Rechner friert ein

virtual45

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann funktioniert er ohne Abstürze durchgehend. Habe schon den Rechner gesäubert (Staub weggemacht so gut es geht komme mit dem Staubsauger nicht überlall hin) Memtest , HDD Test , CHKDSK , SCANNOW , Virenscan , Treiber Updates durchgeführt. Die Ereignisanzeige zeigt mir Kernel-Power 41 0x8000000000000002. PC und Netzteil sind ca 5-6 Jahre alt und Win 7 seitdem nicht neu aufgesetzt. Hab die DVD nicht mehr aber den Key bin da auch hilflos.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Kernel Power deutet auf Netzteil hin aber du hast nicht geschrieben welche Hardware du hast
 

ayanamiie

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
707
google einfach windows key auslesen wen du kein key mehr hast ansonnsten dvd muste nur wissen welche version dein key war sprich windows 7 x64 oder x86 dann halt welche version genau pro oder home etc kannste in systemsteuerung system sehen

daher offizielle dv downloaden brennen installieren happysein wenn das deine probleme behbt
 

virtual45

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Win 7 Home Premium 64 Bit
4GB RAM
4 x 2,4 GHZ Prozessor AMD Quadcore
BeQuiet 530 Watt
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn du schon Windows neu installierst, wäre es vielleicht ein guter Zeitpunkt um auf Windows 10 zu wechseln. Einfach Windows 10 Medium mit MediaCreationToolkit erstellen, bei der Installation deinen Windows 7 Key angeben.

Die Hauptvorteile:
Sicherheitsupdates 5 Jahre länger bis 2025
DirectX 12 für Spiele.
 

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.825
Welches Netzteil genau?
 

ayanamiie

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
707
wennn er window 6jahre nich neuinstalliert hat wird das ganze nehm ich an nen software problem sein das da was stört hatte ich auch schon

das is shcon ne lange zeit da nistet sich viel mist an vorallem beiru 4gb ram^^
 

virtual45

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Hab nen Key aber bei der MS Seite wo man Win 7 runterladen kann und man den Key eingeben muss wird mir angezeigt

Fehler

Der eingegebene Product Key gehört offensichtlich zu Software, die vom Gerätehersteller vorinstalliert wurde. Informationen zu Software-Wiederherstellungsoptionen erhalten Sie beim Gerätehersteller.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.263
Wenn das Problem nur bei Kaltstart auftritt, ist es die Hardware. Ich tippe auch mal auf NT.

@ayanamiie: Was hat das mit 4GB RAM zu tun?
@virtual: Das geht nicht mit einer OEM-Version. Du musst dir die ISO z.B. bei Winfuture besorgen.
Alternativ halt Windows 10.
 

virtual45

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Ist es normal das die ISO nur 3GB groß ist? zumindest bei WinFuture wird mir das so angezeigt und dann sollte es auch mit dem Key klappen?

Ja immer wenn ich den Rechner zum ersten mal hochfahre bleibt er nach 2-3 Minuten hängen und friert ein. Beim zweiten mal hochfahren läuft er ohne Probleme durch bis ich ihn ausschalte.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.263

virtual45

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Klebt auf dem PC. Meint ihr damit ist der Fehler behoben? hab keine Lust Win neu zu installieren und beim nächsten Kaltstart schmiert mir der Rechner wieder ab.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.263
Wie schon mehrfach vermutet, ist es zu 99% ein Hardwareproblem.
 

virtual45

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
25
Okay also neues NT oder gleich neuen Rechner je nachdem ich mein 6 Jahre alt immerhin.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.263
Hängt vom Budget ab. Mit neuem NT kommst du am billigsten weg.
 

ayanamiie

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
707
hab sowas auch shcon durch nen vermülltes windows gehabt und der pc rennt immernoch ohne probleme es muss nich direkt kaputte hardeware sein leute soll er halt mal neuinstallieren sauberen pc wird eh mal zeit.

wenns dann nich geht kann er immernoch kaufen der pc is eh nich der renner :D
 

Bolko

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.082
Es kann auch sein, dass die CPU am Ende ist und bald tot ist.
Nach meiner Erfahrung altern AMD-Chips schneller als Intel-Chips.

Die Wärmeleitpaste zwischen CPU und Kühler würde ich auch mal erneuern.

Es kann auch ein Treiberproblem sein.
Schau mal im Gerätemanager, ob du "High Definition Audio Device" mehrmals hast und dann schalte eines oder alle ab.
http://www.techsupportforum.com/forums/f299/solved-kernel-power-41-63-error-434613.html

Falls Dateien beschädigt sind und durch "sfc /scannow" nicht repariert werden konnten, dann hilft ein Inplace-Upgrade (Reparaturinstallation) von Windows 7.
http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_8-update/reparaturinstallation-inplace-upgrade-windows-78/2b7a4e40-7181-43f2-9171-8f364c9d5674?auth=1
 
Top