Notiz Pillars of Eternity 2: Rollenspiel steht am 3. April im Handel

Syrato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
#2
Yea, DLC Politik und sogar eine unbekannte Anzahl
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.673
#3
Ich werde mir definitiv erst die komplett gepatchte GOTY inklusive aller DLCs holen. Damit bin ich beim ersten Teil auch sehr gut gefahren.

Bei PoE 1 hatte ich zwar als KS Backer noch Zugang zur Beta und habe da ein wenig rumgespielt, aber ich war dann sehr froh, dass ich für einen kompletten Durchgang bis zum finalen Patch und Erscheinen beider White March Erweiterungen gewartet hatte.

So war das dann ein rundes, größtenteils bugfreies und erfreuliches Am-Stück-Erlebnis. Auf Selbiges hoffe ich mit Deadfire auch, aber definitiv erst nächstes Jahr oder in 2020... wann auch immer Obsidian gedenken, dann endlich mal "fertig" zu sein ;) .
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.398
#6
Ich muss vorher noch Pillars of Eternity 1 + Tides of Numenera endlich mal durchspielen. Gestern ist noch die Enhanced Edition von Planescape Torment auf dem iPad dazugekommen... wenn ich das irgendwann alles durch habe, gibt es Pillars 2 bestimmt schon zum Schnäppchenpreis oder liegt einem Humble Bundle bei. ;-)
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.673
#8
Ich denke nicht, dass die DLCs rausgeschnitten sind. Das werden schon echte Erweiterungen wie die beiden White Marches werden, die nach Release des Spiels separat entwickelt werden.

Immerhin ist Obsidian diesbezüglich fair. Sie kündigen jetzt schon präzise an, wie viele DLCs es geben wird, nämlich drei, und benennen mit US$ 30 auch einen exakten Gegenwert.

Die beiden White Marches fand ich übrigens sehr gut gemacht. Schön ins Spiel integriert und der Umfang war auch in Ordnung. Ich hoffe die machen das bei Deadfire ähnlich. Dann wird die GOTY ein Fest :) .
 

Stevo86

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.946
#9
Das war so klar, das iweder jetzt die Fanbois kommen.

Bei HDr und EA usw. ist ein DLC nict okay un hier ist es wieder der heilige Gral.

Es ist was was im Hauptspiel fehlt punkt ,damit nach der CB Auffassung vorenthalten von Inhalten.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.654
#10
Bin gerade noch bei WM1...bis ich PoE, WM1 und WM2 durch habe ist November/Dezember...dann werde ich sicher bei der schon Ordentlich gepatchten Version von PoE2 zuschlagen.
DLC mit ordentlich Umfang ähnlich WM sind auch Pflichtkauf.

Das beste RPG seit BG2...
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.207
#12
Ich denke nicht, dass die DLCs rausgeschnitten sind. Das werden schon echte Erweiterungen wie die beiden White Marches werden, die nach Release des Spiels separat entwickelt werden.

Immerhin ist Obsidian diesbezüglich fair. Sie kündigen jetzt schon präzise an, wie viele DLCs es geben wird, nämlich drei, und benennen mit US$ 30 auch einen exakten Gegenwert.

Die beiden White Marches fand ich übrigens sehr gut gemacht. Schön ins Spiel integriert und der Umfang war auch in Ordnung. Ich hoffe die machen das bei Deadfire ähnlich. Dann wird die GOTY ein Fest :) .
Den letzten Satz des Artikels hast du aber schon gelesen oder?
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.311
#13
Das war so klar, das iweder jetzt die Fanbois kommen.

Bei HDr und EA usw. ist ein DLC nict okay un hier ist es wieder der heilige Gral.

Es ist was was im Hauptspiel fehlt punkt ,damit nach der CB Auffassung vorenthalten von Inhalten.
Wenn ich an Mass Effect 3 denke, wusste man dort sofort, dass einige DLCs aus dem Spiel entfernt wurden. Immerhin kamen diese praktisch mit dem Release raus.
Sollte hier ein DLC auch mit dem Release rauskommen, kannst von mir aus raunzen. Aber ich gehe davon aus, dass der erste DLC noch entwickelt wird und die weiteren folgenden nachher oder teilweise gleichzeitig entwickelt werden. Das ist kein Herausschneiden, sondern ein Hinzufügen von Inhalt im Nachhinein.

Genauso wie früher bei Addons. Man entwickelt ein Spiel mit einer Deadline und setzt die Inhaltsgröße so weit, dass sich das irgendwie ausgeht. Danach wurde weiterer Inhalt durch Addons entwickelt. Heute hat man durch die digitale Verbreitung den Vorteil, dass Addons nicht gleich so groß sein müssen, weil es sich im Laden nie rentiert hätte.
Ich kann nicht jedes DLC von EA oder Ubisoft kritisieren, aber es gab Fälle, wo es offensichtlich war, dass ein gewisser Inhalt (z.B. Charakter oder Kartenbereich) aus dem Grundspiel entfernt wurde. Mein Beispiel mit ME3 habe ich einfach selber erlebt. Ich fände es noch nicht einmal schlimm, wenn ein DLC im Nachhinein erscheinen würde, weil sich das mit der Deadline nicht ausgegangen wäre. Dann aber gratis. :D In dem Fall rede ich aber nur von Kleinigkeiten.

Zusätzlich dazu bieten die Entwickler hier eine Möglichkeit weiteren Inhalt im Voraus (hoffentlich) günstiger zu erwerben. Wer nicht will, muss ja nicht. Wie hier schon einige geschrieben haben, man kann auch warten und sich die GotY Version besiegen. Also entspannt's euch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevo86

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.946
#14
Das ist eben das Problem, machen das Firmen wie Ubisoft, EA oder andere ist es Abzocke und rausschneiden,

Machen es andere ist wieder ok und legitim.
 

Godfather101

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
503
#15
Nope, okay ist das bei keiner Firma.
Nur hat eben Obsidian bei Pillars of Eternity 1 gezeigt das sie es eben nicht so machen.
Da wurden sowohl White March 1 als auch 2 nachträglich entwickelt und auch erst Monate bzw ein Jahr später raus gebracht.
Und dazu war es auch keine Pferderüstung sondern echter, spielerischer Inhalt mit neuen Gebieten, neuen Npcs die man mitnehmen konnte und vielem mehr.

Kommt an Day 1 ein Dlc, dann kann man davon ausgehen das der rausgeschnitten wurde.
Kommt eine echte Erweiterung mit echten Inhalten Monate bzw ein Jahr oder mehr später,
dann ist es ein Unterschied.

Und da Obsidian bei Pillars 1 es schon anders gemacht/gezeigt haben bekommen sie
bei 2 auch von mir den benefit of the doubt.

wobei es bei mir eh egal ist da ich es auch schon gebacked habe, inklusiver aller Dlcs,
da mich Pillars 1 voll und ganz überzeugt hat (sowohl von der Qualität als auch wie das ganze
durchgezogen wurde mit ECHTEN erweiterungen monate nach Release des Spiels).
 

Stevo86

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.946
#16
Ist sinnlos mit Fanboys darüber zu reden. Wie gesagt macht es ea sind die böse.

Ihr würdet auch lootboxen in poe2 gut finden.

Es ist nirgendwo ok.
 

tensai_zoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
452
#17
@Stevo86

Der Unterschied zwischen einem Day One DLC, der ganz offensichtlich Teil der Hauptstory ist (z.B. Mass Effect 3: Aus der Asche) oder die Story erst vernünftig zu ende bringen (Dragon Age Inquisition: Eindringlinge), und DLCs, die das Spiel nach Abschluss der Hauptstory erweitern oder nur nebenbei erweitern, ist dir aber schon bewusst?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevo86

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.946
#18
ich schreib da nichts mehr dazu sonst werde ich wieder gebannt.

Fakt ist : Macht es eine große Firma wie EA oder Ubi und es gibt hier noch eine reißserische Überschrift, kommen alle Hater raus, macht es ein kleine heilig Firma ist es wieder ok und sinnvoll.

Ich wette würde es Lootboxen geben würdet ihr das hier auch positiv werden.

Aber ich in raus
 

Godfather101

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
503
#19
Ich wette würde es Lootboxen geben würdet ihr das hier auch positiv werden.
Da wettest du falsch.
Würde Obsidian Lootboxen in Pillars einführen, würde ich es kritisieren.

Im übrigen hat dir tensai_zoo in seinem Post belegt das es nicht so ist.
Denn die Kritik an ME 3 (EA) wird fortgeführt mit einem Lob an DA 3 (ebenfalls EA).
Du siehst, es geht nicht um die Firma sondern ganz konkret um den Inhalt.
Und es ist nunmal Fakt, das es bei Pillars nicht um einen Day one Dlc geht, sondern um eine erweiterung die erst nach fertigstellung des Spiels programmiert wird.
 

tensai_zoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
452
#20
Eigentlich war das DAI Beispiel auch als Kritik gedacht. Aber um positiv Beispiele großer Publisher zu bringen, kann man durchaus noch mal Mass Effect erwähnen. Das Citadel DLC war grandios. Auch die DLCs zu FO4 fand ich inhaltlich völlig in Ordnung, da man hier einfach neuen Content gebracht hat, der für das Hauptspiel irrelevant war und sich entsprechend nicht rausgeschnitten angefühlt hat.
 
Top