PC zusammenstellung Meinung dazu

|SoulReaver|

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122
Neuer PC muss dann mal her.

  • Prozessor (CPU): I9-9900K / I7-9700K (temperaturbedingt viell. der I7-8700K)
  • CPU Lüfter Noctua NH-D15
  • Arbeitsspeicher (RAM): Corsair Vengeance LPX 32GB 3200 Mhz 4x4 Module
  • Mainboard: ASUS ROG Maximus XI Z390
  • Netzteil: Seasonic Focus Gold 650 Watt
  • Gehäuse: Cooler Master CM Stacker siehe Signatur
  • Grafikkarte: Vorhanden EVGA GTX 1080 TI / Eventuell EVGA RTX 2080 TI Ultra
  • HDD / SSD: 970 Evo Plus M.2 oder 250GB und 500GB SSD 860 Pro SATA für System und Spiele
  • Backup 3/4 TB HDD Seagate Barracuda
  • Lüfter Gehäuse 2 mal Noctua 140mm Redux, 2 mal Noctua 120mm redux, 2 mal Noctua 80mm Redux
1. Was ist der Verwendungszweck?

Reiner Spiele PC.


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Tomb Raider, Assassins Creed, Resident Evil2 Remake, GTA, Anno 1800 also Spiele in diese Richtung die neueren Teile der Serien und natürlich in hoher Qualität.


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

NEIN


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, mehrere Monitore, ein besonders leiser PC, …)?

Übertackten wird sich zeigen. Lautstärke egal, der PC wird so wie der in der Signatur aufgebaut. Ich verwende generell Kopfhörer.


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

I7 3930-Noctua NH-D14-ASUS Rampage Formula IV.-Corsair Vengeance 1600 16GB-Seasonic X550-Evga GTX 1080TI-Auzentech X-FI 7.1-SSD 850 PRO 128/500GB HDD WD Blue 320GB-LG DVD Laufw.-BenQ XL2420T. Gehäuse 3 mal CM Stacker vorhanden.

Was mit dem alten PC passiert ist noch nicht klar.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Schwer zu sagen wenn ich die GTX 1080 Ti behalte wäre ein 32" Monitor auch drin. Eventuell den ROG Swift PG348Q. Ausgeben gut 3000€

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?

Habe vor mit dem in "Zockerrente" zu gehen.

5. Wann soll gekauft werden?

Bin noch am Beobachten was sich tut auch Preislich denke aber in etwa März´19 kann auch früher sein.


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Der PC wird selbst zusammen gebaut. Ein zweites CM-STacker wird besser aufgebaut Kühllösung bleibt gleich. zum Einsatz kommen hier Noctua Redux Lüfter.

In Sachen Zusammenstellung bitte Vorab. Ich will kein AMD weder CPU noch GPU, nicht böse sein danke ;=)

Zum Mainboard ich denke darüber nach eines mit Wi-Fi zu nehmen. Es kostet ja nicht viel mehr. Der Grund dafür wäre für mich ginge der LAN Anschluss Defekt könnte ich das Board dann mit W-Lan betreiben.

Reichen bei dem Netzteil die 550 Watt? Würde eine RTX 2080 Ti Ultra dazu kommen (ohne die GTX 1080Ti) und mit den Ganzen Lüftern im Gehäuse sieben an der Zahl da kommt schon was zusammen.

Ich habe nicht mehr vor eine Soundkarte ein zu bauen, könnte mir zu dem DT990 Pro eine KH Verstärker vorstellen. Was meint ihr dazu?

Die RAM Frage? 3200Mhz oder kann man auch 3000MHz verbauen? Ist der Unterschied überhaupt zu merken? 16 GB denke ich ist mehr wie genug, oder doch 32GB?

Den angegebenen Monitor kann man den mit dieser Hardware nehmen?

In der Regel möchte ich bei den Marken in Sachen Hardware bleiben, weil ich durch die Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Um nur ein Beispiel zu nennen ich würde wegen ein Paar Euro kein AS Rock Board nehmen, oder zu einer Asus GPU greifen. Auch haben diese Hersteller einen sehr guten Support und in Sachen Garantie sind sie auch hervorragend. Habe da auch schon Erfahrungen gemacht. Alleine bei Seasonic 12 Jahre Garantie, das sagt einiges.
 
Zuletzt bearbeitet:

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.998
2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): I9 9900K
  • CPU Lüfter Noctua NH-D15
  • Arbeitsspeicher (RAM): Corsair Vengeance LPX 16GB 3200 Mhz 4x4 Module
  • Mainboard: Maximus XI Wi-Fi Z390
  • Netzteil: Seasonic Focus Gold 550 Watt
  • Gehäuse: Cooler Master CM Stacker
  • Grafikkarte: Vorhanden EVGA GTX 1080 TI / Eventuell EVGA RTX 2080 TI Ultra
  • HDD / SSD: 250GB und 500GB SSD 860 EVO für System und Spiele HDD eine 3/4 TB Festplatte für Backup Seagate oder WD
Da lohnt sich ein neukauf doch garnicht :D
 

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.139
ich habe keine ahnung, was du eigentlich willst:confused_alt:
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122
ich habe keine ahnung, was du eigentlich willst:confused_alt:
Passt der Ram so dazu... ist das Netzteil zu groß zu klein.... eher Seagate HDD oder WD... Warum die GTX 1080TI behalten und keine RTX 2080Ti..... nein nicht den Monitor sondern.... UND UND UND

Hoppalla kleiner Fehler oben jetzt passt es ;=) System Vorhanden das noch im Laden liegt ist nicht so schlau. Vorhanden ist das in der Signatur. Was mit dem alten PC passiert ist noch nicht klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.139
lohnt sich erst im frühjahr
bis dahin kommt neuer hw auf den markt.
darum jetzt sinnlos.
 

Knobi Wahn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
340
Bis März 19 kann sich noch einiges auf dem Hardware Markt tun, also komm 2 Wochen vorher
nochmal.
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.139
aber ram vielleicht.
und alles andere ist eine frage der entscheidung. kann dir niemand abnehmen.
 

KarlsruheArgus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
Was soll man da noch groß ändern ? Wenn du die Wunschkonfiguration mit dem alten verwechselt hast, okay dann wäre ein größeres Netzteil angebracht bsp. 750W Corsair HX-Serie. Ansonsten rate ich dir drei bis zwei Wochen vor dem Kauf nochmal nachzufragen. Da bis dahin sicherlich noch was Neues erscheint vor allem im puncto GPU, hoffe ich zumindest.
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.233
Den 9900K würd ich wenn beim Bauer bestellen, der macht dir den 8-10° kühler und bei 90°+ wäre das auch ziemlich angebracht. Man sollte sich sein Video dazu mal anschauen, ist sehr interessant und erklärt die Umstände und das Problem bevor man sich den einfach so irgendwo kauft:

 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.492
Signatur bitte posten, nicht jeder lässt die sich anzeigen und falls sich später was an deiner Sig ändert ists besser nachvollziehbar was hier passiert.
 

KarlsruheArgus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
Es gibt sowohl bei Seagate als auch bei WD gute HDDs. Ist halt alles Geschmackssache.
Beim RAM ist der Leistungssprung von 3000 auf 3200 nicht besonders dolle. Aber wer das letzte aus dem System kitzeln will nimmt letzteres und auch gleich 32 GB. Beim RAM würde ich mit dem Kauf warten vielleicht wird der noch günstiger. Oder man kauft weitere 16 GB im nachhinein.
 

whats4

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.139
ok, bringt nix, ich bin raus.
 

Deviltrumpet

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
85

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122
@.KarlsruheArgus beim RAM warte ich in der Tat denn der könnte noch runter gehen. 32Gb ist eine gute Frage. Nun dann muss ich schon anders Kaufen. Gleich 32GB denn wenn ich nachrüsten will muss ich 2 mal 8GB kaufen. Die Frage? Braucht man zum Spielen 32GB? Ich denke nein.

Zum Zweiten.... ich komme dann nicht mehr und frage das alles nochmal. Wenn klar ist das das passt wird so gekauft und nicht anders.
 

Toprallog

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
816
Zum Mainboard ich denke darüber nach eines mit Wi-Fi zu nehmen. Es kostet ja nicht viel mehr. Der Grund dafür wäre für mich ginge der LAN Anschluss Defekt könnte ich das Board dann mit W-Lan betreiben.
Abgesehen davon, dass ich noch nie nen defekten Lan Port gesehen habe, könnte man, wenn er wirklich irgendwann defekt ist einfach eine PCIe Karte kaufen und einbauen. Über WLAN zocken macht echt keinen Spaß. Zumindest bei Shootern...

Dann solltest du definitiv diese auch behalten. Der Sprung von 1080Ti auf 2080Ti ist völlig unsinnig. 10-15% mehr Leistung und dafür 1300€ ausgeben? Selbst wenn die 1080Ti für 600€ verkauft wird, bleibt ein Delta von 700€ o.O

Die RAM Frage? 3200Mhz oder kann man auch 3000MHz verbauen? Ist der Unterschied überhaupt zu merken?
Bei einem 3000€ System machst du dir Gedanken wegen ca. 30€ teurerem RAM? Nimm den schnellen und 16 GB reichen erst mal völlig aus. Wenn es doch irgendwann zu wenig sein sollte, dann kann man immer noch ausrüsten. Tendenziell fallen die Preise noch weiter.

Den angegebenen Monitor kann man den mit dieser Hardware nehmen?
Klar warum auch nicht. Der hat GSync. Deine GPU sowieso. Eine 1080Ti wird auch UWQHD befeuern können.

Beim Netzteil solltest du mehr als 550W einplanen, wenn du den i9 9900K und ne 1080Ti / 2080Ti betreiben möchtest. 700-750W sollten es schon sein, v.a. wenn du die 1080Ti behälst und später einen 2080Ti-nachfolger einbauen möchtest.

Zu guter Letzt:
Ich will kein AMD weder CPU noch GPU, also bitte spart euch das gleich.
Du möchtest unsere Hilfe/Tipps/Hinweise, da musst du nicht im Startpost pampig werden...
Und den Fragebogen haste auch falsch ausgefüllt. Hast du ja schon editiert.
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.122
Danke für deinen euren Einsatz. Ich bin keineswegs pampig. Es ist aus Erfahrung so das ich das schreibe. Ich bin kein Fan von AMD und gut ist. Sagen wir mal ich bin der Typ Mensch der gern Direkt ist. Den Fragebogen denke ich habe ich jetzt Richtig drin, wenn was fehlt oder falsch ist ein Wort und ich mache mich dran.

Es wird keine RTX 2080Ti und eine GTX 1080Ti zusammen laufen. Da habe ich mich oben falsch aus gedrückt in klammer berichtigt.
 

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.058
Die Zusammenstellung ist nice, kann man so machen. Ich würde 2x8 GB RAM jetzt nehmen und dann bei Bedarf nochmal 16 dazustecken. Auch bei Intel kann sich schnellerer RAM aber lohnen, da würde ich mir die Kits mit 3200 MHz und CL15/14 nochmal anschauen.

Hier mal ein Link mit dem man ganz gut B-Die Kits findet: https://benzhaomin.github.io/bdiefinder/

Wenn klar ist das das passt wird so gekauft und nicht anders.
Das wiederum ist nicht so nice. Was wenn bis März andere Hardware besseres bietet?

OT: Und sowie, wieso hat hat heute keiner Bock auf nen schönen, saftigen Ryzen :( ?
 
Top