PC zusammengebaut, startet nicht

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
20.226
Tischaufbau versuchen ... sollte eigentlich immer als Erstes gemacht werden bevor man den ganzen Kram einbaut.
 

Niklas S.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
10
Jetzt ohne provokativ zu sein, ( ganz im Gegenteil! Ich bin dankbar für eure Hilfe)aber so eine Antwort bringt uns jetzt halt nix.
Ok, denken wir halt dran das beim nächsten Mal zu machen, aber ich sehe da keinen Unterschied. Wir würden auf den Tischaufbau alles genau so verkabeln, wie wir es im Gehäuse gemacht haben.
Was mir umso mehr auffällt, ist, dass hier niemand auf die Punkte mit den Kontrollleuchten eingeht.
Die einzige Erklärung, die ich darin sehe, (dass die KL leuchten egal ob Fehler oder nicht) ist halt, dass da etwas defekt ist.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
20.226
Seltsamerweise hat bei vielen schon der Tischaufbau funktioniert und im Gehäuse eben nicht, wäre nicht das erste Mal.
 
B

bermuda_DE

Gast
Was mir umso mehr auffällt, ist, dass hier niemand auf die Punkte mit den Kontrollleuchten eingeht

Es wird ignoriert weil keiner die sagen kann was das Problem ist. Wenn alle Kontrolllampen leuchten, dann wird es schwierig zu sagen was es ist.

Das Board könnte einen Defekt haben. Es könnte auch sein das die CPU im Eimer ist oder Pins verbogen sind. BIOS Reset durchgeführt ?


Wenn du ausschließen kannst das an der CPU nichts ist oder sein kann, dann wird es nach all den Versuchen am Mainboard liegen.

auf Anhieb ist der PC schon ordentlich verbaut. Ich meine es ist kein Hexenwerk. Daher gehen auch die Ideen aus. Probiere es bitte mit einem anderen mainboard.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
12.376
Was mir umso mehr auffällt, ist, dass hier niemand auf die Punkte mit den Kontrollleuchten eingeht.
Der POST geht nach einer festgelegten Reihenfolge.
Nachdem das Problem behoben wurde mit der CPU, ist es GPU oder RAM. Dazu wurde gefragt, ob du das wechseln kannst.
Wenns nichts von beidem ist, bleibt noch das Board in den allermeisten Fällen.
 

Niklas S.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
10
Es wird ignoriert weil keiner die sagen kann was das Problem ist. Wenn alle Kontrolllampen leuchten, dann wird es schwierig zu sagen was es ist.

Das Board könnte einen Defekt haben. Es könnte auch sein das die CPU im Eimer ist oder Pins verbogen sind. BIOS Reset durchgeführt ?


Wenn du ausschließen kannst das an der CPU nichts ist oder sein kann, dann wird es nach all den Versuchen am Mainboard liegen.

auf Anhieb ist der PC schon ordentlich verbaut. Ich meine es ist kein Hexenwerk. Daher gehen auch die Ideen aus. Probiere es bitte mit einem anderen mainboard.

Bios reset wurde durchgeführt. CPU wurde richtig und vorsichtig eingebaut. Es waren zudem keine Pins verbogen. Aber auch hier: CPU wurde gebraucht gekauft und NICHT im Betrieb gesehen. Außerdem sollte laut KL kein Problem da sein ;)
 
B

bermuda_DE

Gast
Wenn das meiste Gebraucht gekauft wurde, dann kannst du jetzt tatsächlich nur noch alles testen. LG
 
Top