Razer Deathadder

lustigHH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
274
moin,

da meine alte Maus unter nem Kabelbruch litt, habe ich mir gestern spontan ne Razer Deathadder BlackEdition geholt.
(im " Der Maus Empfehlungs-Thread" gelesen)


hab da nun zwei Fragen...ist es richtig, dass die BlackEdition der 2013er vorzuziehen ist? auf grund des "spy treibers", bzw gibt es noch mehr Gruende (e.g.: Sensor/LOD o.ä.)?

und welchen Treiber soll/kann ich mir nun installieren?!
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Wenn du "Razer Synapse" nicht möchtest, bleibt eigentlich nur dieser. Ich weiß aber nicht, ob der die Maussoftware enthält, etwa zum einstellen der DPI etc.

Letzten Endes ist es nur eine Frage des Geschmacks, welche Version dir besser gefällt. Soweit ich weiß, ist der Sensor nur eine etwas modifizierte Version des Vorgängers. Razer spricht zwar von einigen Verbesserungen, wie etwa verbesserter Klickmechanik etc., aber ich denke in Summe sind eher Aussehen und gummierte Flächen entscheidend.
 

lustigHH

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
274
also das aussehen interessiert mich eher weniger (find's ohne Beleuchtung eh besser)... mit den glatten Seiten komme ich auch klar!
also der legacy Treiber in der Version 1.02...

dank dir
 

moogle19

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
74
Ja, den Treiber benutze ich auch mit der Maus. Da ist kein Login bei Razer nötig und einstellen kann man auch alles was man braucht.
 
Anzeige
Top