News Razer Orochi V2: Leichte Batteriemaus will eine bessere G305 sein

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Aug. 2016
Beiträge
3.075
Dann lieber 39,- €. Die G305 ist super finde ich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, JackA, Delirus und eine weitere Person
PRO
-Maus-Gleiter und Akkulaufzeit

Contra
-Preis
-Razer Software
 
Noch ein paar Euro mehr und die könnten sich auch gleich die Entwicklung sparen. ;)
 
Hm ne Maus die teils für 25-30 Euro zu haben ist und mit der Beiliegenden Batterie über nen Monat läuft oder 80 Euro+ und Synapse Software :/
 
Lol, wie direkt alle wegen dem Preis wieder rumheulen.

Ich habe zwei Viper Ultimate hier und auch eine G305. Die Ultimate hat bessere Taster und ist leichter. Sie ist insgesamt auch deutlich besser verarbeitet.

Leider spielt es sich damit für Fingertip nicht so toll, da sie zu groß ist. Auch die G Pro wäre mir zu groß. Die 305 hat die perfekte Größe, ist aber leider sehr schwer und wie gesagt unbalanciert. Eine Alternative gibt es dazu nicht, zumindest nicht kabellos.

Diese Maus hier ist mein absoluter Traum. Die wird sowas von gekauft, selbst für 120€ würde sie im Warenkorb landen.
Ergänzung ()

TexHex schrieb:
PRO
-Maus-Gleiter und Akkulaufzeit

Contra
-Preis
-Razer Software
Was ist an der Razer Software schlecht? Im Gegensatz zu der grausamen Logitech Software, ist die Razer Software doch absolut sauber strukturiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: xexex und Kommando
Ich hatte fast 20 Jahre eine MS Maus an meinem Rechner. Auch mit mehr Tasten und mit optischen Sensor. Mit der war ich auch zufrieden.
Weihnachten hat mir ein langjähriger Freund seine 4! Jahre alte Razer Mamba Turnament Edition geschenkt.
Also ich bin dermaßen hin und weg von der Maus, das ich, sollte sie mal kaputt gehen, wieder eine Razer Maus kaufen werde. Ohne wenn und aber. Die Eigenschaften sprechen einfach für sich. Und die Software ist auch vollkommen ok und ich nutze sie oft, um mit der Beleuchtung rumzuspielen.
 
fineline schrieb:
Ich hatte fast 20 Jahre eine MS Maus an meinem Rechner.

Nicht gerade eine gute Basis um für Razer zu werben. Da ist so ziemlich alles eine Lebensverändernde erfahrung...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: c9hris und RedSlusher
Wäre diese Maus mal etwas früher gekommen ;D Ich hatte eine G305 und war von der Form und Größe sehr angetan, da ich kleine Hände habe. Dann kam die bekannte Doppelklickproblematik auf und die Maus war nicht mehr zu gebrauchen. Da ich kein Bock mehr auf Doppelklicks habe wollte ich keine Standardtaster mehr sondern optische Taster. Hab mich für die Viper 8k entschieden, da die optischen Taster der Gen 2 näher am Klickgefühl normaler Taster sind als die Viper Ultimate. Hatte beide im direkten Vergleich und die Viper Ultimate ist ihr Geld nicht wert wie ich meine. Die 8k, zumindest mein Modell, ist dem Preis deutlich angemessener, vorallem von den Tastern. Hab mich also für Kabel und eine etwas größere Maus entschieden als ich gerne hätte.

Die Orochi ist klein, kabellos und wird wahrscheinlich die optischen Taster gen 2 haben. Eig genau das was ich wollte, es zu dem Zeitpunkt aber nicht gab. Zudem ist der Bluetoothmodus ganz nett fürs Zweitgerät/Arbeitsgerät. Vielleicht schaffe ich die mir mal testweise an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kommando
Naja der Straßenpreis wird sicher nach einem halben Jahr bei 60 Eur liegen. Dafür find ich es dann okay. Werde dann Testen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shelung
Die Eckdaten lesen sich sehr gut. Gerade die 70 Gramm schon mit einer Batterie ist echt nicht übel... Ich glaube für meine Hände im Fingertip aber leider zu klein :( Preis für so eine Wireless Maus ist im Rahmen, vllt 10€ weniger wären perfekt
 
fineline schrieb:
Also ich bin dermaßen hin und weg von der Maus, das ich, sollte sie mal kaputt gehen, wieder eine Razer Maus kaufen werde.
das machste 2, vll 3 mal. dann merkste dass die Käse sind :)
(meine Erfahrungen mit Razer, allerdings noch mit rein mechanischen Tastern)
preis/leistungstechnisch sind die jedenfalls nicht der Kracher...
 
Typischer Razer-Preis eben! Völlig überzogen. Die können nur noch teuer für nicht wirklich besser.
Razer kommt mir mittlerweile vor wie Blizzard - aufhübschen von Altem zum überhöhten Preis.
 
Das Video von Dave2D ist ganz interessant. So kommt die deutlich bessere Batterielaufzeit der Razer Maus gegenüber der G305 vor allem durch die Lithium-Ionen Batterie. Kann man natürlich auch in die G305 stecken, kommt dann auch auf über 400 Stunden. Und das Gewicht auf der Verpackung ist ohne Batterie....also in einem Zustand in dem die Maus nicht zu benutzten ist, auch gut. Aber Hauptsache man kann mit irgendwelchen Zahlen angeben...

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: r15ch13, TexHex und dr. lele
Ich hab die G305 als Office-Maus, und finde die von der Verarbeitung ziemlich mies. Kein Vergleich zur G Pro Gaming Maus aus gleichem Hause. Die Oberschale ist aus furchtbar weichem Plastik, in dem bereits nach zwei Wochen erste Kratzer und Furchen sichtbar waren. Die 50 mal so alte G Pro schaut dagegen immer noch ordenlich aus.

Da der Marktpreis der Orochi sicherlich unter UVP liegt finde ich die sehr interessant...
 
mf4t4lr schrieb:
...Dann kam die bekannte Doppelklickproblematik auf und die Maus war nicht mehr zu gebrauchen. ...
Hatte ich an der rechten Maustaste auch, hab mir einen neuen Taster bestellt (~4€) und gerade eingelötet. Erster Spieletest war erfolgreich. Mit YouTube Anleitung nicht schwer, war nicht bereit wieder 50€ für eine neue auszugeben.
mf4t4lr schrieb:
...Zudem ist der Bluetoothmodus ganz nett fürs Zweitgerät/Arbeitsgerät. Vielleicht schaffe ich die mir mal testweise an....
Genau so geht es mir auch, Bluetooth ist das einzige was mir an der g305 für den arbeitslaptop fehlt. Mal schauen wie sich die Straßenpreise entwickeln...
 
Ich bin seit Wochen damit beschäftigt eine neue Maus zu finden. Meine g400s sieht nämlich inzwischen wie .... aus.
Bisher getestet habe ich Viper 8k, g502, deathadder V2 und heute kommt eine Basilisk V2 an.
Ich hätte nie gedacht, dass es so kompliziert wird eine neue Maus zu finden. An jeder habe ich was auszusetzen. Katastrophe
Die Neuauflage von mx518 möchte ich vermeiden. Ich muss sagen eine Maus unter 90 Gramm füllt sich besser an, wie die Logitech Mäuse. Also im direkten Vergleich halt.
 
Habe die G305 seit Anfang 2019 bin bisher sehr zufrieden. Zocke damit von MW - Warframe - BF - Cyberpunk alles wunderbar. Würde mir lieber 2 davon anschaffen als irgend eine überteuerte oder überladene Maus zu kaufen. Hab bisher die Batterie nur einmal ausgetauscht. Laufzeit ist der Hammer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TexHex
Zurück
Oben