Probleme mit ATI Radeon 9600 XT

blade_!!

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
Ich kann seit dem ich die ati radeon 9600xt grafikkarte habe kaum noch spiele spielen wenn ich ein spiel starte geht alles normal aber wenn ich dann spielen kann geht mein monitor aus und der Computer stürzt ab !

Ich weiss nicht woran es liegen kann

die treiber habe ich geweckselt die neusten von ati drauf gemacht von omega die treiber draufgemacht und der treiber von meiner cd aber es funktioniert nicht woran könnte dies denn liegen?
Es sind keine neuen spiele Counter strike 1.6 ....
Meine technischen daten:

CPU INTEL CELERON D 3,06 GHZ
2X 512 MB DDRAM
80 GB festplatte neu formatiert
40 GB festplatte neu formatiert
ASROCK p4VM8´Mainboard

Windows XP home Edition
SP2

Vor meiner formatierung ging alles noch ich konnte zwar spiele spielen aber es hing ab und zu mal usw.

Die Grafikkarte ist meines Wissens her nicht übertaktet die grafikkarte habe ich neu gekauft gehabt!
 
Zuletzt bearbeitet:

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200
Ich tippe auf ein zu schwaches Netzteil. Was hast Du für eines?
 

Bruder_Joe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.228
Kann auch sein das das Netzteil zu schwach ist.
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
wie kann ich überprüfen wie heiss meine graka ist?

Mein netzteil ist ganz sicher nicht zu schwach ich habe ein 550 Watt netzteil von ednet!
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200
Temps auslesen:
Everest Home Edition oder mit dem Atitool. Gibts beides hier als download.
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
Temperaturen:
Motherboard 38 °C (100 °F)
CPU 53 °C (127 °F)
Seagate ST380012A 38 °C (100 °F)
Maxtor 2F040L0 41 °C (106 °F)


nur dies konnte ich von dem programm entnehmen von der grafikkarte steht da nichts (von der Temperatur her) Aber das programm ist sehr hilfreich

Everest Home Edition

Un d das andere programm habe ich nicht gefunden!

Ich denke mal das liegt nicht an der Temperatur !!!!!!!

Woran könnte es sonst liegen bitte hilft mir
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
Also ich glaub die grafikkarte ist überhitzt wenn ich mit meinem großen wentilator die graka kühle da konnte ich etwas länger spielen so ca. 15-30 sekunden ich brauch glaub ich eine angemessene kühlung was könnt ihr mir dabei empfelen oder habt ihr eine andere idee?
 

magix

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.232
bau die karte mal aus und schaue ob der kühler richtig auf dem chipsatz sitzt
 
J

J.F.Kennedy

Gast
Das ganze system sieht ein wenig warm aus.ich hab auch die 9600 xt und die läuft bei 36 grad.ich hab auch overdrive aktiv d.h. die ist leicht übertaktet.Sind denn auch gehäuselüfter vorhanden?
 

Niedi72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
271
Ich würde mir auch mal den Lüfter anschauen und eventuel mit einem Pinsel, und etwas Puste reinigen vieleicht bringt das ja schon was..
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
jo ich vebersuchs mal

Aber ich find das so eine freschheit von ati ein produkt zu verkaufen as nicht 100 % zuverlässig und Leistung bringt das war das letzte produkt was ich von ATI gekauft habe!

das ist schon komisch ich hab die graka gekauft weil viele sagten die wäre gut eine sehr gute bringt gute leistung

Dazu sag ich nur wenn ich die billigsten spiele spiele flimmert mein bildschirm es zuckt ruggelt und bleibt ab und zu mal hängen also so ein schrott verkauft ati

Ist nicht böse gemeint was ich geschrieben habe das ist meine meinung und meine feststellung von ati produkten ich hätte mir doch eine nvedia kaufen sollen ...
 

Niedi72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
271
Kann ich überhaupt nicht bestätigen ich habe durchweg positive erfahrungen gemacht, hatte selber vor gar nicht langer Zeit ne 9600XT und war eigendlich zufrieden klar sie ist natürlich keine Highend Karte aber bei mir sind alle Spiel z.b Domm 3, Far cry usw gelaufen natürlich nicht auf hohen details usw aber sie liefen überrachen gut...

Welch Karte hast Du vorher drin gehabt?
 
J

J.F.Kennedy

Gast
Ich bin mit der 9600 xt auch super zufrieden.kann mich nicht beschweren für den preis.
85 Euronen ist nicht zuviel. aber schon gesagt ,dein system sieht auch so ein bisschen warm aus, es geht noch aber wenn du dann zockst wirds noch wärmer.
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200
Habe in meinem alten Rechner auch eine Sapphire 9600xt (256 MB) und die war damals als sie aktuell war eine TOP Karte (Preis/Leistung/Lautstärke). Im Normalfall sollte sie wie gesagt mit um die 35 Grad idle laufen! Auch vom Stromverbrauch ist die Karte genügsam, wenn ich mir heute so die neuen Karten anschaue, schaudert's mich!

Ich verstehe, dass Dich das ärgert. Mit einer Nividakarte kann es auch Probleme geben! Wenn Du die Karte neu erworben hast, dann bring sie zurück!
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
hmm die graka habe ich schoon eine weile ich habe die graka von dem staub befreit jedoch ist es nicht besser geworden.

Ich habe es sogar mit meinem großen ventilator gekühlt trozdem stürzt er ab was kann man machen

Vorher lief es ohne probleme konnte auch spiele spielen z.B. Age of empires 3 doom3 half life2
und so nur seid letzter zeit geht nix mehr und das ärgert mich ich habe deshalbmeinen computer 3 mal formatiert

habe unterschiedliche grafiktreiber dafür ausprobiert habe alles mögliche versucht es geht nicht ich bin am ende ich hab keine lust mehr irgendwie noch dran rumzubasteln schhreiben undso...

ICh will nur das er ich wieder spiele spielen kann.

DA hab ich noch eine frage
Kann man mit einem programm kontrollieren ob die graka übertaktet ist?
Ich glaub ich hab mal vor ein paar monaten mit einem omega treiber die graka etwas übertaktet aber dort war es noch im grünen bereich und so da hab ich mir keine sorgen gemacht weil ich nur ganz wenig übertaktet habe usw..

thx. für eure antworten
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.348
An der Grafikkarte liegt das Problem mit sicherheit nicht. Ist dir nicht aufgefallen das die CPU etwas warm ist? Ich nehme mal an die Temperatur ist bereits so hoch unter normallast.
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
hm was kann ich dagegen dann tuhen?

Ich hab die auf die cpu mal neue wärmeleitpaste drauf getan aber vom alten war noch biel vorhhanden naja hat aber nicht gewirkt
 

blade_!!

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
27
CPU 46 °C (115 °F)


die temperatur wie man sehen kan ist durch die paste etwas gesunken aber ich kann trozdem nicht spiele spielen
 

serkon142

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.112
hallo,
es gibt ein das ati tool damit kann man schauen ob die Graka übertaktet ist, ich denke mal aber nicht, es liegt vielleicht schon an deiner Graka da sie schon mal sehr warm werden kann und die verbauten Lüfter nicht gerade die Besten sind. Du kannst die Temperaur deiner 9600Xt nicht lesen weil die keinen Temperatursensor verbaut hat. Ich selbst hab eine 9800XT, hatte so ein Problemm auch, allerdings erst nach na Stunde spielen. Aber dann hat Vpu oder Gpu Recover von Ati meine Graka auf die standart einstellungen zurückgesetzt. Nachdem ich mir den silencer geholt habe war das Problemm beseitigt. Also hol dir mal den Silencer! Und einen neuen Cpu Kühler solltest du dir auch holen. Die Temperatur solle unter volllast max 60-55°C betragen damit alles stabil läuft.
 
Top