PC Umrüsten oder komplett PC?

Kabzar

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
18
Hallo alle zusammen,

bis jetzt habe ich mir immer nur die Foren Threads durchgelesen doch jetzt brauch ich eure Hilfe und so habe ich mich nun auch einmal hier angemeldet.
Ich habe einen PC der mir bis jetzt 4 Jahre lang treu war doch nun leidet er unter altersschwäche.
Ich wollte euch mein System vorstellen den ich für Officeanwendungen(CorelDraw, WordPad, usw.) und Spiele(Battlefield 4, Leag of Legends, MMORPG´s, ...) gebrauche.
Nun komm ich zu dem Punkt warum ich eure Hilfe brauche ich würde gerne ein besseres System haben um 4 Jahre ohne Problem weiter Spielen zu können. Nun möchte ich nicht unbedingt alles austauschen. Wenn es nicht anders geht dann hab ich eben leider pech gehabt.

Hier mein momentanes System:
°AMD Phenom II X4 955 3,2Ghz
°HIS IceQ Radeon HD 6870 1Gb GDDR5
°Gigabyte GA-890XA-UD3
°DDR3 8GB PC1333 CL) 4*2GB
°Corsair SSD Force Series F120 120GB
°Hitachi 1TB HDD 7200 1/min
°DVD Laufwerk von LG
°Netzteil LC-Power 600W LC6600 Greenpower2

Bin für alle Vorschläge offen.
Ich würde auch ca 800-1000€ dafür ausgeben.

MfG Kabzar

Muss da leider was ändern habe leider einen anderen Arbeitsspeicher im Computer.
Habe gerade die alten Verpackungen gefunden, darauf steht
G.Skill F2-8000CL5D-4GBPQ DDR2-1000 PC2-8000 CL5-5-5-15.
Es sind aber trotzdem 4 * 2GB Riegel eingebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lillymouche

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.070
Ich wäre erstmal für schrittweise vorgehen ... als erstes ein neues, ordentliches Netzteil wie das vorgeschlagene be quiet! E9 rein.
Dann im BIOS den Multi der CPU anheben zwecks Übertakten. Was ist denn als Kühlkörper verbaut?

Anschließend die üblichen Tests Monitor-Tools beim Zocken laufen lassen und beobachten, was zuerst ins Limit läuft.

Mein 955er tendiert bei vollen MP Servern zur 100% Auslastung und die Grafik langweilt sich. Könnte bei einer HD 6870 anders aussehen.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.956
Willkommen im Forum :)

Was Ichieve vorschlägt, ist sehr gut. Wie Mazzury schon sagte kann man da aber auch schrittweise vorgehen.
Abgesehen davon halte ich mehr von einer R9 280X, wenn man sie zu einem guten Preis erstehen kann, als von einer GTX 770, wegen den 3GB VRAM (im Bezug auf Zukunftssicherheit).

Deine Beispiele dürften im Falle der MMORPG's ins CPU-Limit laufen (je nach Spiel) und im Falle von BF4 ist es wahrscheinlich sowohl die CPU als auch die GPU die limitiert.
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.561
Wie gesagt, der 1230v3, ein H87 Board (ich steh mehr auf ASUS und Gigabyte), das Netzteil ist super was er empfiehlt, es gibt auch die 480W Version, die ist dann sogar modular und bei der Grafik rate ich auch zu einer GTX 770 / 280x, wobei die 280x mehr Strom verbraucht, schlechter übertaktbar ist und ich bin mir nicht sicher ob sie noch schnell genug wäre wenn die 3GB benötigt werden würden.
Ich selbst hab die MSI GTX 770 die da oben empfohlen wird und ich bin sehr zufrieden. Rennt wie sau (1280MHz GPU und 7800MHz Speicher), und Assassins Creed 4 gab's kostenlos dazu.
Ich spiele auch Skyrim mit >100 Mods und RealVision ENB, und die 2GB reichen bisher aus. Der Treiber leistet wohl gute Verwaltungsarbeit, die Speicherbelegung ist immer zwischen 1900 und 2000MB. Aber das gibt man ja auch im ENBoost ein.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625
Willkommen im Forum,

Also ich würde erstmal eine neue Grafikkarte kaufen und ein gutes Netzteil, beides hat Ichieve schon verlinkt da ich die gleichen Sachen empfehle.
Die CPU muss noch nicht unbedingt getauscht werden, da würde ich raten erstmal einen guten Kühler wie den Macho zu kaufen und wenn der verbaut ist die CPU etwas zu übertakten.
Könntest du die genauen Daten zum RAM noch irgendwie herausfinden? (nicht das es nachher einer ist mit hohen Kühlrippen)
 

Kabzar

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
18
Ich danke schonmal für die vielen Antworten.

@Ichieve:
Für 605€ bekommt man schon so viel wow das hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich hab da nur eine Frage kann man den ohne Probleme eine AMD CPU mit einer NVIDIA GPU zusammen ins Gehäuse schmeißen ohne das die sich beißen oder andersrum? Denn so unbedingt eine Intel CPU ... naja ich bin nicht unbedingt ein Fan von Intel ich weis nicht warum aber hatte bis jetzt nur AMD CPU´s mit ATI/AMD GPU´s.

@mazzury:
So unbedingt auf Übertakten stehe ich nicht ich schraube lieber an Motoren als an CPU Kernen rum in dem sinne habe ich dort zwei linke Hände.

@Gorby:
Ist die R9 280X genau so gut wie die GTX 770 also von den Frameraten im Spiel oder ist das jetzt wirklich nur der unterschied des Grafikspeichers.

@grenn:
Was ist denn an dem Netzteil auszusetzen ich dachte es kommt nur auf die Watt Zahl an.
Und die Daten hab ich natürlich auch noch herausgesucht:
http://geizhals.de/g-skill-dimm-kit-4gb-f2-8000cl5d-4gbpq-a286178.html
Das ist der Arbeitsspeicher ich hoffe damit könnt ihr mehr anfangen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625
Es kommt nicht nur auf die Wattzahl an, denn 600W sind schon viel zu viel und das LC Power hat zudem kaum Schutzschaltungen was im schlimmsten Fall bedeuten kann das es dir den ganzen Rechner zerstört, da wärst du nicht der erste den es erwischen würde da haben schon viele mit Bekanntschaft gemacht, abgesehen davon ist das E9 450W deutlich effizienter und leiser und es hat 5 Jahre Garantie und natürlich hat das E9 auch alle wichtigen Schutzschaltungen.
 

Kabzar

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
18
Das klingt gut ich werde mir das aufjedenfall nochmal genau überlegen.
Zwei Frage hätte ich dann aber doch noch =)
1.Ist dieser Arbeitsspeicher denn dann noch sinngemäß oder würdet ihr dann auch noch andere einbauen?
http://geizhals.de/g-skill-dimm-kit-4gb-f2-8000cl5d-4gbpq-a286178.html
2.Ist der Boxed Kühler des CPUs ausreichend oder sollte man sich dort auch noch etwas überlegen?

MfG Kabzar
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625
Wenn du die CPU und das Mainboard behältst das du jetzt hast dann kannst du den RAM auch weiternutzen.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.956
@Gorby:
Ist die R9 280X genau so gut wie die GTX 770 also von den Frameraten im Spiel oder ist das jetzt wirklich nur der unterschied des Grafikspeichers.
Hier auf CB findest du massig Tests, wo du die beiden Karten vergleichen kannst (z.B.: https://www.computerbase.de/2013-10/amd-radeon-r7-260x-r9-270x-und-280x-test/).
Im Grunde sind sie im Moment gleich schnell. Ob der 3GB VRAM in Zukunft mehr bringt, kann keiner sagen, aber verschlechtern wird er sie auch nicht. Bei gleicher Preis/Leistung nehme ich das +1GB gegenüber der GTX770 gerne umsonst mit, falls es doch etwas bringen wird. Die nVidia exklusiven Features wie PhysiX interessieren mich nicht, mir kommt es nur aufs P/L an. Kostet aber zum Bsp. die GTX770 20€ weniger als die R9 280X, wäre mir der Preisunterschied zu hoch und ich würde zur GTX greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625
Mittlerweile sind es ja zur günstigsten guten R9 280X und der günstigsten zu empfehlende GTX 770 14€ http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-280x-dual-x-oc-11221-00-20g-a1012405.html und http://geizhals.de/msi-n770-tf-2gd5-oc-twin-frozr-gaming-v282-052r-a953297.html, wenn man mal das kurzfriste Amazon Angebot außen vorlässt http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-280x-dual-x-oc-11221-00-40g-a1012392.html, die dort aber auch erst in 2-4 Monaten lieferbar ist und damit sind wir schon beim nächsten Thema nämlich der Lieferbarkeit und die ist bei der GTX 770 auch deutlich besser und sparsamer ist die GTX 770 auch.
 

Kabzar

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
18
Hmm laut den Tests unterscheiden sich die beiden Grafikkarten ja wirklich kaum. Ob in der Leistung oder im Preis sind sie beide ungefähr gleich. Ich denke ich habe auch eine entscheidung getroffen und werde das System auf Intel/Geforce umrüsten. Nur da dann leider mein Arbeitsspeicher nicht reicht, welchen würdet ihr mir da empfehlen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625

Kabzar

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
18
Okay nun wird es zeit irgendwie hat mein PC alles mitbekommen und schmiert langsam ab. Ich werde mir die Tage alles bestellen und zusammen bauen. Nur jetzt wollte ich fragen ob ich auf was bestimmtes achten muss.
Ich weiß bis jetzt das ich mich vorher erden sollte und das die elektronischen Bauteile nicht an den Kontakten oder an der Platine direkt zu berühren sind und Magneten sollte man auch nicht unbedingt in der nähe haben. Die Frage besteht bei mir dann eigentlich nur muss ich was spezielles im Bios einstellen wenn ich alles zusammen gebaut habe oder erkennt es die Bauteile automatisch ohne mein dazutun. Sodass ich sofort loslegen kann mit der Installation des Betriebssystems.

MfG Kabzar
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.625
Einstellen muss man im BIOS nichts außer höchstens die Bootreihenfolge ändern (DVD als erstes) damit die Windows Setup DVD bootet.
 
Top