Test Razer Huntsman Mini im Test: Ultrakompaktes Spielerzeug

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.518
tl;dr: Razer folgt dem Zeitgeist und streicht bei der Huntsman Mini alle nicht zwingend nötigen Tasten. Durch das stark komprimierte Layout, aber auch aufgrund weiterer Eigenheiten kann die Kompakttastatur nur schwer uneingeschränkt empfohlen werden. Sie ist in der Tat zuvorderst ein Eingabegerät zum Spielen.

Zum Test: Razer Huntsman Mini im Test: Ultrakompaktes Spielerzeug
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.240
Puh, diese 60% weniger lässt sich Razer ganz schön fürstlich bezahlen.

Ich kann zwar verstehen, dass man auf den Nummern-Block verzichten kann, da es ein Pendant im Hauptfeld gibt, aber für die Pfeiltasten gibt es kein Pendant bzw. kann nicht so einfach wegrationalisiert werden ohne Einbußen von der Eingabemöglichkeiten zu haben.

Manchmal ist Weniger doch Weniger.
 

SoldierShredder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
296
Äh, Leute...schaut euch mal die Screenshots genauer an. Die Frage mit "aber was ist mit den Pfeiltasten?" sollte sich von selber beantworten.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.862

Nero2019

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
885
Vermutlich die schlechteste Tastatur für wc3. Man braucht die Tasten 1,2,3 sowie F1, F2, F3 dauerhaft. Und wer sc2 co-op spielt, der braucht die F2 und F3 sowieso, neben 1, 2, 3.
Diese Tastatur hier kann man nur umschalten zwischen 1,2,3 und F1, F2, F3.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.862
was ich nicht kapiere ist, warum man die Pfeiltasten nicht auf WASD gelegt hat. dann könnte man mit der einen Hand die fn Taste drücken und mit der anderen wie gewohnt WASD für oben/links/unten/rechts nutzen ohne die gesamte linke Hand nach rechts bewegen zu müssen.
 
H

Hans_Paul

Gast
Diese ganzen Gaming Produkte sind eigentlich ziemlich teuer ... Trotzdem meistens schlechte Qualität aus China. Aber weil es blinkt und suggeriert wird das man dadurch ein Pro wird kaufen es die Leute :)
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.862
Finds übrigens gut, dass CB kurz nach dem Anzeigeartikel (Native Ad) von Razer noch nen eigenen Test hinterherschiebt.
 

mightyplow

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
119
Braucht man dann für den normalen PC Betrieb eine 2te Tastatur, wo man auch bspw Pfeiltasten hat?
Im Regelfall hast du dann noch Pfeiltasten, indem du die FN-Taste drückst. Aber je nachdem, wie oft man die braucht, ist das ne ganz schöne Gewöhnungssache. Ich als Programmierer hab festgestellt, dass ich lieber dedizierte Pfeiltasten haben möchte. Aber da gibt es auch 60% Varianten, die trotzdem noch Pfeiltasten haben.
 

7hyrael

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.585
Braucht man dann für den normalen PC Betrieb eine 2te Tastatur, wo man auch bspw Pfeiltasten hat?
Definiere normal... ich finde es recht abnormal wie oft manche auf die Tastatur drauf schauen. Bin damit aber wohl trotzdem nicht selbst die "norm" sonst bräuchte es keine beschrifteten Tastenkappen mehr.

zugegeben, ich brauch diese oft auch noch, grade beim Arbeiten in Code ist man damit oft viel schneller als jedesmal zur Maus zu greifen. Aber beim Zocken hab ich die glaub zuletzt verwendet als man am Datum von "heute" noch eine führende 19 stehen hatte.
 

Bierliebhaber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
505
Schönes Teil. Dass Razer irgendwann mal sowohl was die Qualität als auch den Preis betrifft ein vollkommen konkurrenzfähiges Produkt auf den Markt bringt hätte ich bis vor kurzem nicht gedacht. Früher waren die immer entweder minderwertig oder zu teuer, aber die Huntsmänner sind schon was feines. Wüsste nicht, ob ich bei 60% die hier oder die Ducky vorziehen würde.

Ich bin ein Freund der 66%-Größe, von daher bleibe ich bei Ducky, aber zumindest ist mir das hier lieber als TKL oder gar 100%.

Ansonsten finde ich, dass man mit 60% auch im Alltag prima zurechtkommt. Absolut nicht nur fürs Gaming. Stichwort HHKB, das war ja auch keine Gamingtastatur...
Pfeiltasten nutze ich ehrlich gesagt auch bei 66% fast nie, aber es ist ja fast genau so groß und Del ist dann doch nett zu haben. Kaum bis keinen Verzicht steht hier einem enormen Zugewinn bei Ergonomie gegenüber. Der Mausarm bedankt sich in jedem Fall!
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.378
Gab's da nicht mal was von Logitech vor... 10-15 Jahren das in eine ähnliche Richtung zielte?
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.518
Braucht man dann für den normalen PC Betrieb eine 2te Tastatur, wo man auch bspw Pfeiltasten hat?
Wie abgebildet und beschrieben sind die Pfeiltasten noch vorhanden, aber nur als FN-Tastenkombination. Wenn man sie regelmäßig braucht - aber das steht auch alles im Test.

In welcher Welt ist eigentlich ein USB-C Anschluss von Vorteil für eine Tastatur?
In welcher Welt ist USB-C kein Vorteil?

Der Anschluss ist an der Tastatur. Für die PC-Seite hat das Kabel einen A-Anschluss.
 
Anzeige
Top