofort bios erneuern die alte grafikkarte nochmal einsetzten
Warum ein neues Win aufspielen um das Bios zu erneuern....
Auf keinen Fall unter Windows flashen bitte.
Aber auch eher unwahrscheinlich , das ne neue Version hilft wenn mit der alten schonmal gut geklappt hat.
 

Spawn81

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
416
Normalerweise wenn laut handbuch keine grafik erkannt wird solltest am Bios liegen aber wenn auch da nicht reinkommen kannst testweise andere grafik nehmen Win aufspielen sofort bios erneuern die alte grafikkarte nochmal einsetzten ausprobieren aber ich hoffe mal das eine ersatz karte hasst sonnst bleibst erstmal auf dem problem hängen hoffe ganz besonders du nutzt den Master Pcie und nit den slave ^^ sehe das board hat keine On board Grafik und kollege hatte selbe board nur grafik immer auf slave stecken 2 mal es eingeschickt bis ihm mal sagte ne jetzt lass mich mal glotzen alte PCI 128MB grafik rein alles funzt dann sah so das dem seine pcie ja auf slave steckte also hoch zu master siehe da keine probs mehr xD

Rechts, neben dem Buchstaben "M" gibt es diverse Zeichen wie "Komma, Punkt, Doppelpunkt, Semikolon".

Ansonsten: Win neu aufsetzen weil der Rechner keine Ambitionen hegt überhaupt nur ein Screen vom Bios zu zeigen ist recht... Hmm, merkwürdig... ;)

Das wäre wie Reifen aufpumpen weil der Tank leer ist...
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Hallo!
HAbe den PC jetzt wieder zum laufen bekommen, allerdings geht er unvermittelt aus, sobald ich irgendetwas installiere bzw. benutze, was die Grafikkarte beanspruchen würde.
Im normalen PC Betrieb, surfen, Musik etc. ergeben sich keine Probleme.
Werde die Grafikkarte im Laufe des Tages in einem anderen Rechner testen.

Windows ist komplett neu aufgesetzt, daran kann es nicht liegen.
Sonst noch irgendwer ne Idee woran es liegen könnte?

MfG Marve Mania

Nachtrag: Jetzt geht der PC alle paar Minuten von alleine aus, egal was ich tue, ob surfen, Musik hören oder irgendetwas anderes. Problem mit der Stromversorgung?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
WAs hast du denn gemacht , damit er zumindest wieder so sporadisch funktioniert ?
Also entweder Strom oder Wärme würde ich mal spekulieren.
Schau mal ob noch alle Lüfter drehen , besonders CPU.
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Hallo,
habe den PC einfach vorhin wieder eingeschaltet und dann lief er für ungefähr ne Stunde stabil. Dann schaltete er sich einfach unvermittelt ohne Fehlermeldung oder dergleichen einfach ab. Danach noch ein-zweimal gestartet aber die Intervalle in denen er dann lief wurden immer kürzer.

Ja die Lüfter drehen sich alle, 2 Gehäuselüfter, Cpu Lüfter und der Grakalüfter.
Wie bekomme ich denn am besten raus, ob es sich um ein Temperaturproblem handelt?

MfG MarveMania
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
Die beste und kompakteste Beobachtungsmöglichkeit bietet dir der CPUID HWMonitor.

Irgendwie hab ich aber das Gefühl, wenn der Rechner einfach abschaltet und nicht neustartet, dann ist eher dein Netzteil so gut wie im Eimer.
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Die beste und kompakteste Beobachtungsmöglichkeit bietet dir der CPUID HWMonitor.

Irgendwie hab ich aber das Gefühl, wenn der Rechner einfach abschaltet und nicht neustartet, dann ist eher dein Netzteil so gut wie im Eimer.
Mittlerweile startet er wieder so gut wie immer, manchmal kommt es noch zu den Biostönen!
Normalerweise fährt er dann hoch und schaltet sich nach 10-15 Minuten einfach ab!

MfG MarveMania
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
Werd doch mal präziser, macht der Rechner nach dem Abschalten automatisch einen Neustart, oder versucht er das zumindest, oder musst du da erst den Power-Knopf bedienen?

Sag doch gleich mal welches Betriebssystem du aktuell verwendest, dann kann ich dir Schritt für Schritt erklären wie du es verhinderst dass der Rechner automatisch abschaltet.
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Schau mal die Temperaturen an und poste die hier.
Welches Netzteil hast du überhaupt und dreht der Netzteil-lüfter ?
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Werd doch mal präziser, macht der Rechner nach dem Abschalten automatisch einen Neustart, oder versucht er das zumindest, oder musst du da erst den Power-Knopf bedienen?

Sag doch gleich mal welches Betriebssystem du aktuell verwendest, dann kann ich dir Schritt für Schritt erklären wie du es verhinderst dass der Rechner automatisch abschaltet.
Der Rechner geht einfach aus und startet auch nicht von selbst wieder neu, ich muss den Powerknopf bedienen. Habe zurzeit Windows 7 frisch neu aufgesetzt.


Schau mal die Temperaturen an und poste die hier.
Welches Netzteil hast du überhaupt und dreht der Netzteil-lüfter ?
Hab ein Enermax Pro 525W, der Lüfter dreht sich. Danke schonmal für die Hilfestellung bisher.


MfG MarveMania
Ergänzung ()

Hallo,
habe die Temperaturen jetzt mit CPUID HW Monitor überprüft.
Bild ist im Anhang. Irgendetwas auffälliges auf den Bildern?


MfG MarveMania
 

Anhänge

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
So, hier nochmal ein 2. Bild nach 10 Minuten surfen.
Sollte demnach ein Temperaturproblem sein.
Kann mir jemand n leistungsstarken Lüfter empfehlen, bis ca. 30€.
Dankeschön.
 

Anhänge

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
Jo, aber bei Gott nicht von der Grafikkarte. Dein Prozessorkühler kühlt nicht.
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Jo, aber bei Gott nicht von der Grafikkarte. Dein Prozessorkühler kühlt nicht.
Joa, das seh ich jetzt auch^^ Aber wieso kam dann beim Rechnerstart das Bios-Piepen, das besagt, dass die Grafikkarte nicht erkannt wird? Das ist mir immernoch n Rätsel. Irgendeine Kaufempfehlung für n E8400. Achso, hab das NZXT Hush Gehäuse, das soll angeblich etwas eng sein.
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Erstmal fällt schon die CPU auf.
Welches Stepping hat die CPU denn. (CPU-Z zum nachschauen ) ?
Aber kannst shconmal erst schauen ob der Kühler überhaupt richtig drauf ist.
 

MarveMania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
61
Hallo!
So, hier der Screenshot von CPU-Z!
Ist dieser Kühler empfehlenswert?
Amazon

MfG MarveMania
 

Anhänge

Top