RAM Austausch auf 2 GB auf altem PC Sockel 478 ?!

User77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
483
Hallo Leute.

mein Rechner ist etwas betagter ( ca. 5 Jahre) und ist ein Komplettsystem von Fujitsu Siemens, den ich mit einer stärkeren Grafikkarte ( ATI X800 GTO), stärkeres Netzteil ( 450W), etc. aufgerüstet habe. Frage mich jetzt ob meine vorhandenen RAM Speicher ( 2x512MB unterschiedliche Riegel!) raus sollten um auf 2 x 1 GB RAM zu erweitern..

Gerätebeschreibung
DIMM1: 512 MB PC2700 DDR SDRAM
DIMM2: Infineon 64D64020GU7B

Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Seriennummer Keine
Modulgröße 512 MB (1 rank, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings
@ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 133 MHz 2.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt
Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Infineon 64D64020GU7B
Seriennummer 0235F259h
Herstellungsdatum Woche 20 / 2003
Modulgröße 512 MB (2 ranks, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2100 (133 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings
@ 142 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 133 MHz 2.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

Speichermodulhersteller
Firmenname Infineon Technologies AG
Produktinformation http://www.infineon.com/cgi-bin/ifx/portal/ep/home.do?tabId=1

Mein Motherboard:

Informationsliste Wert
Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 08/19/2002-SiS-646-6A6IXG0QC-00
Motherboard Name Gigabyte GA-8STXC

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
Effektiver Takt 533 MHz
Bandbreite 4267 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
Bustyp SiS MuTIOL
Busbreite 16 Bit

Motherboard Technische Information
CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 478
Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP, 1 CNR
RAM Steckplätze 3 DDR DIMM
Integrierte Geräte Audio, LAN
Bauform (Form Factor) ATX
Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
Motherboard Chipsatz SiS645DX

Motherboardhersteller
Firmenname Gigabyte Technology Co., Ltd.
Produktinformation http://tw.giga-byte.com/MotherBoard/Products/Products_NewProduct_List.htm
BIOS Download http://tw.giga-byte.com/Motherboard/Support/BIOS/BIOS_List.htm


Ich zocke zwischenzeitlich gerne neue Games, Videobearbeitung und Surfen das sind meine Haupttätigkeiten an der Maschine.. das neue VISTA soll ja auch ungblaublich viel Speicher verschlingen wenn ich das irgendwann in ferner Zukunft noch auf diesem Rechner installieren sollte...

Meine Fragen an euch:

1) Kann ich auf meinem System überhaupt auf 2 x 1 GB RAM erweitern?

2) Bringt der Unterschied zu jetzt wirklich was?

3) Welche Speicher könnt Ihr mir empfehlen die zu meinem alten System noch passen?
( Bin nicht der RAM - Tuning - Fan und kenne mich mit solchen Aktionen noch nicht aus..)

...
 

hornile

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.688
mehr RAM ist immer sinnvoll. Fraglich ist aber ob sich das lohnt, Dein Board ist mit 3 RAM-Slots eh nicht das aktuellste und ob die 2GB dann überhaupt ausgenutzt werden ? Wär halt ne Investition in eine veraltete Technologie, weil Du mit dem RAM, wenn Du mal ein neues Board willst, nix mehr anfängst.

Überleg Dir, ob Du nicht günstiger kommst, wenn Du Dir n neues System mit erstmal nur 1GB Ram besorgst. Win XP läuft auch mit 1 GB gut und Vista brauchst Du wahrscheinlich eh noch nicht sofort. Und die Zeit bis Vista könntest gut mit Deinem PC überbrücken und dann gleich n Komplettsystem besorgen.....(der neue Aldi PC ist günstig und hat Vista kostenlos als Upgrade dabei....nicht dass ich Aldi empfehlen wollte, aber rein preislich mal hier erwähnen, weils grad in der Zeitung mit dabei war...)
 

Evil Master

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.049
jep, genau das würd ich auch sagen. es nutz nicht wirklich sich für ein veraltetes system neuen speicher zu holen... das ist rausgeworfenes geld und du würdes ein minimales bis überhaupt kein unterscheid merken das du jetzt stat 1, 2 GB hast...
neue systeme sind heutzutage nicht mehr so teuer und bieten schon einiges an power... also überlegt dir das wegen aldi PC... für den du vllt ja das 2te GB holen könntest und vllt ne neue graka da wird das ein schönes ding ^^
 

User77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
483
Sorry, nicht jeder hat Zeit und Geld für einen neuen Rechner, alles neu einzurichten usw...

Dachte daß mein P4 (2,4Ghz) noch nicht ganz verwaltet wäre um auch weiterhin ein paar neue Games auszuprobieren, Videobearbeitung und Surfen funktioniert eigentlich relativ zügig...

Nachdem zur Zeit die RAM-Riegelpreise so hoch sind werd ich`s wohl lassen oder ich kauf mir noch einen 512MBer dazu bzw. schmeiß den langsameren Infineonriegel raus wahrscheinlich ist das auch wieder rausgeschmiessenes Geld..
:(
 

paule123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
446
oder ich kauf mir noch einen 512MBer dazu bzw. schmeiß den langsameren Infineonriegel raus wahrscheinlich ist das auch wieder rausgeschmiessenes Geld..
Ja, ist es. Den Unterschied wirst du erst recht nicht merken. Ich würde einfach den 1 Gb lassen und auf die nächste Kiste sparen, ich hab im Moment auch 1 Gigabyte mit nem AthlonXP 2400 und das reicht mir völlig, sogar für Anno1702.
 

User77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
483
Leider bin ich jetzt doch etwas crazy und möchte meinen RAM erweitern und meinen langsameren 512MB RAM (Infineon) rauszuschmeißen. Vorallem zwecks Games wie Dark Messiah die Ladezeiten sind unfaßbar...

Folgende Auswahl habe ich entdeckt

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IAID25

oder den schnelleren hier

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IAID27

Leider hab ich keine Ahnung welcher von denen zu meinem alten Board besser paßt. Außerdem verstehe ich nicht was mehr Leistung bringen würde wenn diese Angebote von Alternate überhaupt bei mir passen..

CL 2.0 und PC2100 oder CL 2.5 und PC2700 ?

Danke für eure Tipps!
 

User77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
483
Hat keiner noch eine Meinung zu den Angeboten?
 

zeg

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
204
Nuja, ich finde das schon empfehlenswert, aber nur wenn Du den Rechenr noch 1-2 Jahre behalten möchtest und mit der Rechenleistung an sich zufrieden bist ...
Wenn aber dann nimm den 2700er. Den Unterschied von CL2 auf CL2,5 merkt man eh nicht, aber wenn man mit der Taktfrequenz auf 333MHz gehen kann, ist das schon besser (noch besser wäre natürlich DDR400/PC3200 - aber den unterstützt wohl das Board nicht mehr?). Wie sieht es mit Dual-Channel für das Board aus??
Habe übrigens meinen PC (ein P4 3,0 GHz) auch vor ca. 2 Wochen von 1GB auf 2GB hochgerüstet, da ich den Rechner eben noch 2 Jahre behalten möchte und er bis dato auch in keinster Weise zu langsam geworden ist. Ich habe aber ein 875er-Board (FSB800) und habe mir einen PC433-Speicher besorgt und übertakte meinen Rechner problemlos auf 3,4GHz bzw. fahre den Speicher als DDR450 (bzw. FSB 900MHz). Neuere Spiele gehen auch noch mit dieser HW sehr gut (Dark Messiah u.a.). Werde aber wohl noch meine 6800gt durch eine Ati X1950PRO ersetzen - das war es dann für meine Rechner.
Aber nochmals zurück: 2 GB Hauptspeicher lohnen sich zukünftig bestimmt. Manche Spiele und Anwendungen profitieren jetzt schon davon, mit Vista sowieso. Programme die eine Dual-/Quad-Core-CPU zwingend voraussetzen werden wohl ebenfalls noch ein gutes Jahr auf sich warten lassen...

Gruß
 
Top