Rechner unter DOS booten

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
403
Hallo, ich bin seid Stunden dabei meinen Rechner unter DOS zum laufen zu bekommen. Das Problem:

Ich habe mittlerweile zich verschiedene USB Sticks erstellt, allerdings booten diese nicht

Mit Diskette habe ich das Problem, dass das Flashtool zu groß für Disketten ist. Ich habe also eine Win98 Diskette mit CD Unterstützung erstellt, diese erkennt aber die CD Laufwerke nicht.


Was kann ich denn jetzt noch machen?
 

KeepXtreme

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.355
kann dein PC überhaupt von USB booten? wenn ja: ist das überhaupt aktiviert?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.659
@-]Dr.OeTz![-
Was genau möchtest Du flashen unter Dos? Wenn Du ein SATA System hast, wird das nix werden mit der Bootcd von 98. Schalte auch mal im Bios den "Legacy Support" für Dos ein. Besteht nicht die möglichkeit aus dem Biosmenü zu flashen? Was ist mit flashen unter Windows?
Hast Du noch ein Floppylaufwerk kannst Du auch von einer Diskette booten und das Flashfile auf eine andere Diskette kopieren wenn es unter 1,44 MB ist.
Wenn Du eine bootfähige Flash-cd erstellen möchtest, benutze Dr.Dos703 dazu, habe mal die Datei angehängt für Nero. Einfach entpacken, bootfähige CD erstellen und als Bootdateien die entpackte *.nrg benutzen, den Rest (Bios und Flasfile) dazu packen und brennen.
Man sollte fürs flashen nicht zuviel Speicher belegen, deshalb sind Bootdisketten, die zuviele Treiber laden, nicht benutzen, weil dann fürs Flashen nicht mehr genug zur Verfügung steht.
 

Anhänge

Top