Performance unterschied zwischen 667 und 800?

MightyMoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
509
Hallo da ich vor einer mainboard kaufrage stehe interessiert mich jetz ob ich zur ddr2 800 möglichkeit greifen soll oder zur günstigeren ddr 667 möglichkeit?
 

marcus86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
280
Wie Misukin sagt, es kommt darauf an ob du océn willst...

Ich selber verwende auch 800MHZ Ram und komme mit diesen auf eine Punktzahl von 84861 im Aquamark3. Wenn ich ihn mit 667 laufen lasse hingegen nur auf 80992 Punkte. Ein Performance Unterschied besteht also durchaus. Wie weit man das dann aber in der Praxis merkt weiß ich nicht. Ich denke aber mal nicht besonders viel ;)

Grüße
 

Scaramanga

Newbie
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2
Das hängt auch mit der Frage zusammen, ob du einen C2D oder einen X2 willst - der AMD profitiert mehr von schnellerem Speicher...
 

x-treme888

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
995
Kommt drauf an welche CPU, mit welchem Multi du hast. Bei einem E6300 würde ich den 800er nehmen, da der Multi mit 7 sehr gering ist. Bei einem E6400 würde ich auch eher noch 800er nehmen, ab dann nicht mehr, weil er in Spielen und in sonstiger Praxsis kaum Vorteile bringt. Außerdem kann man die meisten 667er auf 800er OC.

mfg

EDIT: Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. AMD profitiert deutlich stärker von schnellem Speicher, der Core 2 Duo dagegen kaum.
 

MightyMoe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
509
soll ein core 2 duo board sein die fragee ist nur ob ich das mainboard ddr2 800 unterstüzt nehmen und das was nur 667 unterstüzt nehm
 

moyo188

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
689
hallo

da ist doch der 800er schneller als der 667er hat doch schon marcus86 beschrieben
meiner meinug solltes du schon auf 800er speicher setzen weil besser ist das

MfG moyo
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.098
Also der Test zeigt ja ganz eindeutig, dass man durch 800'er Speicher nahezu gar keinen Pelrformancegewinn erreicht und das auch die Timings völlig Schnppe sind.

Nur in rein synthetichen Benchmarks sind leichte Vorteile messbar, aber die liegen nur bei 1-2%. Nichts, was den Aufpreis wert wäre.


Was das Übertakten angeht. Warum soll man dann keinen 667'er nehmen?

Meinen E6600 habe ich auch auf 3 GHz übertaktet und der Speicher läuft mit 667 MHz, wenn ich den Speichermulti auf 1 Stelle und selbst wenn ich den Multi unangetestet lasse kann ich meinen 667'er Speicher immer noch auf 750 MHz übertakten.
 
Top