RRoD, aber keine Fehlermeldung

xStram

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Hi liebe Community!

Ich hoffe diesmal besonders auf eure Hilfe, denn ich weiß im Moment wirklich nicht, was ich tun soll.

Anscheinend ist meine Xbox 360 defekt. Aber am besten fange ich ganz von vorne an.

Gekauft hab ich mir die Core Version zu den Pfingstferien 2006 im Mediamarkt. Das Rechnungsdatum ist der 24.05.06 - also richtig ärgerlich. Bis gestern lief auch alles ohne Probleme.

Vor ein paar Tagen habe ich mir dann zwei Spiele - Sega Rally und NBA 2K8 - gekauft. Damit fingen die Probleme an. Gestern Abend ist die Xbox beim "Schnelles Spiel" Modus von NBA beim spielen zu zweit (Eastern gegen Western) zweimal abgestürzt. Auf dem Lichtring leuchteten die beiden linken (Konsole wurde aufgrund von Problemen beim Öffnen des leeren DVD Laufwerks im liegen betrieben) Viertelkreise durchgehend rot. Ein Blick ins Handbuch ergab, dass das auf Überhitzung hindeutet. Nach dem zweiten Versuch blieb die Konsole über Nacht aus.

Heute im "Association Modus" lief dann alles wieder wie gewohnt rund. Auch andere Spiele (Grid, PGR4) liefen ohne Probleme. Dann, wie oben beschrieben bei einem Spiel zu zweit, wieder diese Leuchtzeichen. Na gut, anderes Spiel probiert --> kein Problem.

Dann wurde die Konsole wieder eine Weile in Ruhe gelassen. Beim nächsten NBA Spiel (s.o.) gab es dann einen Freeze - Nichts ging mehr. Nach einer Weile hab ich die Konsole einfach ausgeschaltet, auch das kam schon öfter (aber nicht oft) vor.

Dann ging allerdings gar nicht mehr: Die Xbox startete, blieb aber schon bei dem Guide Symbol hängen - mal etwas früher, mal später. Zwischendurch die Besonderheit: manchmal erschien der gefürchtete rRoD - aber nicht immer.

Über die Supportseite http://www.xbox.com/de-DE/support/ kam ich dann hier hin: http://support.microsoft.com/kb/907534

Hab die Schritte gemacht, am Netzteil liegts nicht, das leuchtet grün, auch ohne dem Zubehör keine Besserung.
Die DVD hab ich rausbekommen, jetzt kommt nur noch der rRoD, aber keine Fehlermeldung. Ich bin dann noch auf diesen Eintrag gestoßen: http://support.microsoft.com/kb/907586/de-DE Da steht aber, dass das nur gilt, wenn weder eine Fehlermeldung noch ein Lichtsymbol erscheint.

Nun meine Frage: Was soll ich tun? Hat noch jemand einen Tipp, an was es liegen könnte? Und weiß zufällig jemand, wie viel eine Reperatur kostet? Soll ich im Mediamarkt nachfragen, können die mir weiter helfen oder direkt bei Microsoft anfragen?
Oder hilft alles nichts und es ist besser, eine neue zu kaufen, z.B. bei Amazon: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b001gni0am/geizhalspre03-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF ? Kann ich da sicher sein, dass ich dann eine aktualisierte Variante ohne dieses Problem bekomme?
Den Zubehör (20GB Festplatte, 2 Kabel Controller) möchte ich gern weiterverwenden. Kennt jemand ein günstigeres Angebot, am Besten ohne Controller.

Ich bin wirklich für jede Hilfe dankbar und im Moment völlig ratlos :( . Vielen Dank an alle, die mir ihre Zeit opfern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickles

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
421
Ein rrod ist ein rrod, war er einmal da wirst du ihn wahrscheinlich nie mehr los, ob mit oder ohne Fehlercode ;)


Soweit ich weiss kostet ein rrod reparatur 80 euro(bin mir aber nicht sicher...)


Zur amazon sache:

Mann kann nie 100% sicher sein, schreib ne mail an amazon und frag nach :)

Den Zubehör (20GB Festplatte, 2 Kabel Controller) möchte ich gern weiterverwenden. Kennt jemand ein günstigeres Angebot, am Besten ohne Controller.
Ebay?
googlen?
 

xStram

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Heute ist alles anders! Die Xbox geht wieder!

Ich bin vor 10 Minuten heimgekommen und konnte es einfach nicht glauben, das ich jetzt nicht spielen kann. Also, angeschalten und auf den rRoD gewartet, zur Sicherheit auch noch den Bildschirm an. Und was seh ich? Den Startbilschirm vom Benutzerprofil!
Ich hab noch nicht wieder versucht zu spielen, aber jetzt bin ich wieder zuversichtlich. Mal sehen, was in den nächsten Tagen passiert.
Das Leuchtzeichen bezeichnet ja genau genommen ein nicht näher spezifiertes internes Problem, welches angeblich eine Reperatur erfordert. Ich tippe im Moment allerdings eher darauf, dass ein Hitzeproblem die Ursache war. Ich hab die Xbox äußerlich ein wenig entstaubt, früher gabs das Problem ja auch nicht. Es trat auch nur im Verlauf des Tages auf, nicht am Morgen oder spät Abends.

Im Moment ist bei mir auf jeden Fall die Freude groß, aber ich weiß, dass ich etwas Geld bei Seite legen sollte, für den Fall, dass die 360 völlig abraucht. In diesen Fall würde ich wahrscheinlich eine neue kaufen.

Nachtrag: Mir wurde geraten, einen Zusatz Kühler zu kaufen. Ich hab mal bei Amazon gesucht, aber da gibt es ja sehr viele Unterschiedliche und die Meinungen dazu gehen auch weit auseinander. Kann mir jemand einen guten empfehlen oder von speziellen Kühlern abraten? Ich hab die Core Version ohne HDMI Anschluss.
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=xbox+k%FChler&x=0&y=0
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.294
@Tekken: Ja ist so, bringt ihm aber auch nichts. Die drei Jahre sind bei ihm gerade knapp rum.
@xStram: Solange du nur 2 RRODS hast ist noch nicht alles verloren ;) Da du eh keine Garantie mehr hast schraub das Ding auf und setz nen kleinen Lüfter oder sowas noch rein. Weitere Infos (und Lösungsvorschläge) gibts hier

P.S.: Meine hats vor nen paar Tagen auch aus heiterem Himmel zerlegt, 3 RROD ohne Vorwarnung etc, das Ding war nicht mal nen Jahr alt
 
Zuletzt bearbeitet:

xStram

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Na ja, toll fände ich halt, wenn ich nicht aufschrauben müsste, da ich handwerklich nicht begabt bin. Die meisten Kühler bei Amazon kann man ja direkt außen anstecken, und ich wollte halt wissen, ob jemand damit Erfahrungen gemacht hat.
Und in der Xbox ist ja bestimmt schon ein Kühler, wie groß ist der denn? Kann man da ohne weiteres einen normalen Prozessorkühler einbauen? Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.218
die externen küher bringen absolut nichts und sind zudem noch sau laut!

nein ein cpu kühler bekommst du da nicht drauf, ganz andere befestigung.
und ohne basteln bekommst du auch keine 12v für nen lüfter ...
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
ich würd an deiner stelle MS anrufen und fragen ob sie die box reparieren...die sind da mehr als kulant...würde mich fast wundern wenn sie das ablehnen.
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
joa am besten wirklich gleich anrufen.
auch wenn sie nun wieder geht, dauert nicht mehr lange, bis sie endgültig die füße streckt ;)
 

xStram

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Ja, anrufen sollte ich mal versuchen.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.294
Solltest du ja. Aber wenn die 70-80 Euro dafür haben wollen, weil du aus der Garantie bist würd ich das Ding als Defekt auf eBay verkaufen fürn paar Euronen und dann ne Neue kaufen.
 

Iceman346

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
860
Ich würd an deiner Stelle auch sofort anrufen. Meine erste Xbox ging auch hin und wieder noch obwohl immer wieder der RROD auftrat. Meist stürzte sie dann aber nach ner Stunde oder so ab um dann wieder die roten Lichter zu zeigen.

Einfach beim Support nachfragen, das kostet nix und eventuell reparieren sie die Konsole noch kostenlos wenn du nett fragst ;)
 

SmashZero

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
51
Naja mich würde mal interessiern, was da bei dir rausgekommen ist.
Ich hab auch ne Box (Baujahr 2005) und da ich ebenfalls schon den ROD hatte,
dachte ich mir das ich se mal repariere. Mitlerweile muss ich sagen der Fehler
tritt zwar hin und wieder auf, aber er lässt sich auch wieder beseitigen.
Alles in allem muss ich sagen es lohnt sich (zumindest für mich),
da ich nicht unnötig auf meine Box warten muss (wegen ner Reparatur),
und auch so keine Kosten entstehen.

Wenn du allerdings handwerklich nicht begabt bist, solltest du es seien lassen.
Man kann auch vieles falsch machen und bevor mans verpfuscht, lieber bei
Ebay als defekt verkaufen und sich ne neue anschaffen.

Hoffe das ich dir helfen konnte.
 

xStram

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Ja, jetzt geht die Xbox gar bicht mehr. Ich hab mal ne Mail an MS geschrieben, die haben nur geantwortet, dass innerhalb der Garantie die Reperatur kostenlos ist, ansonsten 75€ zzgl. MwSt., also 90€. Ich hab dann nochmal nachgefragt, wie lang die Garantie ist, da hieß es bloß, ich soll anrufen, dass werde ich auch machen.
90€ möchte ich allerdings nicht zahlen, wenn dann würde ich mir gleich eine neue (180€ bei Amazon) kaufen. Falls die mir nicht entgegenkommen: Was kann man tun, damit die Xbox evtl. wieder läuft? Bei eBay zu verkaufen ist mir zu viel Aufwand. Versuchen würde ich alles, um den Neukauf hinauszuschieben, um weniger bezahlen zu müssen ;)
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
kannst natürlich noch versuchen, die box in nen handtuch zu wickeln und ne weile laufen zu lassen.
dann abschalten, auskühlen lassen und versuchen obs geht.
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
Handtuch ist ne super idee.... man man man :D

wird dann kurzzeitig und auch nur möglicherweise wieder angehen, langfristig machst se dann aber richtig kaputt. -> hitzetot nicht mehr zu repairieren.

Der richtige weg das ding wieder zum laufen zu kriegen ist... auseinanderbauen, das mainboard rausholen, die kühlkörper abnehmen , schön sauber machen (wärmeleitpaste) das Mainboard von oben mit einem Heissluftfön schön heiss machen, hierbei ist allerdings aufpassen angesagt. machste zu dolle verbruzelt man was - machste zu wenig ändert sich nichts. hier ist timing gefragt. Microsoft hat bei deiner xbox schlechtes lötzinn verwendet. durch das jahre lange heiss werden beim spielen und abkühlen sind diese gerissen und haben schlechten kontakt, deswegen geht se auch manchmal wieder an. Mit dem Heissluftfön werden die lötstellen wieder "flüssig" gemacht und schliessen sich wieder (im idealfall). Dann solltest du neue wärmeleitpaste auftragen und den kühler per xclamp fix methode wieder befestigen. das beugt einen erneuten rrod vor da die cpu besser in postion gehalten wird, lötstellen gehen weniger schnell wieder auf. ne garantie das es nie wieder kommt gibs aber nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

goodfella

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
941
Hm erinnert mich an meine 360, die war irgendwann auch so "richtig" kaputt.
Fing bei mir alles mit Forza 2 an, bei bestimmten Tuningteilen und Fahrzeugen hing sich die komplette Konsole auf. War reproduzierbar. Andere Spiele liefen in der Zeit ohne Probleme.
Hab auch gedacht dass sich das Problem wohl erledigt hat. Irgendwann kam ich nur noch ins Dashboard, dann ist die Konsole schon abgeraucht. Bei mir wurde dann das Board und das DVD Laufwerk (klemmte häufig) getauscht. Würde mich nicht wundern wenn das langsame Sterben deiner Konsole begonnen hat, will dir aber auch keine Angst machen.
 

xStram

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Die von MS lassen nicht mit sich reden, hab 2 Mails geschrieben und angerufen, hat nix geholfen. Garantie abgelaufen heißt Garantie abgelaufen - basta. Jetzt möchte ich die genannten Tipps ausprobieren, schlimmer kanns kaum kommen.
Wo befinden sich denn die besagten Lötstellen? Ich meine in welchem Bereich des Mainboards? Sind das viele? Kann man die mit einem normalen Lötgerät reparieren? Ich bin für jeden Hinweis dankbar, dass es keine Garantie gibt, das es danach besser ist, ist klar, aber weniger als nicht gehen kann sie nicht und bei ebay zu verkaufen ist mir zu aufwändig. Bis morgen warte ich auf jeden Fall noch. Dann probier ichs einfach. Wär schön, wenn bis dahin noch manche Einschätzungen kämen.
 

rykketiff

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
Also ... an erster Stelle sei gesagt:

Handtuch,
Überhitzen,
Heißluftfön,
Penny Trick,
Xclamp Fix,

dat kann man alles in die Tonne kloppen.

Die Lötstellen unter der GPU haben keinen Kontakt mehr, sind also kalt. Die obigen Lösungen (mit Ausnahme des Heißluftföns aber auf den komme ich noch zu sprechen) erhöhen entweder den Druck oder schaffen es mit einen gefährlichen Überhitzung die Konsole für ein paar Stunden/Tage vll. sogar Wochen wieder zum Laufen zu bringen.

Um die Lötverbindungen wiederherzustellen gibt es 2 Möglichkeiten:

Reflow
Reball

Reflow: Mit einer speziellen Rework/Reflowstation, wird der Chip im ausgeschalteten Zustand (hier verträgt er 260°C, eingeschaltet nur ~90°C) über die Schmelztemperatur des bleifreien Lötzinns von 217°C gehoben. Optimal sind 230-250°C für eine halbe-ganze Minute. Unterschied zum Heißluftfön ist, dass nur der Chip erhitzt wird, beim Verwenden von einem Fön erhitzt der starke Luftstrom auch die temperaturempfindlichen Teile in der Umgebung, das lässt sich zwar durch fummelige Isolierung verhindern, trotzdem weiß man im Gegensatz zur Rework-Station (z.B. Aoyue 968) überhaupt nicht wie heiß der Chip wird, bei einer Maximaltoleranz von 260°C kommt man mit den modernen Heißluftföns, die locker 500°C schaffen schnell in gefährliche Zonen ohne zu wissen, wieviel oder wie wenig man jetzt machen sollte.

Reball: Chip wird gehoben, bleifreies Lötzinn wird entfernt und normales neu aufgetragen. Eine permanentere Lösung, die allerdings vieel aufwändiger ist, großes Geschick verlangt und auch mehr Ausrüstung benötigt als ein Reflow.


Jetzt gibt es in DE und generell im deutschsprachigen Raum aber das Problem, dass die Reparaturen, die im Internet angeboten werden, (fast) alle billige Xclamp Fixes sind, die das Problem nicht beheben sondern einfach fester draufdrücken, bis die Lötpunkte irgendwann völlig im A**** sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top