Raid 0 Beratung - Setup

Kanix3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
40
Hallo Community,

plane mal wieder ein kleines Projekt, bei dem ich Erfahrungen und Meinungen benötige.

Zunächst zu meinem Vorhaben:

Derzeit besitze ich eine 1 TB HDD von Hitachi mit 7200 RPM und möchte nun 2 zusätzliche HDD´s mit jeweils 1 TB kaufen und das ganze dann in RAID 0 laufen lassen. Datensicherheit ist mir in diesem Fall nicht wichtig. Somit ergeben sich 3 TB Gesamtspeicher, was eig. ausreichen sollte.
Möchte 3-faches RAID, da die Datengeschwindigkeit natürlich noch höher ist.

Folgende Fragen ergeben sich:

- Hat jemand Erfahrung damit ein Raid 0 System mit unterschiedlichen Herstellern zu betreiben?
- Die Systemkompabilität sollte Dank aktueller Hardware kein Problem darstellen -> Systemprofil
- 3-fach RAID sinnvoll oder eher problematisch im Vergleich zu 2-fach RAID? (Im Sinne von Fehlerquellen, Abstürzen..)

Vielen Dank für die Meinungen.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.868
1. Verschiedene Hersteller gehen theoretisch, es kann aber trotzdem immer zu Problemen kommen, da es nicht ideal ist.
2. Was willst du überhaupt für einen Controller verwenden, OnBoard?
3. Die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust steigt deutlich an ...

Was für einen Grund hat es überhaupt das du RAID 0 fahren willst?
 

nissl

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.015
Ich hatte das mal.

Bringt garnichts. meiner Erfahrung nach (Man möge mich korrigieren wenn ich nur was verbastelt haben sollte) evtl lags auch an meinem Onboard Controller. RAID0 mit 2 platten ist schnell RAID0 mit 3 nicht schneller hatte das irgendwie gemessen und meine mich zu erinnern das es keine 5% waren. lohnt also wirklich nicht...

Mit dem rechner aus der Sig war das.

Abstürze kann ich aber keine berichten, jedoch testzeitraum nur ein paar tage und ohne betriebsystem nur daten (Games)..
 

ShinYa

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
55
grundsätzlich lässt sich empfehlen gleiche Datengröße und Hersteller.
ich würde dir raten 2 gleiche SSD ( SAMSUNG EVO 120/240 GB )zu kaufen und die 1TB als Datengrab empfehlen
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.515
Wofür soll das denn benutzt werden? Meistens ist ein raid 0 Unsinn, sowohl bei hdds als auch ssds. Eine große ssd und gut ists.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.849
Eine 3 TB grosse SSD ist aber wesentlich teurer als 3 x 1 TB HDD und wenn ihm das Zeugs was da drauf ist nicht wichtig ist soll er doch Raid 0 machen. Gehe davon aus er braucht die Grösse (hat ja keine weiterführende Informationen diesbezüglich gepostet).

Und Raid 0 skaliert sehr wohl mit Onboard Controllern, sogar mit 4 Platten (rein auf die sequentielle Rate reduziert) aber es ist sicherlich neben dem Controller auch noch von den Platten abhängig "wie gut".
 
Zuletzt bearbeitet:

Kanix3

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
40
Danke für die zahlreichen Feedbacks...ich versuche nun mal Allen zu Antworten :D

@Commander Alex

Ich hatte gedacht den onboard controller zu verwenden.
Warum Raid 0 -> Einfach aus dem Grund, weil ich dort keine Daten speichern werde, bei denen ich keine Verlust verkraften könnte...Dafür habe ich ein"Externe" Festplatte für das Hotswap-System.

@nissl
Habe mir dazu diesen Test durchgelesen.
5_50empvg.png
Meiner Meinung nach eine akzeptable Steigerung der Leistung...

@ShinYa An diese Möglichkeit habe ich bereits gedacht und eine Samsung 840 Pro mit 256 GB hab ich auch schon...aber dafür fehlt mir ehrlich gesagt die Erfahrung mit der Sache. Hast du das bei dir so verbaut? Gab es schon Ausfälle oder Fehler?
Dieses Setup würde ich nämlich mit der nächsten Neuinstallation von Win7 vornehmen.

@Lawnmower 3 TB SSD werde ich wohl nie kaufen, außer die werden günstiger :D Für Massenspeicher sind HDD´s einfach besser vom P/L-Verhältnis und wenn man die durch 3-fach RAID auf ne ähnliche Geschwindkeit wie eine SSD bringen kann, warum nicht^^

@enzor Danke für deine Antwort. Für mein System verwende ich derzeit eine SSD von Samsung 840 Pro mit 256 GB. Das mit der Zugriffszeit hab ich auch gelesen. Dafür lieber SSD weil die sogesehen keine Zugriffszeit haben^^
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.546
Du setzt Lese- und Schreibgeschwindigkeit mit "Geschwindigkeit" gleich. Selbst wenn das Raid mit den 3 Platten in etwa Lese- und Schreibraten einer SSD erreicht ist es deshalb noch lange nicht so "gefühlt schnell" wie eine SSD, da die SSDs ihre Leistung größtenteils durch ihre geringe Zugriffszeit generieren. Da wirkst du mit dem Raid 0 sogar der Performance entgegen. Speziell wenn du unterschiedliche Festplatten einsetzt kann es hier sogar deutliche Minderungen in der Zugriffszeit geben was das Raid 0 in einigen Anwendungen sogar effektiv langsamer machen würde als ne single Festplatte.

Zuverlässigkeit ist mit OnBoard Controllern eigentlich gegeben. Ich hab 2 Raid 0 in meinem Rechner laufen. Seit Jahren ohne Probleme. Man muss sich halt im Klaren sein das ein Ausfall einer Platte den Verlust aller Daten bedeutet und entsprechend Datensicherung betreiben.

Ich würde das Vorhaben lassen. Raid 0 bringt nur bei spezifischen Anwändungsföllen Vorteile. Die sehe ich bei dir nicht.
 

Kanix3

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
40
Danke für die Antwort. Verstehe ich soweit alles.

Die Frage ist jetzt, ob die Zugriffszeiten bei Videodateien, Spielen usw. einen großen Unterschied ausmachen?


Sofern ich das richtig lese, würdest du RAID Systeme nur bei SSD´s empfehlen?
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.546
Raid Systeme machen vorallem mit SSDs eigentlich keinen Sinn.

Raid Arrays sind gut für Spezielle Anwendungen. Raid 0 zum Bleistift ist gut wenn große Datenmengen an zusammenhängenden großen Dateien schnell geschrieben oder gelesen werden müssen. Und da spielen Raid 0s ihre Vorteile auch nur aus wenn der Empfänger oder Sender ebenfalls die Datenrrate bereitstellen kann.

In meinem Fall zum Bleistift. Programm liegt auf der SSD. Die Arbeitsdateien liegen auf einem Raid 0 aus 2 Festplatten. Exportiert werden Dateien auf ein 2. Raid 0. Das funktioneirt effektiv.

Ein Raid 0 alleine bringt quasi garnichts.

Bei Videodateien oder Datengräbern wo einfach nur Dateien abgelegt werden spielt die Zugriffszeit quasi keine Rolle. Meine Backups liegen alle auf meinem Server mit 2 Raid 5 Arrays. Bei Spielen und Anwendungen kann eine erhöhte Zugriffszeit zu langsamem Laden führen.

Wie schon gesagt. Bringt dir quasi nix. Lass es. Das wäre übrigens auch die Aussage die man mit der Suchfunktion schnell zusammenbekommen hätte :freak:
 

enzor

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.428
Zugriffszeiten sind bei Videos natürlich vollkommen wumpe - aber eine höhere Datenrate brauchst du beim Abspielen auch nicht wirklich oder? Beim draufschieben wirst du durch ein RAID0 natürlich einen Geschwindigkeitszuwachs haben...
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.515
Die Frage ist, wann reichen die 80-150mb/s nicht mehr aus, um das Kopieren und Lesen von Videos zu machen? Daher frag ich ja nach der Nutzung.
Bei Spielen verkürzt ein raid0 die Ladezeiten etwas, ist aber immernoch deutlich langsamer als mit einer SSD.
http://forum.buffed.de/index.php/topic/117931-wow-ladezeiten-raid0-und-ssd-windows-7/

Der von dir verlinkte Test bezieht sich auf eine sehr alte SSD, heutige SSDs sind bei 512k deutlich schneller als ein hdd raid0 und beim sequenziellen Lesen bei 500mb/s. Da müsstest du schon ein raid0 aus mindestens 4 hdds machen, um zumindest am Anfang der Platten da ran zu kommen. (hdds werden langsamer umso weiter hinten sie beschrieben werden)

Ich würde daher eine weitere SSD für Spiele empfehlen. Mit 500GB, also eine 250gb dazu, kommt man da sicher aus und dann HDDs für Filme, aber ohne Raid.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kanix3

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
40
Die Frage ist, wann reichen die 80-150mb/s nicht mehr aus, um das Kopieren und Lesen von Videos zu machen? Daher frag ich ja nach der Nutzung.
Bei Spielen verkürzt ein raid0 die Ladezeiten etwas, ist aber immernoch deutlich langsamer als mit einer SSD.
http://forum.buffed.de/index.php/topic/117931-wow-ladezeiten-raid0-und-ssd-windows-7/

Der von dir verlinkte Test bezieht sich auf eine sehr alte SSD, heutige SSDs sind bei 512k deutlich schneller als ein hdd raid0 und beim sequenziellen Lesen bei 500mb/s. Da müsstest du schon ein raid0 aus mindestens 4 hdds machen, um zumindest am Anfang der Platten da ran zu kommen. (hdds werden langsamer umso weiter hinten sie beschrieben werden)

Ich würde daher eine weitere SSD für Spiele empfehlen. Mit 500GB, also eine 250gb dazu, kommt man da sicher aus und dann HDDs für Filme, aber ohne Raid.
Danke für deine Antwort!

Das ist so ziemlich der Gedanke, der mir vorschwebt, nachdem ich die meisten Beiträge gelesen habe.

Es ist tatsächlich sinnvoller eine 2te SSD zu kaufen und die im RAID laufen zu lassen...(RAID 0 dann?) Systembackups kann man ja ohne Probleme machen, eine Frage dazu: Kann man ein gespeichertes RAID 0 Systembild auf das gleiche RAID 0 Systembild als Wiederherstellung nutzen?

Danke auch für die anderen Antworten!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.330
Auch ein RAID 0 von zwei SSDs bringt vor nur bei langen Zugriffen Vorteile und die kommen eben nicht so oft vor, egal ob bei Windows oder beim Laden von Spielen. Daher ist der reale Vorteil eben weitaus geringer als es die maximal erreichbaren sequentiellen Transferraten vermuten lassen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.330
Ein RAID 0 ist immer dann sinnvoll, wenn man dessen große sequentielle Transferrate wirklich brauchst, wie eben z.B. beim Aufzeichnen von Videos im RAW Format. Da sollte dann auch nichts sonst auf dem RAID sein, vor allem wenn es ein RAID von HDDs ist, damit die Fragmentierung einem keinen Strich durch die Rechnung macht. Ladevorgänge von Programme oder Spiele haben aber nur wenige lange sequentielle Zugriffe, da bringt ein RAID nichts bzw. nicht viel, da braucht man kurze Zugriffszeiten und die bieten SSDs.
 

nepi08

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
98
Hallo,
hab eine Raid 0 Konstellation aus zwei Samsung 840 Evo (a`120GB) und die Werte sehen meiner Meinung nach nicht so schlecht aus was Zugriffszeiten betrifft.

Samsung raid0--12.02.2014.jpg
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.330
Zwei SSDs im RAID 0 sind für Benchmarks toll und bei Deinem System sollte ja auch TRIM funktionieren, aber schau Dir mal diesen Test an, dann siehst Du, dass es praktisch nichts bringt. Eine 250GB Evo wäre daher günstiger und der bessere Kauf gewesen.
 
Top