Qualitätsverlust bei DVI zu VGA Adaption?

WickedSicked

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
108
Hallo zusammen,

ich wollte mir demnächst einen neuen PC mit der Readon HD 2GB 6950 Graka zulegen. Das Problem: Mein jetziger Monitor hat ausschließlich einen VGA Anschluss, d.h. ich müsste einen DVI zu VGA Adapter benutzen.

Meine Frage: Ist mit einem Verlust der Qualität des Bildes zu rechnen? Falls ja, wird er so groß sein, dass man ihn bemerkt?

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten!
 

Flonzo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
211
Huhu,

ich hatte bei meiner HD 5770 auch so einen Adapter. Als ich mir später ein DVI-Kabel gekauft habe sah ich kaum einen Unterschied. Also von daher brauchst du dir keine Sorgen machen :)

LG Flonzo
 

WickedSicked

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
108
Was nun? Ja oder nein? Und ist er so groß, dass man ihn mit dem menschlichen Auge erkennen kann?

Danke!
 
F

Freak-X

Gast
Da dein Monitor kein DVI (digital) hat, sondern eh nur analog (VGA), wirst du keinen Unterschied sehen. Ansonsten zwischen DVI/VGA aber schon.

Das hängt dann immer von dem Monitor und deiner Empfindlichkeit ab.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.865
Wenn du nur VGA hast, ist es egal ob direkt VGA oder DVI auf VGA.

Wenn du DVI und VGA am Monitor hättest, wäre DVI besser, ob man es sieht ist was anderes, je nach Wandler/Kabel sieht man da keinen Unterschied, ist aber bei dir sowieso nicht relevant, weil du nur VGA hast.
 
C

Cat Toaster

Gast
Es gibt dabei zwei Wandlungsvorgänge (Digital nach Analog in der Grafikkarte und dann im Display Analog zu Digital). Mit dem DVI->Analog Adapter an der Grafikkarte geht das schon. Wie das Verlustfrei abgehen soll würde ich aber gern mal wissen. Das kann sich durchaus in erkennbaren Unschärfen zeigen, hängt letztlich davon ab wie gut das Panel es eben kann.

Grundsätzlich ist es besser gar keine Wandlung zu haben, dann gibt's auch keinen Verlust. Wird nur über "probieren" gehen, ist ja nicht so das Du da eine Wahl hast, oder?
 

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
525
vga ist einfach unschärfer als dvi.
das habe ich an 2 monitoren erkannt, an meinem 24'' ebenso.
besonders in den ecken ist die unschärfe deutlich sichtbar.
 

Rossie

Commodore
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.098
Die Wandlung birgt einen Verlust, aber das wird sich hier nicht bemerkbar machen. Die Frage ist natürlich schon hinfällig. Wenn Du Dir um Bildqualität Sorgen machst, verwende keinen analogen Monitor!

Selbst wenn es sich bemerkbar macht, bemerkt es nicht jeder Mensch. Auch deswegen sind verbindliche Antworten, auf Deine Fragen schlichtweg nicht möglich. Ob Du einen Unterschied bemerken würdest, können wir nicht wissen.

Ich erkenne an meinem Dell 24'' PVA sehr wohl einen Unterschied zwischen Digital und Analog-Anschluss und würde mit der Analog-Anzeige nicht längerfristig arbeiten wollen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.745
Der Adapter wandelt gar nichts, die Grafikkarte selbst stellt das analoge VGA Signal zur Verfügung. Und ob das nun über eine 15 polige Sub-D Buchse kommt oder über DVI-I ist egal. Von daher ist das kein Problem und auch kein Unterschied zu vorher.

Das VGA schlechter ist als DVI, vor allem bei TFTs (da diese intern digital arbeiten im Gegensatz zu CRTs) ist ein anderes Thema, das "Problem" hattest du ja schon die ganze Zeit.
 
Top