Rechner stürzt immer ab

Shooter Billy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
77
Hi ich habe seit einiger zeit das problem das sich mein ganzer rechner bei einigen spielen völlig aufhängen tut.

Ich dachte schon an den arbeitsspeicher, aber der scheint absolut ok zu sein, algemein lief das system von mir ohne probleme, nun vermute ich das irgend eine volt zahl oder etwas übertacktetes probleme macht.

Die graka ist absolut ok und hitze probleme habe ich auch absolut keine.

Spiele die schon ne weile ohne probleme stunden lang gehen.

zb Modern Warfare 2, FlatOut, Left 4 dead 1 und 2, Metro 2318,

Spiele bei denen ich meistens nach ca 30 min rausfliege mal nur mit einer fehlermeldung auf den destop oft sogar hängt das ganze system und muss hinten am power knopf beendet werden.

zb Dirt 2, Grid, Split Second, Splinter Cell Conviction, und Anno aber da haben viele ein problem mit.

Die spiele sind original wesswegen mich das wirklich sehr nervt.

Ich hatte gleich nach dem kauf ein bios update ohne probleme gemacht und es ging auch alles ca 1 jahr erst seit ungefähr 4-6 monaten habe ich diese probleme.

Treiber sind alle aktuel.

Bios wollte ich wegen meiner einstellungen "settings defauld " machen aber kann da nicht das Y aktivieren und ich weiß auch nicht ob dann wieder das alte bios da ist.

Ich vermute das sind Ram setting probleme und hoffe ihr könnt mir helfen, hier eine auflistung, mein CPU möchte DDR3 haben mit 1066 MHz und genau so einen habe ich.


Computer:
Computertyp ACPI x64-based PC
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate
OS Service Pack -
Internet Explorer 8.0.7600.16385
DirectX DirectX 11.0





Motherboard:
CPU Typ QuadCore Intel Core i7 920, 3066 MHz (17 x 180)
Motherboard Name Gigabyte GA-EX58-UD5 (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 3 PCI-E x16, 6 DDR3 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
Motherboard Chipsatz Intel Tylersburg X58, Intel Nehalem
Arbeitsspeicher 6144 MB (DDR3-1066 DDR3 SDRAM)
DIMM1: OCZ Gold XTC OCZ3G1866LV2G 2 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-16 @ 533 MHz) (6-6-6-14 @ 457 MHz) (5-5-5-12 @ 380 MHz)
DIMM3: OCZ Gold XTC OCZ3G1866LV2G 2 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-16 @ 533 MHz) (6-6-6-14 @ 457 MHz) (5-5-5-12 @ 380 MHz)
DIMM5: OCZ Gold XTC OCZ3G1866LV2G 2 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-16 @ 533 MHz) (6-6-6-14 @ 457 MHz) (5-5-5-12 @ 380 MHz)
BIOS Typ Award Modular (09/01/09)

Anzeige:
Grafikkarte ATI Radeon HD 4800 Series (1024 MB)
Grafikkarte ATI Radeon HD 4800 Series (1024 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon HD 4870 (RV770)
Monitor Samsung SyncMaster T260/MagicSyncMaster T260 (Digital) [26" LCD] (H1AK500000)

Multimedia:
Soundkarte ATI Radeon HDMI @ ATI RV770 - High Definition Audio Controller
Soundkarte Realtek ALC889A @ Intel 82801JB ICH10 - High Definition Audio Controller
 

GodCast

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
stell doch alles erst mal so wieder ein wie es sein sollte. sollte es nur beim Zocken abkacken kann es schon an der Graka liegen. Ich hatte ne defekte 4870 mit 512MB die manchmal das Spiel zum Absturz brachte. aber so wie du es beschreibst würde ich auf treiber tippen. irgendwas verträgt sich da nicht.
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
y und z sind wahrscheinlich vertauscht (amerikanisches tastaturlayout)
 

Fabian228

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.211
Wie über mir schon gesagt sind Y und Z vertauscht.

Am besten du lädst die Optimized Defaults.

Ich denke das dürfte bei dem Gigabyte so heißen.
 

Shooter Billy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
77
Das it z werde ich mal testen danke.

Zurück stellen hmm ^^ ich bin immer sehr vorsichtig und schreibe alles auf aber das mit dem tackten ist schon ne weile her und der zettel weg weil alles stabil gelaufen ist.


Mit was könnte ich den die graka wirklich gut testen ???
Hitze probleme hat sie nicht ich kenne ein ATI tool aber das soll wohl bugy sein und öffter mal fehler anzeigen die garnicht da sind.

Gestern ist ein neuer treiber erschienen 10.5 den teste ich auch mal.

Also danke schonmal und hoffe auf viele neue vorschläge
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410

Shooter Billy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
77
furmark gibt es leider nur bis vista würde es dennoch nehmen aber auch da nur bis 32bit
Ergänzung ()

Ich glaube ich spinne ^^ ca 4 monate schlage ich mich mit dem problem rum, dachte schon an defecte rams oder netzteil, war völlig am verzweifeln und am 26.5.10 kommt von ATI der beta treiber 10.5 und plötzlich ist alles wieder ok

ich weiß nicht ob ich mich freuen oder heueln soll ^^

also close und danke für die hilfe
 

GodCast

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
mal wieder ein schöner Fall was die Qualität der ATI Treiber betrifft. Hatte damals auch nur Ärger mit Catalyst 7 und bin dann auf Nvidia umgestiegen, war zwar auch nicht alles rosig aber die Probleme die ich zuvor hatte, traten nicht mehr auf.
 

AMD_Rulez

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
582
wie du kannst das Y nicht aktivieren?!:D

schonmal daran gedacht dass deine bios version amerikanisch sein könnte und das Y bei der amerikanischen tastatur auf unserem Z liegt?!:D
 
Top