News Roadmap für AMD-Prozessoren bis Q4/08

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.479
Im Internet ist ein umfassender Fahrplan des Prozessorherstellers AMD aufgetaucht, der die kommenden CPUs bis in das dritte Quartal 2008 aufzeigt. Mit ihm werden viele Vermutungen bestätigt, einige Neuigkeiten sind jedoch auch zu finden.

Zur News: Roadmap für AMD-Prozessoren bis Q4/08
 
45 Watt TDP bei 2.5Ghz - das ist aber auch die einzig gute nachricht die ich der Roadmap entnehmen kann.

Die wirklich interessanten CPU´s kommen erst wenn der Nehalem schon in den Startlöchern steht. Da wird sich AMD´s Situation kaum verbessern können.
 
Zuletzt bearbeitet:
@macmaxx
und auf solche commenst kann man verzichten.

joa @h4xjio ich freue mich auf den auch. Der 9900 dürfte auch gut werden.

ZITAT:
"Der » AMD Phenom FX 80 soll dabei mit 2,8 GHz takten und für den Sockel AM2+ verfügbar sein." 2.8 Ghz denke ich reicht völlig aus, und wird eine gute cpu werden.

da steht auch bissel was
KLICK
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir können froh sein das AMD noch pläne hat .Und überhaupt die Geschwindigkeit der CPUs sind so hoch das ein Lowend CPU reicht.
 
Warum zum Geier streichen die denn den X2 6000+ & den 6400+ ?
Die müssten sich doch noch mit am besten verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ohja.. die Tests werden sehr spannend werden. Ich denk mal, das AMD damit wieder auf die Beine kommt. Zumindest in der Quad-Core-Geschichte.. Wobei. ich hätte jetzt für die nächste Zeit mit nem X2 7000+ oder soetwas gerechnter =)
 
???? also ich sehe zur Zeit nur noch AMD Rechner vor meinen Augen,
firmenseitig ist seit dem P4 hier alles auf AMD umgestellt worden, auch nach nem Test des C2D war daran nicht zu rütteln,
laufen seit Jahr und Tag stabil ohne jegliche Probleme und darauf kommt es an.
Gerade gestern ist ein Vistatestsystem eingetroffen was nun auf Phenombasis die tauglichkeit unter beweis stellt.
Das wo Intel noch Fuß hat sind die Server, da läuft keiner auf AMD Basis.

Im Privaten kann ich auch sagen, dass ich seit Jahren keine Intelrechner mehr baue, alle Leute die in meinem Bekanntenkreis nen neuen PC haben wollen kaufen AMD und sind die damit schlecht gefahren?
Nein.
Hab selbst von nem E6600 wieder auf nem AMD 5000+ BE zurückgestuft und habs nicht bereut.

Die Pläne von AMD sehen sehr gut aus, man darf gespannt sein wie sich die prozessoren so verlagern und was die neuen so bringen.

In letzter Zeit wird alles schlechter geredet als es wirklich ist und es sieht keiner das Potenzial was im Phenom steckt aber AMD wird es wecken bin ich mir sicher.
 
Ich werde mir dann mal den 9900 auf der CebIT ANSEHEN ;o)
 
Das verwundert doch sehr.
Eine AMD News und recht objektive Berichtertsattung. Das ist man von IntelBase, sorry ComputerBase gar nicht mehr gewohnt. Es lag also nicht am Können, sondern am Wollen.
Darum, weiter so!
 
Ich hoffe das es AMD wenigstens schafft gleich zu ziehen. Im Idealfall beherrschen die auch mal wieder irgendwas besser als Intel.

Hauptsache der Wettbewerb geht nicht zugrunde!
 
@12
du meinst wohl "amd-base" ;) aber jedem das seine ..

nette roadmap. aber beisst die sich nicht mit der letzten version von vor 2 monaten? naja, updates müssen ja auch sein. nur muss langsam mal wirklich irgendwas mit vernünftiger leistung her. es gibt im moment keinen grund - weder preis, noch leistung oder stromverbrauch - amd zu kaufen ... und so wies aussieht wird sich das auch in 2008 nicht wirklich ändern
 
Nur über Mobile-Prozessoren gibt der Bericht nichts her. Bei mir soll demnächst ein neuer Laptop her, am liebsten mit AMD-Herz. Die Turions sind mir nicht stark genug ...

Meine fünf Athlon XP/MP's hier wollen endlich mal mobile Verstärkung ...
 
naja mal sehen was wird...mein kleiner AM2+ Sockel muss noch auf einen 2,8 ghz penom warten :D

aber der muss dann auch mehr können also min ab 2,8 Ghz
hoffe das das b3 stepping durch den bugfix jetz noch leistung bringt....

aber is doch top! go Amd go! Konkurrenz fördert Entwicklung
 
Wird es eigentlich auch einen X3 BE geben? Wenn man den auch 1/4 höher takten könnte wären mehr als 3,2 Ghz drin.
 
Bei Amd kann man nur auf die 45nm hoffen, wenn man jetzt einen Phenom kauft macht man im übertragenen Sinne den Fehler wie damals eine HD2900 gekauft zu haben, da stimmt die Leistung zum Stromverbrauch einfach überhaupt nicht. Die Revision 2 in Form von HD 3XXX macht da einen weit solideren Eindruck, hoffe das es mit den 45nm CPU genauso aussieht!

Greedz
 
ob sich das noch lohnt nen alten athlon zu produzieren? für was kann man den noch verkaufen? 20€?
 
Immer dieses Geschwafel von wegen AMD sei nur LowEnd. Die können nur mit den HighEnd Modellen von Intel derzeit nicht mithalten. Die sind noch lange nicht LowEnd. Das sind eher VIAs Epia CPUs. Wobei die genauso ihr Daseinsberechtigung haben.

Also macht mal halblang mit euren albernen Kommentaren, Kinder!

Nichtsdestotrotz muss sich AMD mehr ranhalten, um nicht wirklich ins Hintertreffen zu geraten. Statt nem Nehalem, würde ich viel lieber einen gleichschnellen und oc-baren Phenom kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ 21 ... so seh ich das auch!

kommt immer auf den Blickwinkel an. Für mich is mein 5600+ HighEnd :)
Wer natürlich immer das Neueste hat und immer mehr Geld in die Sache reinsteckt, der verliert die Relationen.

@ irgendwer hier^^, der gefragt hatte, warum die 6000+er und 6400+er weg sind . Ich glaub, ich hatte gelesen, dass sie die Modelle darunter höher takten und deswegen wahrscheinlich diese eben wegfallen. Kann mich aber auch irren.
 
Zurück
Oben