Performance Probleme mit AMD Vega3

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#1
Moin Leute,

ich schreibe das hier einfach mal ins Grafikkartenforum, obwohl es um ein Notebook geht, ich hoffe das ist in Ordnung, sonst bitte verschieben....

Zum Problem:
Habe ein Acer 315-41 in der Grundkonfiguration, sprich Ryzen 2200U samt 4 GB DDR4-2400 Speicher.
Mir ist klar das es kein Performancewunder ist und sich der Single-Channel RAM auch negativ auf die Leistung auswirkt.

Dennoch ist meine Gamingperformance selbst für eine Vega3 oft miserabel. Daher lasse ich nebenbei meist Afterburner laufen, dieser zeigt mir auch an das der GPU Takt zu 90% der Zeit zwischen 400-600 MHz liegt und nur selten die 1100 erreicht. Wenn er das tut verdoppeln sich meist auch die Frameraten
BSP.: CSS läuft oft mit 25-35 FPS, hat aber gelegentlich Drops auf 65-80 FPS.
Ich habe auch mal den 3d Mark Vantage heruntergeladen und mit Benchmarks verglichen. Dort erreicht ein Gerät, laut (darf ich Quellen hier nennen?) und unter Throttling leidet mit SC-Ram rund 5000 Pkt.
Mein System schwankt zwischen 3000-3800.
Leider gibt es von Acer nur einen einzigen älteren Treiber der funktioniert. Habe alle Energieoptionen durch und auch schon das BIOS durchforstet. Nichts hat eine Änderung bewirkt.
Die Temps sind alle im grünen Bereich, sprich zwischen 55-70 Grad unter Last

Habt ihr noch Ideen?
Beste Grüße und Prost
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.150
#2
Hallo Beeer22,

du hast das Problem bereits erkannt. Diese Performance Einbußen sind auf den Single-Channel RAM zurückzuführen. Bei Notebookcheck (Quelle: https://www.notebookcheck.com/Test-...n-3-2200U-Vega-3-SSD-FHD-Laptop.301974.0.html) wurde das gleiche Gerät mit dem Ryzen 2200U und 2x4GB DDR4 2666 getestet. Hier wurden deutlich höhere Benchmarkergebnisse erreicht. Dementsprechend: Entweder damit leben oder zweiten RAM Riegel nachrüsten.
 

Flare

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
698
#4
Diese Probleme mit dem GPU-runtertakten hat meineswissens auch der Ryzen 2400G.

Bios, Afterburner oder im Adrenalin Treiber probieren den Takt hoch- und fest-zusetzen
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.252
#5
Könnte auch ein zu scharfes TDP Limit sein, welches der Hersteller festgelegt hat. Letztens war hier bei CB so eines im Test.
 

Beeer22

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#6
Leider erlaubt mir kein Tool Zugriff auf die Taktraten.
Ich konnte immerhin einen aktuelleren Treiber über die inf Datei im Gerätemanager installieren, das AMD Setup hat nämlich angeblich keine Hardware gefunden.
Das hat ne spürbare Besserung gebracht, behoben ist das Problem aber immer noch nicht.
@derfledderer
Ja das habe ich auch schon überlegt, denn die CPU erreicht auch maximal 2-3 Sekunden ihren Turbotakt und bleibt sonst i.d.R bei 2200-2700 MHz.
Aber dann hätte NBC ja die gleichen Probleme bei ihrem Test gehabt.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.976
#7
4 GB ist auch sauwenig, wenn die Grafikeinheit den noch mitnutzen muss.
 

Beeer22

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#8
ja, das ist mir bewusst, mein Desktop hat auch 16, soll ja auch generell kein Gaming Ersatz sein.
Aber am Wochenende zum Kumpel rüber CSS zocken sollte eig drin sein.
 

Beeer22

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#10
Naja ich habe CSS schon auf meinen Athlon 4600 mit 2 GB auf Windows Vista gespielt:freak:
habe nochmal alle Treiber deinstalliert und über Windows Update die Treiber gezogen, jetzt funktioniert CSS, wenn ich am Anfang die Auflösung auf 720p ändere und dann wieder auf 1080p erhöhe, habe ich zwischen 65 und 85 FPS und nach ner gewissen Zeit muss ich das wiederholen:confused:, aber es funktioniert für 15-30 min.
Bei anderen Spielen klappt das leider nicht, vllt scheitert es hier aber wirklich am RAM.
Ich kann mir das verhalten nicht erklären

Aber ja, sobald ich das Geld überhabe, stocke ich auf 8 GB auf, das ist klar, als verschuldeter Student, der gerade Semestergebühren gezahlt hat, wird das schwer.
 

Beeer22

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#11
So Problem gefunden, zumindest für die anderen Games. Limitiere ich den Takt per Energieoptionen auf maximal 1,6 GHz (min. Frequenz), taktet die GPU im Schnitt deutlich höher. Ich weiß nicht, ob es am 45 Watt NT oder einem TDP Limit seitens Acer liegt. :mad:
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.391
#12
45 Watt NT? Wie startet dein PC da überhaupt? :)
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.391
#14
Und die laufen mit 45 Watt? Sorry, Notebooks sind nicht meins, keine Ahnung was die so verbrauchen. Dachte immerhin irgendwas um 70-100 Watt wenn die ausgelastet werden.
 

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.378
#15
45 Wat Netzteile sind für solche Geräte auch locker ausreichend. Ich vermute mal, dass hier wirklich ein TDP Limit seitens Acer das Problem ist...
Könntest mal Undervolting versuchen.
 
Top