RTX 2070 läuft nicht richtig.

Crackgamer

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Hallo ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem helfen.
Gestern habe ich mir eine RTX 2070 von Gigabyte in der "OC" Ausführung gekauft.
Ich glaube dass, irgendwas nicht stimmt weil wenn ich in einem Spiel mit ner 1060 (6GB) 120 FpS hatte habe ich "nur" 90.Ich habe dann einen Cinebench OpenCL Benchmark gemacht und habe im Durchschnitt 75 FpS, mit der 1060 hatte ich immer um die 90. Ich habe denn Treiber paar male neu installiert und Windows neu aufgesetzt . Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Mein System:
GPU: Gigabayte RTX 2070 OC
CPU: Ryzen 1700X @3,7 GHz
PSU: Cosair RMx 750
RAM:16 Gb Ram
Motherboard: Asrock Fitality k4 Gaming X470
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.439
Stromkabel sind richtig eingesteckt? Nicht dass ein PCIe-Stecker nicht richtig fest sitzt und die Karte nicht genug Strom bekommt.

Temperaturen sind in Ordnung?
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.635
Der Cinebench OpenGL Benchmark hat nichts mit der Performance einer Grafikkarte zu tun.

Stelle sicher das die Grafik Einstellungen in deinen jeweiligen games nachdem Wechsel sich nicht automatisch erhöht haben
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.203
Um zu checken ob die Karte richtig taktet empfehle ich zur Überwachung den MSI Afterburner, damit kann man im Game sehen, wie die Karte ausgelastet ist.

Hier ein Video dazu wie man das hinbekommt:
 

Crackgamer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Temperaturen sind in Ordnung (49 C) ,alle Stecker habe ich schon überprüft.
 

Froz0ne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
398
Hast du bei einem seriösen Händler gekauft und schon überprüft, ob es wirklich eine 2070 ist?
 

Enotsa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
756
Nimm einen richtigen Grafikkarten Benchmark oder spiel ein Spiel und vergleich die Werte.
 

frost21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
448
49°C sind für eine voll ausgelastete Grafikkarte mit Luftkühlung zu wenig.
Wahrscheinlich wird sie nicht richtig ausgelastet.
 

atlas77

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
779
Es ist egal ob der Cinebench Opengl Benchmark aussagefähig ist oder nicht, wenn ich im ansonsten gleichen System 2 verschiedene Grafikkarten benche, kann ich schon die Zahlen vergleichen, und mich wundern warum eine potientiell schnellere Grafikkarte eine niedrige Zahl anzeigt.

im übrigen hatte ich mit einem i3 8100 und einer 1060 6gb 107 FPS und selbst ein Ryzen3 1300x mit einer rx570 8GB zeigt mir 90 FPS an.
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491
Mach was @Schaby geschrieben hat, alles andere führt zu nichts und ist auch nicht aussagekräftig.
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.635
Es ist egal ob der Cinebench Opengl Benchmark aussagefähig ist oder nicht, wenn ich im ansonsten gleichen System 2 verschiedene Grafikkarten benche, kann ich schon die Zahlen vergleichen, und mich wundern warum eine potientiell schnellere Grafikkarte eine niedrige Zahl anzeigt.
Ne, ältere grafikkarten sind in alten OpenGL Benchmark optimierter als modernere.
zb. meine HD7850 dreht im cinebench OpenGL Benchmark kreise um meine RTX2080

Vor allem kommt es auf die CPU an, alte CPUs mit wenig cores sind meistens schneller im Cinebench OpenGL Benchmark als eine Modernere CPU
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

Yannicki7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
272
Bezüglich Temperatur kann ich dir sagen, dass die RTX 2070 von Gigabyte ohne Anpassung der Lüfterkurve bei Dauerlast ca. 70°C warm wird, bei agressiverem Profil etwas über 60°C.
Bei 40°C fangen afaik erst die Lüfter an, sich zu drehen, da ist 49°C nix.
Wenn Spiele sich schwer tun, von allein die Grafikkarte gut auszulasten, hilft es, in der Nvidia Systemsteuerung zumindest für diese Anwendung/ dieses Spiel den Energieverwaltungsmodus auf "maximale Leistung bevorzugen" zu stellen. Hat damals bei DayZ geholfen.

LG Yannick
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.684
Einen älteren Benchmark der im CPU Limit hängt hättest du nicht mehr finden können?

Mein Tipp, dein RAM läuft auf 2133DDR4 und bremst den Ryzen aus oder du hast den RAM falsch gesteckt und hast kein Dual Channel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.203
Das deutet ganz klar auf ein CPU Limit hin. Nun hast du wertvolle Zeit (Deine und Unsere) verplempert und wir sind keinen Schritt weiter. Wie wäre es, wenn du mal machst, was man dir vorschlägt.

Du hättest dir nur die 10 Min. Zeit nehmen sollen um das Video zu schauen, dann nochmal 10 Min. um den Afterburner zu installieren und einzurichten. Dann hättest du den Benchmark laufen lassen sollen und wir wären schon weiter.
 
Top