Probleme bei DOCP und Spielen

TempeltonPeck

Lt. Commander
Registriert
Juni 2007
Beiträge
1.035
Hallo,

Ich habe einen R7-1700X auf einem Asus Pro X370 laufen. Samt 1x16GB 2666er von Corsair. Wenn ich im Bios DOCP deaktiviere läuft der RAM mit 2133 MHZ ohne Probleme. Mit aktivierten COCP läuft er mit 2666 MHZ. Dann läuft das System bei Desktop Anwendungen auch absolut stabil nur bei Spielen gibts Probleme.

Nach ein paar Minuten Spielzeit stürtzt das Spiel ab. Bei BF1 und Battlefront hatte ich die Meldung das die Anwendung nicht mehr funktioniert und beendet wird. Windows lief dabei ohne Probleme weiter. Bei weiteren Versuchen stürtzen die beiden Spiele weiter ab, manchmal mit dem Hinweis das es Probleme mit DX11 gibt. Allerdings spiele ich auf DX12. :freak: Bis jetzt hatte ich nur ein Bluescreen mit dem Hinweis es gäbe Probleme mit dem Grafikkarten Scheduler.

Es scheint also ein Grafikkarten Problem zu sein aber was hat das mit dem RAM zu tun? Ein defekter oder falsch eingestellter RAM würde ja das ganze System crashen und nicht nur Spiele und dabei das Windows weiter laufen lassen.

Bis auf COCP habe ich im Bios noch alle RAM Settings auf Auto gelassen. Hat jemand eine Idee?

PS: Neueste Bios Version ist installiert und GPU ist eine Gainward GTX 1080 GLH.
 
TempeltonPeck schrieb:
1x16GB 2666er von Corsair.

Die Info ist ein bischen knapp und lässt vermuten, daß Du Dich vorher nicht ausreichend über Speicherkompatiblität informiert hast. Kannste ja mal nachholen.
Hier ist ein Link zur Liste von Asus für das Prime x370-Pro; ich denke mal, das ist Dein Board:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM4/PRIME_X370-PRO/PRIME_X370-PRO_Memory_QVL.pdf?_ga=1.164733880.682743292.1489970270

Da steht drin welche Module mit welcher Geschwindigkeit getestet wurden.

Zumindest beim Überfliegen habe ich da jetzt keinen "2666'er -16gb" riegel von Corsair drin gefunden, der mit docp 2666 auf dem Board laufen soll.

Falls ich Recht behalte kannst Du noch hoffen, daß sich die Situation mit künftigen Bios-Updates verbessert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mac_Fly schrieb:
Die Info ist ein bischen knapp und lässt vermuten, daß Du Dich vorher nicht ausreichend über Speicherkompatiblität informiert hast. Kannste ja mal nachholen.

Falsch vermutet. Der Riegel ist nicht auf gelistet. Ich habe es halt riskiert da ich einen 16er Rigel haben wollte und davon ist keiner gelistet. Übrigens genauso wenig wie die hier beliebten 3200 MHZ Rigel.

Davon abgesehen scheint das System jetzt auch bei Spielen stabil zu laufen obwohl ich nicht verändert habe. Wieder einmal Mysterium Technik.
 
Ok, dann könnteste natürlich mal mit memtest86+ gegentesten und der Sache mal richtig auf den Zahn fühlen. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen, daß nicht doch hier oder da mal ein bit kippt @2666.
 
Zurück
Oben