Test Rage 2 im Test: Mit Vulkan zu hohen FPS und überraschenden Benchmarks

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.409
tl;dr: Das durchgedrehte Rage 2, das in Kooperation der Avalanche Studios und id Software entwickelt wurde, nutzt auf dem PC ausschließlich die API Vulkan. GPU-Benchmarks zeigen eine ordentliche Leistung bei guter Grafik. Nvidia Turing und insbesondere AMD Radeon schlagen sich gut, Pascal hingegen schwächelt.

Zum Test: Rage 2 im Test: Mit Vulkan zu hohen FPS und überraschenden Benchmarks
 

eazyeazy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.142
Bei 2560x1440p haben rtx 2080ti und 1080ti exakt die gleichen fps? Fehler?
 

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.405
wollt ich auch grad fragen :-)
 

_Blake_

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.021
In 2560x1440p wurden die fps von 1080ti und 2080rtx vertauscht, oder wieso ist die 1080ti schneller?
 

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.405
99,8th Percentile? Sicher?

781822
 

Sun-Berg

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
702
Danke für die Tests.

Pascal leidet in den FEs allerdings auch unter dem schlechten Kühler Design. Wie die Vegas übrigens auch.

Schön dass Vulkan mal wieder eine Rolle spielt. Die API wird leider zu wenig genutzt.
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
331
Auch Nvidias aktuelle Turing-Generation ist in Rage 2 schneller als Pascal. Im Durchschnitt ist die GeForce RTX 2070 in WQHD acht Prozent schneller als die GeForce GTX 1080. In Rage 2 liefert das Turing-Modell dagegen 16 Prozent mehr FPS und ebenso bessere Frametimes.
Das klingt komisch, sind es nun 8% oder 16%.
Wieso wird die langsamste verfügbare GTX FE Karte mit den RTX Modellen verglichen. wieso nimmt man nicht irgend eine Custom, denke kaum einer hat eine FE freiwillig.

Ich hoffe Vulkan findet weiter Verbreitung, hat eine klasse Performance.
 

luke8800gts

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
190
Zeigt wiedermal dass Vulkan anderen APIs ebenbürtig sein kann, nur muss der Entwickler halt bereit sein den gewissen Mehraufwand zu leisten bzw. sich die Expertise holen.
OpenGL kanns dann trotzdem nie ersetzen, da High-Level APIs kleinen Studios mit eigenen Engine-Ambitionen zum leichteren Einstieg verhilft.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.029
Vulkan ist und bleibt die bessere Schnittstelle. Bisher gab es mit DX12 nur ein einziges Spiel das wirklich gute Performance gezeigt hat und das war Forza Horizon 4. Alles andere war eher eine Enttäuschung. Bei Vulkan zeigen fast alle neueren Karten weit stabilere Frames wenn ein Spiel nativ für Vulkan programmiert wurde.
 

Unnu

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.906
Tja Open World allein ist halt auch kein Allheilmittel, das via magischem Einfluss alle Schwächen heilt. Auch das muss halt gekonnt werden.
Bis auf Minecraft habe ich auch nicht so wirklich überzeugendes OW gesehen. Ich mag eine stringent erzählte Story hundertmal mehr als wieder so 'ne Sandbox die leer ist.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.531
Warum wird hier eigentlich jedes Mal die schwächste GTX 1070 nämlich die FE herangezogen in den Benchmarks? Bisher habe ich noch nicht einen Benchmark gesehen, wo die GTX 1660 Ti schneller war, als meine MSI GTX 1070. Bei den neuen Turing Grafikkarten, sind ja die FE Versionen von den Leistungen her, mit den Customer Versionen zu vergleichen, aber bei Pascal? Oder will man hier bewusst die Turing Grafikkarten in ein gutes Licht stellen, damit diese wenigstens ein wenig leuchten, in dem schwarzen Loch, was Leistung betrifft?
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.400
Hm. Schön dass das Spiel auf Vulkan basiert, aber die Performance von Pascal ist ja fast schon unterirdisch. Hätt ich so nicht erwartet. Spricht leider trotz allem nicht grade für die API und es stellt sich die Frage, wie das wohl unter OpenGL oder DX12 ausgesehen hätte.

Aber ich freu mich auf die Kommentare von wegen "natürlich, ein für AMD optimiertes Spiel, babababa". Was es nicht ist. Vulkan kann von nVidia und AMD genau so genutzt werden, das ist AMD völlig Wurst. Ist kein Evolved-Titel, selbst wenn dort der Impact auf die grünen Karten nicht halb so stark ist wie bei Gameworks auf rot.

Aber dadurch dass ich eh nicht der grösste Open World Fan bin und dieses Spiel hier die Spielwelt auch noch uninteressant daherbringt, werd ich frühestens zuschlagen wenn der Titel noch 10€ kostet.
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.409
Bei 2560x1440p haben rtx 2080ti und 1080ti exakt die gleichen fps? Fehler?
Öhm...Uups:D
Hm wieso ist in 4k die 56 nicht vertreten, aber die 1080 FE, wenn die 56 doch schon in 1440p (1%) die 1080 überholt?
Das liegt einfach daran, da beim kommenden Testparcours (es wird endlich!) die Vega 56 bis WQHD getestet wird, die GTX 1080 aber bis UHD.
Ich weiß, es klingt komisch, aber es ist wirklich das 99,8th Percentile :) Auch das stammt aus dem kommenden Testparcours. 99,9th ist in einigen Spielen leider reproduzierbar problematisch - das ist für Benchmarks echt ein Problem. Mit dem 99,8th gibt es deutlich mehr Spielraum, die Anforderungen sind aber dennoch ein gutes Stück höher als beim 99th Percentile.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top