R9 390 vs R9 290X vs GTX 970 und mein system

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Moin liebe experten runde.

Da ich vor einiger Zeit von Konsole auf PC umgestiegen bin will ich jetzt langsam mal mein system upgraden, angefangen bei der GraKa.
Mir schwebten eigentlich um die 300 euro vor, könnte aber bis 350 gehen.

Habe mich nun lange umgeschaut und die oben genannten 3 Kandidaten für mich gefunden.

Mir ist klar das ich aus meinem Office PC nicht nur durch eine graka einen spiele rechner mache, aber dennoch sehe ich hier die größte Baustelle, derzeit setzt es sich wie folgt zusammen:

AMD Phenom X4 840 @ 3,2 GHz
ASUSTeK M5A78L-M LE
2x 4GB DDR3 @ 667 MHz (<~ aua :()
HD 6870
Xilence XP500 500W

Link zum mb: https://www.asus.com/de/Motherboards/M5A78LM_LE/

Ich wollte mein system in der reichenfolge

  • Grafikkarte
  • Speicher
  • MB + Prozessor

updaten, wobei ich da dann vermutlich probleme mit dem Speicher auf dem alten MB bekommen würde.

Naja egal :D Welche GraKa würdet ihr mir da empfehlen. Bin irgendwie schon immer ein Kind von AMD gewesen, hatte nie einen wirklichen Grund, die fiorma ist mir allerdings ein wenig sympathicher als NV.

Nur leider lese ich immer wieder wie dank GameWorks die FPS auf AMD arten weggbrechen deshalb habe ich überhaupt erst angefangen mich im GTX lager umzusehen. Was wäre einigermaßen Zukunftssicher? Danke für eure hilfe :)
 

aldaric

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.293
R9 390 Nitro von Saphire, oder die 390 von PCS+.
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.865
Mit einer neuen Grafikkarte hast du gute Chancen in ein CPU Limit zu laufen. Welchen RAM hast du denn genau? DDR heißt Double Data Rate und wenn du die 667Mhz mal 2 nimmst kommst du auf 1333Mhz. Also dein RAM wird hier am wenigsten limitieren.
 

Blau&Gruen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.151
Sind die 300-350 Euro für den gesamten Upgrade das Budget oder für die GPU allein? Die Karte könnte eventuell auch eine Nummer kleiner ausfallen. CPU, MB und neuer Speicher werden mindestens ebensoviel kosten. Solltest Du Dich für die R9 390 entscheiden, wäre zu bedenken, ob dein Case für 30 cm Karten ausgelegt ist.

HBM2
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
11.959
tja, die Sache Gameworks und AMD Karten... sagen wir so, bei technisch schlechten Spielen haben amd Karten anfangs schon noch mehr zu kämpfen. aber bei solch verbuggten Spielen ist es dann so, dass es mit nvidia schlecht und mit amd ganz schlecht läuft (Stichwort Batman) ;)
anders herum gesagt, ein Spiel was technisch ordentlich programmiert ist, kann dank gameworks durchaus ein paar nette nvidia only optische Effekte haben, wird aber deswegen auf amd nicht grundsätzlich schlecht laufen. das gibts anders herum aber auch, z.b. die amd tressfx haare, bei z.b. tombraider.

bei der gtx 970 gibts dafür das 3,5GB VRAM Thema und mit CoD Black Ops III gibts nun auch die ersten Spiele wo die gtx 970 gnadenlos auf die Schnauze fällt. dazu nvidias schummelleien mit den direct x Leveln... directx12 ist nun auch wieder eine Geschichte die für amd spricht.

also lange Rede kurzer Sinn, sowohl die gtx 970 als auch die R9 390 (390X währe Geldverschwendung) sind trotz dieser Themen starke Grafikkarten. beide mit Stärken und schwächen.

so oder so, du wirst ein neues NT brauchen, daher auch meine Empfehlung:
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html?hloc=at&hloc=de
oder
http://geizhals.de/powercolor-radeon-r9-390-pcs-axr9-390-8gbd5-ppdhe-a1282774.html?hloc=at&hloc=de
+
http://geizhals.de/cooler-master-g550m-550w-atx-2-31-rs-550-amaab1-a1010360.html

wenn Grafikkarte+NT dein Budget zu sehr sprengt, musst du dich eine Etage tiefer umschauen.
hier wäre die gerade erscheinende R9 380X interessant, hier wirds aber noch ein paar Tage dauern bis zur richtigen Verfügbarkeit
 
Zuletzt bearbeitet:

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.192

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.899
Was wird gespielt?
Welche Auflösung verwendest du?
Wie wichtig sind die Grafik? ( ggf. reicht auch eine Karte für 200 €)
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
Powercolor 390 8GB PCS+
Coolormaster g550 550W

und irgendwann später dann MB, (ram, )CPU, SSD

Ram ist bestimmt ein DDR3 1333-er (10666),
667-er klingt nach DDR2.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Ich würde noch warten, bis die Sapphire Radeon R9 380X Nitro, 4GB GDDR5 draußen ist. Da kannst dann vermutlich auch dein Netzteil behalten, hast die aktuellste Architektur und einen sehr ordentlichen Leistungssprung zu deiner alten HD6870. Möglicherweise reicht dir ja aber auch schon die normale R9 380, die Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5 gibt's grad für 200€ bei Amazon: Klick!

In deinem Fall wär aber auch Nvidia nicht ganz verkehrt, da gerade die AMD Karten meist größere Probleme haben, wenn die CPU an's Limit gerät. Da wäre dann eine GTX 960 zu empfehlen, ob noch eine GTX 960 raus kommt, ist (glaube ich) noch nicht so sicher.
Die GTX 970 ist leider so eine Sache durch ihren Speicher-Bug. Wäre mir zu unsicher, da ich nicht weiß, wie sich das in 1 Jahr auswirken wird, wenn Maxwell nicht mehr aktuell ist, und die Treiberpflege nachlässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Moin und danke für das viele Feedback! :)

Ich habe auch die PCs+ im Auge da die wie gesagt für 310 über die theke geht. Dachte eigentlich das mein NT noch ausreicht :S 350 ist das bduget für die GraKa alleine, der rest wird dann skuzessive weiter ausgebaut.

Grafik ist für mich ein zweischneides Schwert. Ich mag es wenn die Spiele schick aussehen aber hauptsächlich sollen sie flüssig laufen. Mit FO4 hat mein system extrem zu knabbern, Ich war seinerzeit als BF4 vorgestellt wurde total begeiestert von der Grafik und habe mich in den benchmarks daran orientiert, wenn das in 1080p bei 60 FPS läuft wäre das cool. Ist mir als reiner Xboxer damals in erinnerung geblieben, vlt. kein guter referenzwert dafür gibt davon viele :) Aktuell würde ich es lieben Fo4 in Ultra zu spielen. Ansonsten spiele ich eiegtnlich nur RPGs oder Open Word adventures, GTA, Far Cry gelgentlich crysis. Würde aber auch gerne mal Project Cars testen, da ich forza seinerzeit extrem gesuchtet habe.

derzeitige auflösung: 1440x900, davon aber 3 Monitore. War eben mein Arbeitspc. Muss aber net auf 3 Monitoren daddeln, da reicht einer. Mit der Zeit will ich dann auch mal en 1080p holen aber 4K bleibt erstmal nen wunschtraum ^^

ich möchte auch nicht in einem Jahr schon wieder eine neue GraKa kaufen müssen. Die 380 hatte ich zuerst im Blick aber dachte mir die 390 mit 8GB "hält länger"?

den genauen speichern kann ich partu nicht bestimmen, das sagt CPU-Z. Ist glaub ich nen billiger der damals dabei war.

vc.png

von Nanya technology

Wäre das MB denn geeignet? Soll einen AM3+ sockel haben da könnte man ja ne neue CPU draufsetzen, wenn ich kein neuen MB brauche kann die ja auch ein bissl mehr kosten.

Aber die kostet mehr als eine PCS+ 390?
Zumindest aktuell. Will eigentlich sobald es geht loslegen :D (In 4 tagen ist Zahltag + weihnachtsgeld und im dezmeber gibts dann die bonus zahlung ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Die 380 hatte ich zuerst im Blick aber dachte mir die 390 mit 8GB "hält länger"?
Von "hält länger" würde ich im PC Bereich Abstand halten, denn wenn die R9 380 mal wirkilich zu schwach für ein Spiel ist, kommst mit der R9 390 auch nicht mehr viel weiter. Kauf dir die R9 390, wenn du die Leistung jetzt benötigst, bei FO4 könntest damit noch Ultra bei 2560x1440 spielen. Bei der jetzigen Auflösung, oder sogar nur FullHD, würde ich sogar eher zur R9 380/380X oder GTX 960 tendieren.
 

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.192
zwischen der 380 und der 390 liegt in der tat schon eine kleine welt. die 390 hält definitiv länger, aber nciht mal wegen dem ram sondern wegen der deutlich höheren rohleistung. die 380x wird aber für full hd die perfekte karte, das stimmt schon.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Knapp 50% sind heute eine Menge, das weiß ich natürlich. Und damit könnte er heute auch ordentlich etwas anfangen, wenn er denn auch den Monitor dazu hätte.
Aber 50% sind in 3-4 Jahren nicht mehr wirklich viel. Da schafft die R9 380 dann vielleicht nur noch 20FPS, die R9 390 kommt da dann auf 30FPS. Ist das den Aufpreis von 100€ wert? Denn da er die Leistung heute nicht benötigt, und auch bei seinem kommenden FullHD Monitor nicht wirklich, zahlt er 100€ mehr nur für die "Zukunftssicherheit".
Meiner Meinung nach ist es da sinnvoller, die 100€ zu sparen, um dann in ein paar Monaten in einen ordentlichen Unterbau investieren zu können, also neue CPU, MB & RAM.
 

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Ich fühle mich hier wirklich gut aufgehoben, danke Leute :)

Mein Problem ist nur das die 380x anfangs auf dem selben Preis Niveau sein wird wie die 390 jetzt?

Wenn ich mir der normalen 380 allerdings nicht alzu viel verkehrt mache und aktuelle Spiele flüssig in ansehbarer Qualität laufen würde ich zu 100 euro Ersparnis natürlich nicht Nein sagen.

Neuer Monitor wird noch auf sich warten lassen müssen wenn ich all die neuen Investitionen durchziehe.

Tue mich nur im Kopf ein bissl schwer damit von der 390 auf die 380 zu wechseln aber es gibt gute Argumente dafür :/
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Du machst mit einer R9 380/GTX 960 definitiv nichts falsch, damit kannst du alle heutigen Spiele in High bis Ultra unter FullHD spielen. Bei deiner aktuellen Auflösung kannst also sogar noch Downsampling nutzen, so viel Leistungsreserven wie du mit den Grafikkarten dann hast.

Aber ich würde nochmals kurz vorschlagen, dir die GTX 960 vielleicht doch mal näher anzuschauen. Da bist ebenfalls bei 200€, und die Leistung ist identisch zur R9 380. Im CPU-Limit allerdings hat die Nvidia-Karte ihre Vorteile. Also je nachdem, wie schnell du die CPU wechseln willst, könnte sich eine GTX 960 für dich lohnen. z.B. diese hier: http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-KFA2-GeForce-GTX-960-Gamer-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1017594.html
Der Verbrauch unter Last ist nochmals geringer als bei der R9 380, mit der kannst du dein Netzteil auf jeden Fall behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
allerdings sehe ich das die 380 in Full HD bei FO4 auf "nur" ~45 FPS kommt. seit ich meine xbox klassiker am pc erneut gespielt habe bin ich eigentlich 60 FPS geil :D

nur die frage, brauche ich für die 380 auch schon ein neues NT? werde aus den daten im netz irgendwie nicht ganz schlau. Damit ich für die zukunft gewapnet bin, wie berechne ich das? mein aktuelles hat ja 500 Watt (edit: google spuckte mir das aus, das lese ich jetzt mal :D https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-reicht-mein-netzteil-fuer-mein-system-wieviel-watt-brauche-ich.215681/)
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004

Blau&Gruen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.151
Die R9 380 ist eine 190W TDP Karte. Dein PSU sollte daher reichen. Die R9 390 geht bis 270W TDP. Vielleicht reicht Dein PSU auch für die R9 390. Gute 530W PSU sollten nach allem, was zu lesen war noch gehen. Aber wie der Vorposter sagt, 500W sagt alleine noch nicht viel und darauf ankommen lassen, würde ich es auch nicht. Daher im PSU Thread fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top