PC geht von allein aus

Juss

Newbie
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
4
Hallo liebes Forum,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.

Hab einen neuen PC zu Hause stehen:
Prozessor: Intel 6600k (mit Thermalright Kühler)
Mainboard: Asus H170 Pro Gaming
RAM: DDR4-2666 HyperX Fury 16GB
Grafikkarte: Sapphire R9 390 Nitro
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil: Corsair RMx Series 550 Watt

Hab nun das Problem, das der PC im Desktop Betrieb stabil läuft, beim Spielen jedoch nach ca einer halben Minute komplett ausgeht (so geschehen bei Rome 2). Ich hab keine Ahnung, woran das liegt, die Temperaturen sind laut Asus AI Suite im grünen Bereich, die Lüfter laufen, keine Ahnung, was da los ist. Google sagt, das Netzteil sei Schuld, ist das eine Möglichkeit? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, bin einigermaßen frustriert.
 
L

leckerKuchen

Gast
wenn die Temperaturen in Ordnung sind wird es höchstwahrscheinlich am Netzteil liegen. Evtl. greifen irgendwelche Schutzmechanismen.
 

djhybrixx

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
10
bei mir das gleiche. egal welches spiel ich anfange zu spielen, dauert nicht lange geht der pc komplett aus.
 

r34ln00b

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.017
Hatte ähnliche Probleme mit meinem Computer, aber da lag das Problem daran, dass die CPU zu warm gelaufen ist.
Wenn aus dem Nichts heraus und ohne Fehlermeldung oder Bluescreen, der Rechner einfach abgeschaltet ist, deutet es meiner Meinung nach hin auf die Hardware hin. Bevor du das Spiel gespielt hat, hat zum Beispiel der Strom ausgereicht, aber wenn das Spiel startet, brauchen mehre Komponenten mehr Strom. Muss nicht unbedingt an der CPU liegen, kann auch an der GPU liegen, oder eben etwas anderes, dessen Leistung auf einmal nach oben schießt.
Ist der Rechner auch wirklich aus oder ist vielleicht nur das Bild weg, aber man hört noch, wie sich die Lüfter drehen oder eine Leuchte leuchtet (die leuchtet, wenn der Rechner läuft)?
Kenne mich leider nicht allzu gut mit den Werten für Grafikkarten und CPUs aus und deren Leistungsaufnahme. Kann dir damit nicht sagen, ob dein Netzteil ausreichend ist.
Achja: Das System ist nicht übertaktet oder Ähnliches?
 

djhybrixx

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
10
der pc geht einfach aus. als würde jemand den stecker ziehen. im desktopbereich läuft alles wunderbar nur beim zocken geht er oft aus. dann geht es wieder 2-3 tage ohne das er aus geht und dann passiert es wieder.
 

Juss

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
4
Der Rechner geht komplett aus, also Lüfter oder so sind nicht mehr an, Monitor und Boxen bleiben jedoch angeschaltet.
Werde nachher mal überprüfen, ob es an der Steckleiste liegt, aber da hab ich keine große Hoffnung. Außerdem mache ich mal n Screenshot von den Temperaturen.
Übertaktet ist nichts, es sind die Standardeinstellungen im BIOS eingestellt. BIOS Update hab ich auch schon gemacht, hat aber nichts gebracht.
Falls es am Netzteil liegt, ist das wirklich ärgerlich, denn es ist, wie alles andere, brandneu.
 
C

Coalminer

Gast
Würde die Temperaturen vorallem mal unter Last beobachten.Oc Funktionen alle mal deaktivieren.Vielleicht kommt der Ram damit nicht klar.
Manchmal vergisst man auch die Schutzfolie des CPU Kühlers zu entfernen und somit ist auch keine ausreichende Kühlung gewährleistet.
Netzteil ist natürlich auch eine Option,da bleibt einem nix anderes möglich als zu testen.Dein Netzteil hat nur 1 +12 V Schiene und liefert über diese 45 Ampere.Schwer zu sagen ob das reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top