Pulsierender Lüfter bei Gigabyte RTX 2070 Gaming

Blumentopf1989

Commander
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
2.637
Hallo,

sobald ich den Lüfter manuell auf einen geringen Wert, z.B. 30% stelle pulsiert der Lüfter, geht immer an und aus. Ich möchte nämlich, dass der Lüfter sich immer mindestens x % dreht. Ist das normal, dass man da nicht manuell gegensteuern kann? Ich weiß bis 50°C ist der Lüfter normalerweise bei der Grafikkarte aus. Grafikkartentreiber sind aktuell und wurden nach Wechsel der Grafikkarte neu installiert.
Die Grafikkarte scheint die Lüfter nicht unter 1200-1300 Umdrehungen laufen lassen zu können. Ich weiß, dass die Lüfter eine gewisse Mindestspannung brauchen aber das die Lüfter min. auf 40% stehen müssen, dass er nicht rum muckt ist komisch. Bisherige Grafikkarten konnten an sich immer mit unter 1000 Umdrehungen laufen.
 
Normalerweise sollten das PWM Lüfter sein, die laufen immer mit 12V und lassen sich normalerweise auch ziemlich tief runter regeln.
Aber das hängt natürlich auch von den konkret verbauten Lüftern ab und natürlich auch vom Grafikkarten Hersteller. Also wie der Hersteller die Lüftersteuerung in Grafikkarten BIOS und Hardware umgesetzt hat.

Wenn du per Software die Lüfter nicht ordentlich steuern kannst, gibt's eigentlich nur 5 Möglichkeiten:
1. damit leben
2. alternatives Grafikkarten BIOS verwenden (oder selbst modden)
3. den Lüfter modden (Widerstand einbauen)
4. alternativen Lüfter auf die Karte schrauben
5. andere Karte kaufen
 
benneque schrieb:
3. den Lüfter modden (Widerstand einbauen)
Das ist gar nicht mal sicher;)meine GTX780 hat sich immer wieder auf über 100RPM ein geregelt, weil es wohl in der Lüftersteuerung so verankert war.
Einfach aus lassen wenn es eh ab Werk so war.
 
Selbe Thematik hatte ich ebenfalls mit der 2080.Hatte diese sogar mal getauscht. Genau das selbe. Musst du bei den gigabyte Karten mit leben. Habe mir eine msi geholt, die hat die Problematik nicht.
 
Nach Bios Update
alt.PNG
neu.PNG
 
Zurück
Oben