Notiz Phison: Controller für PCIe‑4.0‑SSDs mit 6.500 MB/s in Arbeit

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.972
Zugriffszeiten und IOPS wären deutlich interessanter als >6GB/sec. Quasi ein PCIe 4 Optane Konkurrent :)
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.187
Quark, Latenzen.
 

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.050

HDopfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
387
bei weitem nicht.
was sind schon 6 GB/sek gegen 100 GB/sek im Quadchannel bzw. 50-60 GB/sek im Dualchannel
mein TR 2950 läuft mit 3200er speicher mit ca 98-99 GB/sek mit cl14
Das stimmt schon aber die meisten Notebooks von den grossen Volumenherstellern für Office kommen aktuell mit einem DDR4 2133 Riegel = 17GB/s
PCIe‑4.0‑SSD 4x sind bei 7,5GB/s limitiert.
 

Arcturus128

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.803
Na und? Die Latenzen sind nicht vergleichbar, darüber hinaus ist die Abwärme ein großes Problem.

Btw, hat Samsung eigentlich zum Thema PCIe-4.0-SSDs schon etwas verlauten lassen?
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.512

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.561
Wenn das so weiter geht hat sich Arbeitsspeicher bald erledigt.
Naja, da müsste die Latenz von SSD aber noch um das 10 oder 100 fache verbessern, um den Rückstand zu kaschieren.

Aber könnte mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Hersteller schon am Einsatz von wenig RAM + SSD tüftelt. Spart man ja viel Geld, vor allem wenn die RAM-Preise mal wieder anziehen.
Dem Otto-Normal-Nutzer wird es i.d.R. nicht auffallen, wenn er nur 8 GB RAM hat und der Rest auf der SSD ausgelagert ist.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.187
Ich werf dazu auch noch die Haltbarkeit von Flash in den Raum.
Nen Hybriden zwischen Ram und Flash hat man ja mit Optane DIMMs.
Komischerweise findets da wieder jeder sinnlos.
 

mutluit

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Solche Übertragungsraten müsste doch schon eine einzelne Lane des PCIe v4 schaffen.
Welch eine Verschwendung an Lanes wenn man dafür gleich 4 Lanes braucht...
Oder hab ich mich etwa verrechnet? :-)
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.512
@mutluit
Vielleicht verwechselst du MB/s mit Mbit/s?!
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.916
Das wichtigste ist es bewegt sich was und das ist gut so. Alles zu seiner Zeit.
 

mutluit

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Ja, jetzt habe ich genauer hingeschaut: PCIe v4 schafft pro Lane 1969 MB/s, d.h. knapp 2 GB/s
https://en.wikipedia.org/wiki/PCI_Express#History_and_revisions
D.h. 6500 MB/s mit 4 Lanes ist in der Tat schon eine beachtliche Leistung, muss ich schon zugeben (max. bis 7.88 GB/s möglich).
Jetzt brauchen wir nur noch die passenden (und bezahlbaren :-) NVMe/M.2-SSDs dafür :-) Werden aber bald auch noch kommen... :-)

Aber SATA dürfte damit Geschichte sein mit seinen max 600 MB/s :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.515
Das Limit von PCIe 4.0 x4 ist damit noch lange nicht erschöpft. Phison arbeitet aber schon an einem neuen Controller mit dem die Transferraten auf bis zu 6.500 MB/s steigen sollen.
Das könnte man jetzt aber auch so verstehen, als wären die SSD-Bauteil-Hersteller, also beispielsweise Phison, am Montag morgen völlig überrascht worden, dass auf einmal PCIe 4.0 im Mainstream ist. :D "Jetzt aber mal schnell was entwickeln, wir sind spät dran", hieß es da auf einmal. Naja, ich kanns nicht glauben. Aber irgendwie seltsam.
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
574

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.729
Wenn das so weiter geht hat sich Arbeitsspeicher bald erledigt.
Nein, denn die Latenz spielt für die Performance mindestens so eine große Rolle wie die Bandbreite.
PCIe v4 schafft pro Lane 1969 MB/s, d.h. knapp 2 GB/s
Und das auch nur Brutto, denn neben der Bitcodierung, die bei den 1969MB/s schon abgezogen ist, gibt es ja noch mehr Overheads im Protokoll, jeder Layer des Protokolls erzeugt ja einen eigenen Overhead. Real werden es eher bestenfalls so 1800MB/s pro Lane sein. Dafür aber in beide Richtungen gleichzeitig (was SATA nicht kann), denn PCIe ist vollduplex.
Aber SATA dürfte damit Geschichte sein mit seinen max 600 MB/s :-)
Auch die 600MB/s bei SATA sind nur brutto, netto kommt man auf so 550 bis bestenfalls 560MB/s, aber für HDDs reicht das wohl noch eine Weile.
 

raphe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
320
Das stimmt schon aber die meisten Notebooks von den grossen Volumenherstellern für Office kommen aktuell mit einem DDR4 2133 Riegel = 17GB/s
PCIe‑4.0‑SSD 4x sind bei 7,5GB/s limitiert.
bei weitem nicht.
was sind schon 6 GB/sek gegen 100 GB/sek im Quadchannel bzw. 50-60 GB/sek im Dualchannel
mein TR 2950 läuft mit 3200er speicher mit ca 98-99 GB/sek mit cl14
https://www.computerbase.de/2019-05/pci-express-5.0-spezifikation-release/
 
Top