Probleme mit 600GB externe Festplatte

D0m3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Hallo,

Mein Problem hat sich Heute nach ungefair 3 Monaten wiederholt.
Und zwar erkennt mein Windows 7 Notebook meine externe 2,5" Festplatte nicht mehr.

Gestern und auch die vergangenen Wochen lief alles einwandfrei.
Heute auf einmal verlangt mein Rechner von mir das ich die Festplatte als erstes formatiere.

Wenn ich die Festplatte nun an meinen alten Computer anschließe der über Windows XP läuft, dann läuft die Festplatte ohne Probleme.
Stecke ich sie jedoch wieder an mein Notebook so will der Computer die Festplatte erst formatieren und zeigt mir unter Computer folgende Fehlermeldung an:



Was mir vorher immer aufgefallen ist, dass wenn ich die Festplatte an einen völlig fremden Rechner angeschlossen habe das ich dann erst keinen Zugriff auf meine Festplatte habe. Daraufhin habe ich dann unter Eigenschaften >> Sicherheit >> denn Aktuellen Benutzer eingetragen. Dann kamen ungefair 100Fehler Meldungen, die man einfach weg geklickt hat und am Ende hat der Rechner die Festplatte erkannt.

Leider kann ich die Festplatte nicht formatieren, da ich keine andere Festplatte habe oder jemanden kenne der 600GB freien Speicherplatz für mich hat.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

MFG
Euer D0m3
 
T

tek9

Gast
Da ist wohl die MFT kaputt gegangen. Google mal nach diesem Begriff:

mft reparieren windows 7
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Also unter allen Vista/ 7 Betriebssystemen läuft die Festplatte nicht. Nur unter XP.

Ich habe MDR bei google eingegeben da kommen aber nur Informationen zum Mitteldeutscher Rundfunk.

Wie repariere ich meine externe genau=
 

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Also ich bin jetzt nach folgender Anleitung gegangen, aber leider hat es mir den den gewünschten Erfolg gebracht.

 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.887
Wenn Dir die Daten wichtig sind, dann musst Du sowieso eine weitere Platten kaufen um sie zu sichern, sprich eine Kopie auf dieser zweiten Platten anzulegen, denn sonst bist Du sie früher oder später los. Das kann nach dem chkdsk sein, denn das macht sowas auch gerne mal.

Dann solltest Du mal schauen, wie es um den Gesundheitszustand der Platte bestellt ist, z.B. mit CrystalDiskInfo. Wenn da Vorsicht steht oder Du mit der Anzeige nichts anfangen kannst, dann poste den Screen von CDI (bitte nur von CDI), ziehe aber das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind.
 

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Okay einen Moment... Das Programm hab ich nämlich schon auf dem Notebook.


EDIT:

 
Zuletzt bearbeitet:

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Das ist natürlich Sinnlos, lade dir CDI auf den XP Rechner und teste die Platte dort.

Anscheinend gab es Änderungen im NTFS seit Vista/Win7 die zu dem seltsamen Efekt führen das unter XP alles in Ordnung ist aber Win7 einen Defekt des File Systems behauptet. Lösen läßt sich das nur durch Sichern der Daten und Neuformatierung der Platte unter Win7.
 

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Das Problem besteht auch nur seit ich den Windows 7 Rechner habe. Am Anfang lief alles Wunderbar aber dann nach geraumer Zeit fingen halt die Probleme an.

Also kurz und knapp gesagt...
Die Festplatte ist in Ordnung nur Windows 7 hat beim NTFS irgendwas gravierendes verstellt das nun die Probleme auftauchen.
Und nun ist es soweit das die Festplatte auf keinem Vista/ 7 Rechner ohne Benutzerrechte Vergabe und damit verbunden 100Fehlern weg klicken funktioniert, bis hin das sie wie jetzt momentan auf meinem Rechner gar nicht mehr läuft.

Damals wo ich nämlich die Festplatte gekauft habe, hab ich diese unter XP das erste mal in Betrieb genommen.
Kann man diesen negativen Effekt auch reparieren, falls ich niemanden finde der mir mal eben 600GB frei halten kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Nicht das ich wüßte, das tritt auch nur bei einer Minderheit von Usern auf.

Möglicherweise gibts auf den betroffenen Platten tatsächlich Probleme im Filesystem
und XP ist da Fehlertoleranter oder einfach zu blöd das Problem zu "erkennen".
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.887
Wenn Du die Daten nicht früher oder später verlieren willst, dann brauchst Du selbst eine zweite Platte, auf der Du eine Sicherheitskopie (= Backup) der Daten anlegen kannst. Deshalb würde ich Dir dringend empfehlen Dir eine weitere (externe) Platte zu kaufen.
 

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Siehe unten...
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)

D0m3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
68
Ich habe meine Festplatte wieder ans laufen gebracht und sofort alle Daten von ihr auf eine andere Festplatte übertragen. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Einfach unter Computer >> Festplatte >> Rechtsklick auf formatieren?
Ich will das ich nach der Formatierung eine einwandfreie saubere Festplatte habe. Sprich.. ein Einwandfreies MBR, Datensystem NTFS etc
Sodass ich keine Probleme mehr mit den Rechten von Lese & Schreiben u.a habe
 
Top