News Play Store: Google rückt fragwürdige Download-Anzahl in den Fokus

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.212
Google zeigt in der neuen Version des Play Store auch die Download-Anzahl von Apps an. Dass viele Downloads kein Garant für Qualität und Sicherheit sind, zeigt quasi zeitgleich die Löschung von mehr als 56 betrügerischen Apps aus dem Play Store, die teilweise ebenfalls hohe Downloadzahlen besaßen.

Zur News: Play Store: Google rückt fragwürdige Download-Anzahl in den Fokus
 

Xonex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
47
Deswegen: Apple! Ist einfach um Welten seriöser.
 

Bigeagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
344
Google löschte mehrere Apps mit mehr als eine Million Downloads wegen Verstößen gegen die eigenen Richtlinien aus dem Play Store.
Läuft eben frei nach dem Motto: Milliarden Fliegen können nicht irren! Fresst scheiße!
^^
scnr

Auch ich gucke gerne mal auf dinge wie Downloadzahlen wenn ich unsicher bin was z.b. der richtige Download ist. Aber das passiert wohl mehr bei so speziellen Sachen dass die Nerds vor mir meistens das richtige genommen haben.
Beispielsweise wenn die 64bit version noch experimentell war und ich das nicht wusste - da war das ein guter hinweis wenn 32bit paar 100k downloads hatte und 64bit weniger als 10k.
Aber bei Smartphone'stores' scheint das nicht so gut zu funktionieren.

Deswegen: Apple! Ist einfach um Welten seriöser.
stimmt, da kann ich beruhigt jedem user sagen: selbst schuld.
wie z.b. bei solchen problemen wie 'ich kann dieses mkv aber nicht abspielen' die gefühlt nur appleuser haben.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.654
gibt da schon Spielehersteller die einen für dumm verkaufen wollen ... easy Spielprinzip bis lvl 3 und dann Videos über Videos.

so wie Vodoo Games z.B.

oder die aktuelle wir stellen vor wie doof Rätsel sind aber das Spiel ist ganz anders Werbung.
Gardenscapes ... Homescapes... u.s.w.

Das wichtigste was man schauen muss sind die negativen Bewertungen ... alles andere ist doch eh gelogen ..
 

Skidrow1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
345
stimmt, da kann ich beruhigt jedem user sagen: selbst schuld.
wie z.b. bei solchen problemen wie 'ich kann dieses mkv aber nicht abspielen' die gefühlt nur appleuser haben.
Typisches Sinnloses gebashe.... Deshalb gibt es auch tausende von Codecs im Googleplaystore für nochmal so viele Player. Beide Ökosysteme haben Vor und Nachteile.
 

Theobald93

Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.218
Hirn einschalten und die (negativen) Rezensionen lesen.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9.062
Ist ja generell vieles Fragwürdig bei Android und dem Play Store.
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.090

Saint81

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
208
Beide Ökosysteme haben Vor und Nachteile.
So ist es, daher braucht es auch kein "deswegen Apple", denn die wurden schon genauso hart verarscht. Lässt du nur wenige ins Haus, kehrst du weniger, dafür fehlt die Diversität und sperrst alles aus was dem Herrn nicht passt.

Ob die Downloadzahlen nun aber was helfen... ja, wie @mischaef im Artikel schon schrieb... ist höchst fragwürdig.
Bestenfalls vielleicht noch für die User die nur die "Grundlagen" haben wollen, oder jene die sich gern hinter den Zug werfen (Late Adopter aka Nachzügler)
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.702
mehr als 1 million downloads ist doch nicht viel, im gegenteil. ist doch klar, dass man die downloadtlzahl nicht als indiz für seriösität ansehen kann, wenn man sich mit einer million zufrieden gibt.

ab 100 millionen downloads kann man drüber reden
 

trane87

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.510
War nicht mal ein Virus/Malware in den Top 10 der meist heruntergeladene AV Lösung für Android? Soviel zum Thema Downloadzahlen.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.103
Auch nicht wirklich toll.
Download Zahlen können doch noch deutlich einfacher manipuliert werden als Bewertungen.

Wie bereits vom User Skidrow1988 angemerkt, beide Ökosysteme haben vor und Nachteile, daher sind solche Kommentare wie von Xonex sinnlos.
 

PhilosKTO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
37
Was genau ist da verändert worden? Ich nutze seit 10 Jahren Android-Apps und habe mich, wenn ich eine App für einen bestimmten Zweck auswählen möchte, schon immer an der Download-Zahl orientiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.809

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.446

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.711
Welcher Appstore ist egal, es ist kriminell was da abläuft :D diese Praktiken werden nur nirgends unterbunden weil Apple und Google daran verdienen.

Wie Bewertungen und downloadzahlen die Shops manipulieren, kann man sich gern selbst ansehen. Ich emfehle dieses Video: Klick
 

Bigeagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
344
Typisches Sinnloses gebashe.... Deshalb gibt es auch tausende von Codecs im Googleplaystore für nochmal so viele Player. Beide Ökosysteme haben Vor und Nachteile.
sinnlos? naja, zumindest für die leute die keine appleuser betreuen ^^
wo das 'gebashe' ist müsste mir mal jemand erklären.
ansonsten siehe unten
edit: ich vermute mal anhand flüchtiger eindrücke dass mir persönlich jeder 'appstore' zuwider ist. oldschoolpcuser und so.
MKV - ein containerformat für videos und audiodateien
dachte ich auch mal. seitdem habe ich einige male versucht eher unbedarften computernutzern zu erklären wie sie vermeintlich einfache dinge tun können. sei es video-/audiodateien abspielen, 7z archive entpacken oder auch einfach nur ein bild verkleinern und als png speichern.
meine erfahrung ist: unter windows funktioniert das dank eigener erfahrungen und der möglichkeit das zur not schritt für schritt vor ort nachzuspielen ganz gut.
unter linux .... ja ... öhm ... gute frage. ich glaube da war bisher keiner dabei der linux benutzte und nicht wusste wie er sowas macht. aber da wäre es vermutlich einfacher als irgendwo sonst. 'apt get install vlc'?
unter macos recht aussichtslos sofern die nicht bereit waren geld in die hand zu nehmen, denn alles was die vor ort fanden waren kostenpflichtige programme. lokal nachstellen wüsste ich garnicht wie. ich hab zumindest noch keine offiziellen installationsmedien zum download gefunden (aber auch nicht allzu sehr danach gesucht, mangels eigenem interesse) und einfach $freiesprogramm laden und installieren hat nie funktioniert und ich wusste auch nicht so recht warum da ich praktisch nie mit einem macos gearbeitet habe.

daher neige ich inzwischen dazu zu sagen: selbst schuld
wenn man von computern keine ahnung hat und sich eine zugenagelte plattform zulegt zu der einem die meisten leute nicht mal hilfestellung leisten können dann ist das eben so.
das sehe ich nicht als bashing, denn es kann durchaus sein dass es garnicht so schwer ist, nur bekommen manche es nicht hin und ich konnte denen bisher auch nicht helfen obwohl es geradezu ein kinderspiel sein sollte.

dazu kommt dann dass ich wenig vorteile bei applegeräten sehe. wenig, nicht garkeine.
 
Top