News Quartalszahlen: Apples Gewinn schrumpft um 2,9 Milliarden US-Dollar

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.290
Im abgelaufenen dritten Quartal des Apple-Geschäftsjahres 2016 musste der Hersteller erneut deutliche Rückschläge bei den Verkäufen hinnehmen, nur noch 40,4 Millionen iPhones wurden abgesetzt, ein Rückgang um 15 Prozent. Die iPad-Verkäufe schrumpften nicht mehr so stark, ein Rückgang von knapp neun Prozent wird dort verbucht.

Zur News: Quartalszahlen: Apples Gewinn schrumpft um 2,9 Milliarden US-Dollar
 

mastertier79

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.792
naja - ganz ehrlich. Das sowas irgendwann kommt war ja abzusehen ...
Nichtsdestotrotz macht Apple noch ordentlich Gewinn (in Bezug auf die Umsatzzahlen).
Apple sollte das Produktportfolio mehr auf Produktvariation und Produktneueinführungen umstellten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

don.redhorse

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
69
Die gehen pleite, ist doch klar ersichtlich. Ein Quartal noch und Apple ist weg. Was mache ich dann mit meinen ganzen Apple Geräten?
 

mad168

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
20
+8% nachbörslich. Alles halb so wild. Da waren viel "schrecklichere" Szenarien längst eingepreist.

Erwartung deutlich übertroffen.
 

tunichgut

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.052
"Also mit diesem miesen Zahlen ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sie ihren Laden dichtmachen können - R.i.p. Apple"
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.210
Das China die größten Probleme macht, ist für mich kein Wunder. Denn die Chinesen fangen gerade erst an selbst richtig gute Smartphones zu bauen. Wenn diese gezielter weltweit verkauft werden, hat Apple bald ein viel größeres Problem.

Vor allem kann man sich dann nicht mehr mit "fast" Innovationen beim iPhone über mehrere Generationen retten. Könnte aber auch gerade zu neuen Innovationen führen. Das darf man jedenfalls hoffen.

Das Geschäft mit den Mac ist ja eh nur noch eine Stiefmutter. Keine Innovationen, keine brauchbare neue Hardware. Wer wundert sich da noch?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.182
Echt seltsam, dass die iphone-Verkäufe vor dem Release des neuen iphone zurück gehen.

Was erlauben sich die Apple Kunden da nur jetzt nicht Haufenweise iphones zu kaufen, die im September wieder veraltet sein werden.


Nur gut, dass Apple keine Steuern zahlt, dann entgeht dem Staat wenigstens nichts. :evillol:
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.406
Wenn Apple nicht mehr die wertvollste Marke der Welt wird, kann es ihnen trotzdem noch gut gehen.
 

new-user

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.776
Echt seltsam, dass die iphone-Verkäufe vor dem Release des neuen iphone zurück gehen.
Nunja, diese Effekt ist weithin bekannt. Der Problem in deiner Argumentation ist aber: Dieser Effekt tritt jedes Jahr auf. Im letzten Jahr ist er vor dem Release des iPhone 6S genau so aufgetreten. Der Unterschied in diesem Jahr ist aber, dass die Zahlen insgesamt unter denen des Vorjahres liegen, was einem effektiven Rückgang der Verkaufszahlen entspricht.

Für Apple vom Gewinn her natürlich nicht allzu tragisch, pleite gehen wird man dadurch nicht. Für eine Firma, die sonst aber jedes Jahr neue Rekorde bricht, ist es aber doch ein Zeichen, dass es nicht mehr ganz so perfekt läuft wie vorher. ;)
 

Xhybrid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
357
~1988 konnte sich auch kaum jemand vorstellen, das Commodore 1994 in der Versenkung verschwindet ;)

Zu Apple:
Innovation Stillstand, Arroganz & Überheblichkeit gepaart mit übertriebenen preisen und merkwürdigen Garantiebedingungen kann auf dauer nicht gut gehen. Wobei, wenn das jemand noch einige Jahre durchziehen kann, dann Apple ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.919
Tja nur hatte Commondore keine 250 Mrd. auf der hohen Kante
Damit kann man locker alle deutschen Autohersteller aufkaufen.

Selbst Apples "schlechtes" Quartal ist besser als das jedes anderen Konzerns

Sobald die neuen Macbooks vorgestellt werden, explodieren die Verkaufszahlen. Jeder wartet drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.355

Xhybrid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
357

Clany

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
529
Aplle und in der Klemme? Erhöhen einfach die Preise und dann is wieder schick mit dem Gewinn. 😅
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.198
Apple sollte das Produktportfolio mehr auf Produktvariation und Produktneueinführungen umstellten ...
ich glaube das wäre sehr gefährlich. Für diese Art Kunden war Android schon seit je her attraktiver, und Apple würde seine Käufer wohl eher vor den Kopf stoßen. Mehr als 2-3 Modelle zur Auswahl (Phones) wäre keine gute Idee.
Dass es weniger werden wird (auf lange Sicht) war klar. Hoffentlich fangen die nicht an, mit Produktobsoleszenz zu spielen, bisher haben die Geräte einen relativ langen Lifecycle. Und der Markt ist nicht endlos in investitionsfreudigen "Ländern" (also den Kunden dort).
 
Top