PC startet nicht...nur Lüfter

meaux

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
hallo,

auch ich habe nun dieses besch... problem. rechner startet nicht...bildschirm bekommt kein signal...die lüfter (cpu und grafikkarte) drehen wie verrückt (das wäre normalerweise nach 1-2 sekunden wieder vorbei). aber das "wie verrückt" ist eher der grafikkarten-lüfter.
ins bios kommt man nicht rein...nix geht mehr. und vor allem keine piepstöne oder ähnliches.
bisher war es immer so, daß nach 5-10 startversuchen das problem weg war...aber dieses mal geht irgendwie gar nichts.
lese nun schon den ganzen tag in all den foren, die es so gibt.
interessant ist, daß es fast niergends eine auflösung gab...die threads hörten sehr oft einfach auf...!
nur hier wurde mal einer zuende geführt.
dort war es eine cpu, die nicht mit dem motherboard zusammenpasste.
das - also das es irgendein problem mit der cpu (oder mb) ist, klingt für mich auch logisch.

ich weiß irgendwie nicht, wie ich dem problem auf die schliche kommen soll. ich kenne niemanden, der mit mal seine cpu ausleiht um zu schauen, ob dort alles ok ist.
ich kann nur sagen...nehme ich den RAM komplett raus, gibt es keine fehlermeldung, nehme ich die grafikkarte raus, gibt es auch keine...nehme ich sie nicht raus, ziehe aber den strom ab, gibt es einen wilden warnton. ziehe ich die hd ab, beschwert er sich auch nicht.
hilft das bei der fehlereingrenzung?

problem ist, daß sich größere investitionen bei dem rechner nicht mehr lohnen. und wenn ich höre, daß die fehlersuche hier bei nem computerfritzen 80 euro kostet...dann ist das nicht wirklich sinnvoll.
auf der anderen seite sind in dem rechner ne gute grafikkarte, kürzlich gekaufter ram, tv-karte schöne große hd.
also ... jetzt einfach zu sagen ... ick koof mir bei mediamarkt gleich nen neuen...wo ich ja für all die dinge wieder bezahle, die ich ja eigentlich schon habe... also auch so kleinigkeiten wie betriebssystem, maus, tastatur.

was würdet ihr mir raten...?

oder gibts vielleicht jemanden hier in berlin, bei dem ich (gerne mit 'ner kiste bier) vorbeischauen kann...und wir gehen dem problem gemeinsam an den kragen...?!?

bin für jeden tip / jede hilfe dankbar.
 

Sir @ndy

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.253
was für ein netzteil ist da drinnen ?
wen bequit ist das problem bekannt
 
F

Fantom

Gast
also eine cpu die nicht zu mainboard passt kriegt man auch nicht in das board eingebaut, lass den rechner mal 5 min laufen
 

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
@ Sir @ndy: neee... ist ein netzteil der firma FSP GROUP INC.

@ fantom: wieso cpu, die nicht zum board passt? passt alles...lief immer gut...! 5 minuten laufen bringt leider nichts...habe ich auch wesentlich länger probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

PsYq0

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
193
haste auch den stecker für den cpu strom reingesteckt? ... versuch mal andere rambänke zu benutzen ... nimm ma nur einen ram riegel zum starten ...

edit: vllt ist dein ram hinüber!?
 
Zuletzt bearbeitet:

P!nK-3lephanT

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
241
alles bis auf cpu gpu ram (minimale Bestückung) raus (Kabel abziehn)
Kommste dann wenigsten bis ins bios?
 

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
also mit verschiedenen RAM-varianten habe ich alles durchprobiert...!
ergebnis immer gleich.
wie gesagt - vom gefühl her würde ich sagen, kommt er gar nicht bis zur ram-überprüfung. weil er sich ja auch nicht beschwert wenn gar nix drin ist.

der stecker für den cpu-strom...ja, über den las ich auch sehr viel heute, aber ich kann ihn bei mir irgendwie nicht entdecken...
...aber warum sollte er plötzlich raus sein?
habe ja - bis zu dem vorfall - keine umbauarbeiten bewerkstelligt.
Ergänzung ()

alles bis auf cpu gpu ram (minimale Bestückung) raus (Kabel abziehn)
Kommste dann wenigsten bis ins bios?
nein...bringt auch nichts... LEIDER :(
 

P!nK-3lephanT

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
241
Hm ... kann man jetzt aus der Ferne auch nicht viel mehr zu sagen. Status LEDs sind auch nicht vorhanden - Gepiepst wird auch nicht?
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Der Beschreibung nach würde ich definitiv auf ein defektes Netzteil oder Mainboard tippen. Wie alt ist das Zeugs?

Schau dir mal die Kondensatoren um den CPU Sockel an, ob die irgendwie aufgebläht sind oder gar braune Sauce rausläuft.

Edit: MSI-7327, nach google K9AGM2-FIH? Da sollten's nicht die Board Kondis sein, tippe also eher auf's Netzteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
nee...da ist alles tip und top...schön rot.

woran kann ich denn ein defektes netzteil sonst noch erkennen...?
strom ist ja da... er startet... lampen leuten...alle lüfter werden mit strom versorgt.

edit: genau das ist es...und wo ist da diese besagte cpu-stromversorgung???
 

NonREM

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
55
ich würde auch auf ein defektes MB tippen. hatte vor jahren ähnliches problem noch mit meim amd athlon.

probier mal eine andere tastatur oder mal usb maus... manchmal sind die defekt beim altem rechner.
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Beim Netzteil kanns sein, dass es zwar noch was liefert, aber die Spannungen eben nichtmehr so sind, wie sie eigentlich sollten. Für die Lüfter irrelevant, aber für die CPU eben nicht. Das mit den "5-10 startversuchen" ist typisch für Kondensator-Probleme.

Am besten ein anderes Netzteil testen.
 

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
ich würde auch auf ein defektes MB tippen. hatte vor jahren ähnliches problem noch mit meim amd athlon.

probier mal eine andere tastatur oder mal usb maus... manchmal sind die defekt beim altem rechner.
na soooooooooo alt ist das nun ooch nicht. ;-)
maus (trackball) ist usb...andere tastatur...bzw. gar keine... macht keen unterschied.
Ergänzung ()

schonmal die BIOS Batterie für ein paar min rausgenommen bzw BIOS resettet?
davon las ich auch viel...aber irgendwie bekomme ich die nicht raus...!
ist ja eine flache knopfzelle...umrahmt von so einem plastikring...muss ich die knopfzelle aus dem ring, oder den ganzen ring aus dem mb ziehen???
 

frosti99

Ensign
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
159
hatte vor kurzem ein ähnliches Problem, Lüfter liefen, aber es kam kein Bild und nichts. Das Problem war das die Grafikkarte leicht verrutscht ist.

Hab auch schon gehört das bei einem Freund der PC nicht startet, wenn er ne DVD im Laufwerk hat, komisch ist aber so.
 

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
Beim Netzteil kanns sein, dass es zwar noch was liefert, aber die Spannungen eben nichtmehr so sind, wie sie eigentlich sollten. Für die Lüfter irrelevant, aber für die CPU eben nicht. Das mit den "5-10 startversuchen" ist typisch für Kondensator-Probleme.

Am besten ein anderes Netzteil testen.
ja genau das meine ich... hey peter... kannste mir mal dein netzteil ausbauen/ausleihen? haha.
habe noch einen alten pentium 4...das netzteil kann ich aber nicht nehmen, oder?
 

snake2266

Newbie
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
7
muss rausgehen, meist ist seitlich eine Blechnase die man vorsichtig zurückbiegen muss.
Dann kommt die Batterie meist von alleine raus.
 

meaux

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
18
hatte vor kurzem ein ähnliches Problem, Lüfter liefen, aber es kam kein Bild und nichts. Das Problem war das die Grafikkarte leicht verrutscht ist.

Hab auch schon gehört das bei einem Freund der PC nicht startet, wenn er ne DVD im Laufwerk hat, komisch ist aber so.
fällt leider beides aus... :-(
Ergänzung ()

muss rausgehen, meist ist seitlich eine Blechnase die man vorsichtig zurückbiegen muss.
Dann kommt die Batterie meist von alleine raus.
also die hier ist so umfasst wie so ein einkaufswagen-chip am schlüsselbund...
Ergänzung ()

mal so zwischendurch D_A_N_K_E für die rege beteiligung... tolles forum...!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

frosti99

Ensign
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
159
kannst das Netzteil von deinem alten P4-System Testweise ja mal anstecken und schaun ob sich was tut, sollte so um die 300 Watt haben und das sollte ausreichen zum starten. Falls es doch zu schwach sein sollte tut sich sowieso wieder nichts
 
Top