Powerline für Zuhause

PfanneR

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
930
Hallo,

Ich überlege schon seit längeren, für zuhause Powerline zu besorgen, dazu habe ich einige Fragen.

1. wie stabil ist die Verbindung ( bricht sie leicht zusammen/ Störsignale anderer Stomleitungen)?
2. werde ich eine schnellere Datenübertragung haben als mit meinem 3DataStick (hatte schon mal bei Downloads so um die 500-600 kB/s)?
3. muss ich dann nur von Router per Netzwekkabel auf den 1. Powerline Adapter und dann vom 2. der in meinem Zimmer steht per Netzwerkkabel auf den pc?
4. Ist es besser WLAN zu nutzen oder Powerline?
5. In welchen Preisgegenden befinden sich die Möglichkeiten.

Die Distanz von Router zum PC wären ca 15-20 m , Wände sind glaub ich 3 dazwischen.


Hoffe ihr könnt mir einwenig weiter helfen.

Grüße PfanneR
 

Winkow

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
80
zu 1. bei mir is powerline immer ausgegangen wenn oben im wohnzimmer die nachttischlampe angemacht wurde. allerdings ist das ein sehr krasser einzellfall. hab sonst nicht von solchen phänomenen gehört. für powerline ist es glaub ich gut wenn beide leiter am selben stromkreis hängen. bin mir aber nicht sicher
 

floklo4

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
767
Bzgl. WLAN kommts doch drauf an, wie die Wände aufgebaut sind: Trockenbau, Stein oder Beton mit Stahlarmierung...
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.974
Hi,

ich benutze devolo 200MBit Powerline für Streaming von Filmen (Full HD, hohe Bitraten) vom Serverraum ins Wohnzimmer. Ich habe wegen Verbindungsabbrüchen / Ruckeln bei der WLAN-Verbindung (300 MBit, nur Cisco Geräte) auf PowerLine gewechselt und bin seitdem super zufrieden! Nie wieder einen Verbindungsabbruch oder einen Aussetzer (geht bei einem Filemabend absolut gar nicht finde ich).

Generell gilt:Lieber die neueste Generation der Geräte nehmen und ein paar Euro mehr bezahlen!

VG,
Mad
 

_taurec_

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
956
Hey...[

1. wie stabil ist die Verbindung ( bricht sie leicht zusammen/ Störsignale anderer Stomleitungen)?

In der Regel stabil.

2. werde ich eine schnellere Datenübertragung haben als mit meinem 3DataStick (hatte schon mal bei Downloads so um die 500-600 kB/s)?

Kommt auf dein DSl-Anschluss an, ob der auch mehr hergibt.
Ansonsten kommst du mit 200mBit Adaptern oder größeren hin.

3. muss ich dann nur von Router per Netzwekkabel auf den 1. Powerline Adapter und dann vom 2. der in meinem Zimmer steht per Netzwerkkabel auf den pc?


Äh, ja.

4. Ist es besser WLAN zu nutzen oder Powerline?

Meiner Erfahrung nach, Powerline.

5. In welchen Preisgegenden befinden sich die Möglichkeiten.

Schau mal nach Devolo z.B. bei Amazon.


Mfg
 

PfanneR

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
930
Das heißt ich kann davon ausgehen das ich mit Powerline besser dran bin als mit WLAN, aber das Risiko besteht , so klein es auch sein mag, das mir das selbe passiert wie Winkow.
 

N1sL

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
77
Ich Persönlich habe mit Powerline gute Erfahrung gemacht, wenn man mehrere Wände dazwischen hat und vielleicht sogar in einer anderen Etage ist, ist Powerline meiner meinung nach besser als WLAN.
Aber man sollte wie schon erwähnt auf neuer Geräte hier zurückgreifen.
MfG N1sL
 

scorp2710

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
275
Du solltest die PowerLan Adapter direkt an eine Steckdose anschließen und nicht an ein Verlängerungskabel oder eine Steckerleiste. Das beeinträchtigt die Datenrate. Somit bist du natürlich auch direkt abhängig von einer freien Steckdose. Solange du allerdings einen Desktop-PC nutzt (und kein Notebook, das man mal mit auf die Couch nehmen will) sollte das kein Problem geben.
Wenn du also freie Steckdosen hast (direkt an der Wand), sowohl an deinem Router, als auch an deinem PC, dann empfehle ich dir auch PowerLan.
 

PfanneR

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
930
Vielen Dank an euch für die schnellen Antworten ich werde mir dann mal demnächst 2 Powerline adapter anschaffen.

Edit:

Freie Steckdosen sind kein problem und es wird damit nur ein Desktop PC betrieben :)
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
1. wie stabil ist die Verbindung ( bricht sie leicht zusammen/ Störsignale anderer Stomleitungen)?
Hängt auch stark vom Stromnetz im Haus ab. Ich stelle keinen Unterschied zu einer direkten Kabelverbindung fest.

2. werde ich eine schnellere Datenübertragung haben als mit meinem 3DataStick (hatte schon mal bei Downloads so um die 500-600 kB/s)?
Woher sollen wir wissen, ob das ein guter oder schlechter Wert ist, ohne deine Inet Anbindung und die Daten des Sticks zu kennen?

3. muss ich dann nur von Router per Netzwekkabel auf den 1. Powerline Adapter und dann vom 2. der in meinem Zimmer steht per Netzwerkkabel auf den pc?
Korrekt.

4. Ist es besser WLAN zu nutzen oder Powerline?
Inwiefern? Ein WLAN-Stick ist günstiger. Mit Powerline geht man evtl. Störsignalen bei der WLAN-Verbindung aus dem Weg.

5. In welchen Preisgegenden befinden sich die Möglichkeiten.
Ausreichend schnelle Kits gibt es schon ab 35€: http://geizhals.at/de/597905
 

=Rocco=

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
184
Zuletzt bearbeitet:
Top