Rechner sparsamer machen

Xiaolong

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
226
Hallo liebe CB-Gemeinde,

ich würde gerne meinen Rechner (im Idle/Windows) sparsamer machen, Strompreise und so :D

Erstmal die Hardware:

MoBo: Gigabyte GA-Z97-HD3
CPU: Intel Core i5 4690
GraKa: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC (<- ich glaube hier haben wir den Stromvernichter)
1x SSD + 2x HDD (schalten sich alleine ab nach Zeit x)
2 Monitore

Vorneweg: Nein ich habe kein Leistungsmesser, werde mir aber vielleicht demnächst so einen hier ranklatschen.

So, nun geht es darum das kleine Strommonster hier zu bändigen. Der Rechner läuft zu 80% im Idle/Windows der Rest ist daddeln, aber das eher nur am Wochenende, ansonsten läuft er fast durch. (FTP-Server, etc.) Was mir aufgefallen ist, dass die Grafikkarte andauernd mitläuft und laut AIDA64 fressen die Spannungswandler satte 9A Strom im Idle, was knapp 120W(!!) ergibt. Zugerechnet der restlichen Hardware schätze ich mal 160W im Idle! Da muss eine Lösung her.

Damals (Zu Zeiten der 4870) konnte man noch das BIOS der Grafikkarte modifizieren und die Taktraten und Lüfter etc. modifizieren, geht das heute auch noch ohne großes tamtam? Im Windows benutze ich größtenteils nur Office und den Browser. Das einzige was die 3D Rechenchips beansprucht ist das daddeln (Battlefield 4, X3 u.Ä.). Da wollte ich das so haben, dass die Grafikkarte im Windows auf minimaler Sparflamme läuft und die Power nur dann zieht wenn sie das auch braucht.
Die CPU taktet sich ja schon von alleine auf 800MHz runter bei ca. 0,8 V(core). Da geht im BIOS sicherlich noch etwas, da die Taktrate jetzt während ich das hier tippe auch schon hüpft :)

Wenn möglich, bitte etwas einfaches :) Fürs rumgebastel an der Hardware werde ich dann doch langsam alt :D

Gibt es weiteres was man machen könnte um den noch etwas zu drücken?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Xia
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
ich würde gerne meinen Rechner (im Idle/Windows) sparsamer machen, Strompreise und so
Das ist totaler Blödsinn. Eben Geldverbrennung.
Eine R9 290 braucht sofern kein Multimonitor genutzt wird unter 20W, unter 1W wenn Zero Power triggert.

Das Tollste ist, das Wichtigste zum Strom sparen hast du nicht genannt: das Netzteil.
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.708

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.259
Mach nichts, dann sparst du am Meisten.

Welches NT?
Welche Monitore?

Was läuft da noch außer FTP-Server?
Vielleicht reicht auch ein Banana Pi oder ein NAS.

Brennenstuhl Primera-Line PM231E
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.907
Der PC wird im Idle deutlich weniger verrauchen als 120 Watt bzw. 160 Watt. Ich schätz den verbrauch im idle so um/unter 50 Watt.

trotzdem solltest du dein Strom Fußabdruck überdenken, für den FTP-Server würde sich z.B auch ein Raspberry Pi anbieten.
 

TTJoe

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.220
Deine Grafikkarte müsste Cero Power haben, dadurch sollte der Verbrauch der Karte im Monitor aus zustand fast 0 betragen.
Rechner einfach mal Nachts ausschalten.

Unter Last ist klar deine R9 dein Hauptverbraucher, aber ein LED Monitor verbraucht auch 30-40 Watt oder höher.
Bei 2 Monitoren sumiert sich das Ganze auch. Gerade AMD ist bekannt für sehr hohen Verbrauch im Multi Monitoring Bereich.
Das kann Nvidia eindeutig besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Wer A sagt muss auch B sagen! Schon mal was von Energieerhaltungssatz gehört!?

Ein Energiemessgerät kannste Dir auch sparen. Die zeigen fast immer die Blindleistung und nicht die Wirkleistung an.
 

Xiaolong

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
226
Netzteil ist ein Seasonic G Series Modular 80+ Gold

Monitore sind einmal ein Philips 273EQH, und einmal ein Fujitsu Siemens DW22, aber die sind nicht wirklich oft an. Schalten sich auch direkt nach 1 Minute ab im Lockscreen.

Was läuft da noch außer FTP-Server?
Vielleicht reicht auch ein Banana Pi oder ein NAS.
Im Moment ist es nur der FTP Server, weitere Dienste wie Cloud, Streaming und Exchange sind geplant aber das bei Zeiten mal, bin auch nicht der einzige Anwender des ganzen.

Vielleicht reicht auch ein Banana Pi oder ein NAS.
Eher ein NAS. Habe mich damit aber noch nicht beschäftigt was die so alles können. SATA muss auf jeden Fall dabei sein.

Asche auf mein Haupt :(

Okay, danke schonmal. Dann werde ich mich mal wo anders auf die Suche nach dem Preistreiber machen, die letzte Rechnung war nämlich deutlich höher als gerechnet, hab da den Computer im Visier gehabt, da ich den mit 50W Idle veranschlagt habe.
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.030
Das dein System 160W im Idle zieht halte ich mal für ein Gerücht.

Mein NAS + UTM + 8 Port Business Switch + DSL Modem ziehen gerade mal 100W.

Kauf dir erstmal ein entsprechendes Messgerät und dann miss erstmal durch, die Software kannst du vergessen.

Solange die GPU nicht belastet wird, solange zieht die GPU halt nur idle Strom. Gleiches gilt für deine CPU.
Die SSD ist vernachlässigbar, HDD's ziehen in der Regel nur ein paar Watt, also auch vernachlässigbar, außer man setzt natürlich 20 oder 24 in ein System.

Ein zweiter Monitor lässt automatisch den Verbrauch steigen, sowohl im Idle als auch unter Last.

Ja du kannst natürlich versuchen die CPU zu undervolten oder gar ein mix aus undervolting und overclocking betreiben.

Du kannst auch diverse Schnittstellen auf dem Mainboard deaktivieren, wenn du sie nicht brauchst.

Unter Last kommt es dann auf den Wirkungsgrad deines Netzteil an, wie viel dann tatsächlich aus der Steckdose gezogen wird.

 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.259
Dann werde ich mich mal wo anders auf die Suche nach dem Preistreiber machen, die letzte Rechnung war nämlich deutlich höher als gerechnet, hab da den Computer im Visier gehabt, da ich den mit 50W Idle veranschlagt habe.
Um wieviel höher?
50W bei Dauerbetrieb macht im Monat ca. 8€ aus...
Ergänzung ()

Eher ein NAS. Habe mich damit aber noch nicht beschäftigt was die so alles können. SATA muss auf jeden Fall dabei sein.
Ein NAS ohne SATA wirst du nicht finden. Und können tun die viel. Informiere dich mal.
 

Xiaolong

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
226
Auf den Monat runtergebrochen waren es knapp 20€ monatl. zu viel, dadurch gab es eine nette Nachzahlung. Nach einem kurzem Überschlag hätte das durchaus hinkommen können mit Rechner + Switch + Router, aber scheint wohl doch nicht so viel zu verbraten der Kleine.

Dann mache ich mich mal auf die Suche in Bad und Küche, denn das ist meine nächste Vermutung. Mal sehen ob der Nennverbrauch aus dem Datenblatt der Geräte auch so stimmt...

Und können tun die viel. Informiere dich mal.
Bin grad bei der QNAP-Demo und naja was soll ich sagen, die Entwicklung der NAS Systeme ist wohl völlig an mir vorbeigegangen. Das scheinen mittlerweile kleine Wunderkisten zu sein, sieht schonmal echt gut aus. :) Wenn ich an die Ersten NAS Systeme zurückdenke von Synology oder so...
 
Zuletzt bearbeitet:

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.159
wieso nutzt du nicht einfach die igpu ein bildschirm an die igpu und den anderen an die graka dann halt wenn du zockst den von der graka anmachen. und sonst halt nur den von der igpu nutzen wenn du z.b. nur was online schaust dann sollte doch die graka in den zero power mode gehn ^.^
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.934
Hab ihr vielleicht eine alte Gefriehrtruhe? Kann man an die damalige Zeit erinnern, wo es auch hieß, das mein Rechner der Stromfresser sei. Am Ende wars die Gefriertruhe.

Gruß Andy
 

Xiaolong

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
226
wieso nutzt du nicht einfach die igpu ein bildschirm an die igpu und den anderen an die graka
Die Idee ist gut :) Jedoch müsste ich meinen Platz umstellen, da der primäre Monitor direkt vor mir ist, während mein kleiner Helfer schräg rechts steht. Aber ich werde das mal im Hinterkopf behalten :)

Hab ihr vielleicht eine alte Gefriehrtruhe?
Nein, alle Küchengeräte sind recht neu ca. 3 Jahre. Ich vermute eher den Durchlauferhitzer...
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.259
Ein zweiter Monitor könnte durchaus ein Problem darstellen. Ich weiß nicht, ob der Verbrauch deutlich sinkt, wenn die Monitore abgeschaltet sind. Im 2 Monitor Betrieb verbrauchen die AMD Karten deutlich mehr als NVidia.
Kauf dir ein Messgerät, dann findest du das Problem sehr schnell. Oben habe ich schon eins genannt, hier ist noch ein sehr brauchbares: Profitec KD302 Energiekostenmessgerät
 
Zuletzt bearbeitet:

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.501
der computer ist nicht für die zuzahlung verantwortlich. außer du zockst 24h ;)

übliche verdächtige sind herd,geschirrspüler,waschmaschine,kühlschrank, trockner etc.pp.

auch nen alter plasma muss net die ganze nacht laufen...
 
Top