PC startet nicht ...

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
Guten Tag zusammen,

habe mir die Tage einen PC zusammengebaut. Folgende Teile habe ich gebraucht bei einem User aus dem Forum erworben:

Intel Core i7-4790k https://geizhals.eu/intel-core-i7-4790k-bx80646i74790k-a1119923.html
ASUS Z97-P https://geizhals.eu/asus-z97-p-90mb0jp0-m0eay0-90mb0jp0-m0eay5-a1143090.html
16GB DDR3 Crucial Ballistix Sport 1600 Mhz (4x4GB) https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html
EVGA GTX970 SSC https://geizhals.de/evga-geforce-gtx-970-ssc-acx-2-0-04g-p4-3975-kr-a1218558.html

hinzu kommen:
PSU: Seasonic Focus Plus Gold 550W ATX 2.4 (SSR-550FX)
SSD: Samsung 860 EVO
Cooler: Mugen 5

Ich habe also alles wie im Leerbuch (Handbuch) beschrieben zusammengebaut (CPU steckte noch im Board - RAM hatte er rausgenommen). Monitore und Tastatur dran ... Knopf gedrückt. PC startet ... kein Bild. Diverse Stecker und OnBoard probiert ... nix.

Dann hier den Artikel: "Schwarzer Bildschirm/Rechner bootet nicht" gelesen...
Also ... RAM raus, Grafikkarte raus. CMOS Reset wie im Handbuch (vom Netz trennen - Jumper rüber ... 10 Sekunden ... Jumper zurück) und an die Kiste. Habe statt Speaker Power LED drangehängt. 1x lang 2x kurz ... (Asus Seite geschaut -> RAM fehlt) ... Also den RAM eingebaut -> LED leuchtet nicht. 1 RAM / 2 RAM / 4 RAM Riegel ausprobiert ... hin und her gewechselt. Licht bleibt aus.

Folglich würde ich schlussfolgern - der RAM ist hinüber. Aber gleich alle 4 Riegel?! ... Was könnte es denn noch sein? :/ ... ich bin verzweifelt und würde mich über Hilfe freuen. Passen RAM und Mainboard überhaupt zusammen oder wurde ich angeflunkert?

Lieben Gruß,
Alex
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
CPU Kühler zu stark angezogen? Mal ein anderes Monitorkabel ausprobiert?
Hey ... öhm. Was heißt denn zu stark? Wie würde ich das merken? Lösung?
Habe die handfest angezogen. So wie es sich gehört. Sind ja mit Federn, sollte also passen.

Ja Monitore habe ich zwei verschiedene ausprobiert. Sowohl über die iGPU als auch über die Grafikkarte ... HDMI und DVI.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.262
Könnte auch die CPU sein da wurde doch herumgepfuscht (geköpft)

Andere Hardware hast du nicht da um die Teile gegen zu checken ?
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
Könnte auch die CPU sein da wurde doch herumgepfuscht (geköpft)

Andere Hardware hast du nicht da um die Teile gegen zu checken ?
...mmh aber hatte die Null-Methode so verstanden das wenn Mainboard und CPU + Netzteil ein Beep produzieren die CPU in Ordnung ist. Wie gesagt die war schon drin und der Verkäufer meinte das läuft alles :/ ...

Leider absolut nix anderes da um gegenzuchecken. Auch nicht im Bekanntenkreis ... :(
 

BlueSkies

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
215
Die Befestigungsschrauben ein wenig lockern, aber nicht so weit, dass der Kühler sich bewegen lässt.
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.414
Foto vom CPU Sockel damit wir sehen können wie es den Pins geht?

Die Teile gibts doch nicht mehr neu, haste die gebraucht gekauft? Weiste sicher, dass die alle tun?
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
Foto vom CPU Sockel damit wir sehen können wie es den Pins geht?
Die Teile gibts doch nicht mehr neu, haste die gebraucht gekauft? Weiste sicher, dass die alle tun?
Jup habe ich gebraucht gekauft ... Lief aber noch wenigen Stunden vorm Kauf und Ausbau. Die CPU wurde im Board belassen. Hätte Sie folglich höchstens mit der Kühler Montage killn können. Ich rüste jetzt langsam mal auf. ... hoffe das Problem hat sich mit lockern der Kühler Schrauben erledigt ...
Ergänzung ()

Was genau ist denn jetzt da passiert das es jetzt auf einmal klappt??
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.414
Anpressdruck wird oft unterschätzt bei der Montage, aber jetzt bist du ja nen Schritt weiter :)
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
Anpressdruck wird oft unterschätzt bei der Montage, aber jetzt bist du ja nen Schritt weiter :)
Neues oder doch altes Problem? ...

Also wenn ich 1 oder 2 Riegel in B1 und B2 habe dann startet er ins BIOS. Sobald ich zwei weitere Riegel in A1 und A2 stecke fängt er an immer neu zu starten.

Die Riegel in B1 und B2 sind beliebig austauschbar. Habe jetzt bereits gemixt. Heißt das die Riegel sind soweit in Ordnung nur meine A1 und A2 Slots sind im Eimer?
 

BlueSkies

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
215
CMOS Reset machen. Teste danach mal, ob A1 A2 funktionieren, wenn B1 B2 nicht belegt sind. Wenn er nicht bootet, kann es nur an den Slots oder dem Speichercontroller liegen. Ob zu starker Anpressdruck des Kühlers den Speichercontroller beschädigen kann, weiß ich allerdings nicht.
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
CMOS Reset machen. Teste danach mal, ob A1 A2 funktionieren, wenn B1 B2 nicht belegt sind. Wenn er nicht bootet, kann es nur an den Slots oder dem Speichercontroller liegen. Ob zu starker Anpressdruck des Kühlers den Speichercontroller beschädigen kann, weiß ich allerdings nicht.
Also ich habe vorhin schon einmal das ganze vom Strom getrennt - Jumper rüber ... 10 Sekunde gewartet ... und dann zurück. Woran sehe ich denn ob es geklappt hat? :/ ... Habe gelesen es geht auch mit Batterie raus?

Gibt es dafür eine Anleitung? So ganz verstehe ich das im Handbuch nicht ...
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433

BlueSkies

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
215
Letzte Option wäre, bei 1600 MHz die Spannung leicht zu erhöhen oder alternativ die Frequenz auf 1333 MHz abzusenken. Andernfalls hilft nur, mit einem anderen Board zu testen.
 

Atomaffe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
433
Letzte Option wäre, bei 1600 MHz die Spannung leicht zu erhöhen oder alternativ die Frequenz auf 1333 MHz abzusenken. Andernfalls hilft nur, mit einem anderen Board zu testen.
Hey, super ich danke dir. ... Problem ist damit leider nicht gelöst. Der Speichercontroller sitzt auf der CPU richtig? ... naja. Muss wohl dann komplett ein neues Mainboard, CPU und RAM her ...

Werde jetzt mal Windoof 10 installieren und dann weiterschauen, vielleicht reichen mir ja auch 8GB ... oder ich hole mir 2x 8GB und stecke die in B1undB2 ... :D ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top