News ROG Strix SQ7: Asus lässt seine erste M.2-SSD durchblicken

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.903
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael vdMaas, andi_sco und Onkel Föhn
ASUS ROG -> Gamer SSD?
also langsam bei schreiben, wenige schreibzyklen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yesman9277
Wenn die nicht leuchtet wie ein Regenbogen, bin ich enttäuscht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derTaucher, yahlov, Overkee und 17 andere
ASUS ist auf dem besten Weg einfach alles herzustellen. Ich freue mich schon auf die ersten RGB-Kaffeemaschinen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: futzi, Gerry18, Michael vdMaas und 10 andere
quakegott schrieb:
ASUS ist auf dem besten Weg einfach alles herzustellen.

Ich schätze das wird in Wirklichkeit von Foxconn hergestellt. Da kommt dann ein Aufkleber mit ASUS drauf und gut ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: yahlov, Yesman9277, Persi82 und 11 andere
SQ7? Nicht, dass das Probleme oder wahlweise einen Shitstorm gibt, weil das Ding heißt wie ein SUV. ;)

Aber ich denke auch, dass es mehr Bling Bling als Innovation sein wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CrAzYLuKe und Gast12345
Wird auch nur ne Phison E-18 basierte SSD sein wie es mittlerweile zu Haufen gibt und die sich alle kaum was nehmen da die meisten vom gleichen Produzenten kommen. Muss nicht zwangsweise schlecht sein, kommt drauf an wo sie den Preis verorten ob sich die lohnt oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA, FeelsGoodManJPG und Veitograf
besser als den Micron Kram, den Asus aktuell in die High-End Geräte verbaut?
 
Es gibt schon genügend Anbieter im SSD Sektor, die einkaufen und umlabeln, also ist diese Nachricht bestenfalls eine Randnotiz wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CrAzYLuKe, NMA, andi_sco und eine weitere Person
Warum aber SQ7? Wenn es Asus erste SSD ist nennt sie doch einfach SQ1.
 
Asus macht das doch bei sovielen sachen die kaufen im High End bereich ein bzw lassen für sich herstellen und kleben ihren Sticker drauf und Als Big Player was ASUS nunmal ist wollen sie jeden krümmel vom Kuchen abhaben :)

Fing doch an mit ihren Lüftern was einfach umgelabelte Noctua waren und die SSD wird jetzt eine von vielen sein die 6500-7000 Lesen und 6-7000 Schreiben kann
 
Wurde auch Zeit. Bin auf Gigabyte gewechselt da ich ohne passende ssd zum Board nicht richtig gamen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flying_ass, -> m1 <-, futzi und 10 andere
quakegott schrieb:
ASUS ist auf dem besten Weg einfach alles herzustellen. Ich freue mich schon auf die ersten RGB-Kaffeemaschinen...
Also für mich ist der Name ROG Strix mitlerweile verbrannt.

Ich denke immer an "Kiddy scheiße" hoch 10.... Wenn ich Rog Strix lese.
Zumal die Produkte teilweise echt schlecht waren.
Die Vega 64 von nem Kumpel als Rog strix wird so dermaßen heiß das ist unglaublich.

Die SSD hier wird max Durchschnitt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: prev, Persi82 und CrAzYLuKe
Die wird sich verkaufen wie geschnitten Brot, auch wenn die Foristen hier das nicht gerne sehen.
ASUS ist immer noch der Name, den die Kunden kennen und nach dem auch gefragt wird.
Und Matching Brands im kompletten PC ist auch kein zu vernachlässigender Faktor beim Kaufwunsch.

Davon ab, ja, die ASUS AMD Karten waren und sind Müll, Nvidia können sie aber. Und da haben sie auch ihre Reputation geholt.
ASUS Mainboards sind auch alle top, mit einem guten(!) Uefi und sinnigen Funktionen. (Das einzige was nervt, ist Armory Crate).
Es hat nen Grund, weshalb ASUS Produkte 10%+ zu den Konkurrenten mit gleichem Featureset kosten, und es trotzdem gekauft wird.
Und ich selbst sehe da nicht mal ein Problem.

Da hab ich eher Gigabyte mit ihrem hundsmiserablen Rotz, den sie ein Uefi nennen, im Visier.

Wenn das Ding kein Chargentechnischer Griff ins Klo wird, passt das schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leereiyuu und pray4mercy
Blackvoodoo schrieb:
Warum aber SQ7? Wenn es Asus erste SSD ist nennt sie doch einfach SQ1.
Ist aber auch nicht ihre erste PCIe-SSD, siehe da:
https://www.asus.com/de/SupportOnly/RAIDR Express PCIe SSD/HelpDesk_Download/
1652113112503.png

1652113137642.png

1652113200019.png


Hatten also schon vor 9 Jahren eine SSD ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael vdMaas, NMA, andi_sco und eine weitere Person
Mist. Jetzt wo ich die Bilder sehe fällt es mir auch wieder ein.
Aber das soll ja die erste SSD für Spieler werden....
 
Meine persönliche Meinung: unnötig wie ein Knoten in den Schnürsenkeln.

Sofern nichts an mir vorbei gegangen ist, dürfte Asus gar keine eigene Produktion für die NAND Module haben und auch keine Entwicklung für die nötigen Controller. Dementsprechend könnte Asus allerhöchstens die Platine selbst herstellen. Hieße also, daß zu 2/3 das Teil gar nicht aus Asus Hand stammt - sprich man könnte auch die anderen, schon vorhandenen Modelle kaufen.

Das Teil wird als "Gaming-SSD" vermarktet, also kommt da der Preisbonus für ROG oder sonstwas noch drauf.

Freuen wir uns schon im Voraus auf die "Ich verliere immer trotz Asus ROG m.2 SSD" oder "Trotz Asus ROG m.2 SSD habe ich zu wenige FPS" Threads.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Persi82 und Michael vdMaas
Zurück
Oben