Probleme mit MSI X570 Gaming Pro Carbon Wifi Bios 1.4 (AGESA 1004b)

Sunset1982

Ensign
Registriert
Okt. 2006
Beiträge
140
Ich habe schon mehrfach versucht das 1.4er Bios von der offiziellen Seite auf meinem MSI X570 Gaming Pro Carbon Wifi zu installieren. Nach der installation braucht er ewig (mehrere Minuten zum booten ins Windows und im Windows hängt der Cursor alle paar Sekunden für 1-2 Sekunden. Kann dann nurnoch über die Flashbios Funktion zurück auf 1.3 flashen, dann geht wieder alles.

Wenn ich ins Bios gehe, dauerts auch ewig, dort hab ich versucht die Standardeinstellungen einzustellen, bringt aber auch nix.

Jemand ne Idee woran es liegen kann?

Mein System:
Ryzen 3800
16 GB Ram
Win 10
AData SSD
Soundblaster AE7
Geforce GTX1070
 
Hallo ich habe aktuell ebenfalls dieses Problem. Welchen Speicher hast du verbaut? Die Ram-Erkennung meines G-Skill Flare X dauert auch ewig und Windows läuft nicht mehr richtig. Ich habe bereits den Support informiert.
Es heißt erstmal abzuwarten, bis eine neue Bios-Version geliefert wird.
 
Ich habe 16 GB (2x8GB) GSkill TridentZ, 3200, CL14, AMD Optimized RAM

Könnte wohl am RAM liegen. Dachte zunächst an die ADATA SSD (8200 Pro) weil laut Changelog auch was an der NVMe Kompatibilität geändert wurde, aber der RAM wäre meine nächste Idee gewesen. Hast du nen Link zum Support? Dann würd ich das auch mal reklamieren...
 
Ich nutze das X570 Gaming Plus und habe keine Probleme mit dem aktuellen Bios AGESA 1.0.0.4b. Nutze ebenfalls GSkill FlareX.
Allerdings habe ich hach dem Update ein clearcmos gemacht. Wurde irgendwo auf reddit erwähnt das es hilfreich sei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mario2002
Bei mir lief es ohne Probleme - wie flashed Ihr denn? Über das BIOS mit M-Flash oder über DragonCenter ?
Ich hab es über M-Flash gemacht. Lief sofort ohne Probleme. Hab auch G.Skill Trident Z Neo Rams drin.

Habt Ihr ggf. DVD/BD Laufwerke an SATA hängen? Da gab es leider schon genug Probleme in der Vergangenheit, die ggf. mal abziehen vor dem Flashen und Windows durchbooten lassen.

Ich hab das Problem jedesmal wenn Ich dann die Bluetooth Treiber oder die Intel Netzwerktreiber oder auch die AMD Systemtreiber installieren will - dann stellt sich Windows komplett hin. BD Rom abziehen von SATA und alles läuft.

Ist nen drecks/Bios Board bug den noch nicht gefixt ist.
 
Hab über M-Flash geflashed. Hab ansonsten nur ne Soundblaster AE-7 installiert und die ADATA XPG 8200Pro über NVME laufen. ClearCMOS über das Bios Menü oder wie hast du es gemacht?
 
Per Jumper, also die beiden Pins auf dem Board für 5 Sekunden gebrückt. Natürlich vorher Netzteil ausschalten.
 
Ich hab nichts gemacht, nur USB Stick rein, geflashed und das Bios hat beim Flash nen clear cmos gemacht, musste da nichts tun, danach war alles resettet, hab meine Bios Einstellungen und die Lüftersteuerung wieder gemacht und seit dem läuft es ohne Probleme.

Meine NVME PCIe 4.0 Disc wurde jetzt auch zum ersten mal richtig im Bios erkannt.
 
komisch...

hatte auch schon mit der Beta Probleme, da war das gleiche Problem
 
Beim Update werden nur die defaults geladen, das hat mit nem clearcmos recht wenig zu tun ;)
 
Ich habe gestern ebenfalls ein X570 GPC WIFI per M-Flash auf 7B93v14 mit AGESA 1.0.0.4b geflasht.

Vorher wie im Defaults geladen, geflasht, fertig. Läuft wie erwartet, mit FlareX@DDR4-3600 CL14-15-15-30 bei 1,43v.

Vielleicht ist beim Flashen was schiefgegangen. Defaults laden und nochmal flashen.

Irgendwas hängt da wohl beim Initialisierungsprozess oder dem RAM-Training.
 
Oder nochmal das Bios neu runterladen, gibt ja leider keine Checksum um zu testen ob es Bitgleich ist, vielleicht gab es da ein Problem. Du bist aber nicht der einzige der von Problemen berichtet.
 
So, ich glaube ich habe den Fehler in meinem System gefunden. Hab eben nochmal das Bios neu geladen und geflasht, voher Bios defaults geladen, dann nach dem flashen clearCMOS mit dem Jumper gemacht, gleiches Ergebnis. Hab jetzt mal die Soundblaster AE-7 ausgebaut und siehe da, alles läuft!

Wenn ich sie wieder einsetze, hängt das System wieder und bei den Debug LED's leuchtet die VGA Warnleuchte. Denke da gibts mit dem neuen Bios einen Konflikt beim PCI-E Bus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: maikrosoft
Hi, danke für den Hinweis. Ich betreibe eine Soundblaster Audigy RX im untersten PCIe Slot. Werde die auch mal ausbauen. Die Info habe ich im Ticket bei MSI ergänzt. Ich hoffe die werden das schnellstmöglich lösen..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sunset1982 und maikrosoft
Derkojak schrieb:
Hi, danke für den Hinweis. Ich betreibe eine Soundblaster Audigy RX im untersten PCIe Slot. Werde die auch mal ausbauen. Die Info habe ich im Ticket bei MSI ergänzt. Ich hoffe die werden das schnellstmöglich lösen..

ok, geb mal Bescheid ob es ohne die Karte läuft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Inkuda
Anscheinend ist es egal, ob externe Karte oder intern. Meine G6 verweigert den Dienst, ebenso mein Mikrofon. Mal zurückflashen.
 
Inkuda schrieb:
Anscheinend ist es egal, ob externe Karte oder intern. Meine G6 verweigert den Dienst, ebenso mein Mikrofon. Mal zurückflashen.

Kann ich nicht bestätigen, meine exteren Steelseries Headset und Micros via USB funktionieren ohne Probleme mit dem aktuellen Bios.
 
Ich rate einfach mal, aber ich meine gelesen zu haben, dass jemand seine Soundkarten Probleme gelöst hat, in dem er im BIOS (Advanced view) unter Settings -> Advanced -> PCI Subsystem Settings
jeweils "PCI_E1 - Max Link Speed" und "Chipset Gen Switch" auf "[Gen3]" umgestellt hat.

Bitte nicht steinigen falls ich Blödsinn schreibe. ^^
 
Gilgolas schrieb:
Ich rate einfach mal, aber ich meine gelesen zu haben, dass jemand seine Soundkarten Probleme gelöst hat, in dem er im BIOS (Advanced view) unter Settings -> Advanced -> PCI Subsystem Settings
jeweils "PCI_E1 - Max Link Speed" und "Chipset Gen Switch" auf "[Gen3]" umgestellt hat.

Bitte nicht steinigen falls ich Blödsinn schreibe. ^^
Hat das mal jemand ausgetestet?
 
Zurück
Oben