News Sabrent Rocket Q4: Erste PCIe-4.0-SSD mit 4 TB nutzt QLC-Speicher

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.961
Der Hersteller Sabrent bietet erstmals eine PCIe-4.0-SSD im M.2-Format mit 4 TB Speicherplatz an. Dafür nutzt Sabrent bei der Rocket Q4 NVMe SSD QLC-NAND-Flash mit 4 Bit pro Speicherzelle, während die anderen PCIe-4-SSDs bisher durchweg mit TLC-NAND mit 3 Bit pro Speicherzelle bestückt sind.

Zur News: Sabrent Rocket Q4: Erste PCIe-4.0-SSD mit 4 TB nutzt QLC-Speicher
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Transistor 22, Grimey und aklaa
200€ pro TB :freak:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, TIMOTOX, Lübke82 und 2 andere
Sabrent... Fast alle SSDs von denen sind nur gelabelte OEM-Produkte von TECHVEST. Damit sollte auch klar sein, dass wir genau diese SSD demnächst auch mit anderm Aufkleber woanders sehen werden. Die "Innovationen" kommen vom OEM. Sabrent ist mir eh suspekt. Falsche Specs nach nur wenigen Wochen Produktlaufzeit (Cost-Down ohne Kenntlichmachung), falsche Garantieversprechen... Die sollte man echt meiden. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wow4ikRU, Ozmog, Alpha.Male und 21 andere
das immer die 0815 hersteller/namen vorranpreschen ,eh mal die großen markennamen (zumindest auf der verpackung) nachziehen :kotz:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TouchGameplay
Viel zu teuer. Dann erstmal lieber 8TB SATA-SSD mit QLC von Samsung zum selben Preis, wenn Platz ausreicht.
 
Ich habe so einen Fall mit denen schon durch. Denen ist es sogar egal, dass man sie öffentlich mit diesem Betrug konfrontiert, geschweige denn, dass es eine einvernehmliche Lösung für die geprellten Kunden gibt. In DE kann man die nicht mal wirklich dingfest machen. TLC angegeben, billigen QLC und einen abgespeckten Cotroller verbaut. Werbung und Realität.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ozmog, Alpha.Male, Michael NRW und 8 andere
Ja, okay, und den unterschied zwischen 3000 mb/s und 4900 mb/s merkt man....wo, wie?
 
Nur im professionellen Umfeld.

Und da werden die definitiv nicht gekauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male, KlaasKersting, fox40phil und 4 andere
FormatC schrieb:
TLC angegeben, billigen QLC und einen abgespeckten Cotroller verbaut. Werbung und Realität.

Also hatten die "älteren" Rocket SSD´s schon QLC drauf? Ich hätte mir so ein Ding fast mal gekauft.....
Danke für die Info, die kommen auf die meine Ignore Liste.
 
Sehr gut. Aber ich warte auch mit der Anschaffung einer 4tb M.2 auf einen namhaften Hersteller.

corsair hat ja heimlich eine MP510 mit 4tb rausgebracht. Bisweilen habe ich noch nirgends eine Info darüber gelesen. Einige Händler haben die aber gelistet.

Ich frage mich warum die Herausgabe von mehr Speicher so stagniert. 4tb M.2 passen einfach in die Zeit. Die haben auch letztes Jahr schon gut gepasst!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
Wie Igor schon sagte, Sabrent ist bestenfalls ein Anbieter aber kein Hersteller. Die Spezifikation der normalen Rocket sind auf deren seite auch schon Lustig: E12/E12S als Controller und teils drei verschiedene TLC-Typen. Immerhin sind die so ehrlich und geben es dort an, bei vielen Anderen wie z.B. Corsair MP510 fehlen solche Angaben gänzlich.
 
Am Arsch die Waldfee. 80 MB/s SSD Speicher und dann PCIe-4.0 Anbindung. Da hilft auch kein Cache mehr. Elektronik Schrott No. 9851
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male, DerKonfigurator, Roesi und 2 andere
Bei großen Kapazitäten sind die Schreibraten der QLC (ohne SLC-Cache) allerdings höher als diese 80MB/s, verdoppeln sich etwa pro 2TB Kapazität
 
Naja gerade bei solch großen Kapazitäten werden potentiell auch größere Dateimengen verschoben, gerade da ist der QLC doch kritisch. Ohne Angabe des Cache kann man nur spekulieren, so oder so erscheint mir der Preis aber zu hoch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Early adopter abgreifen. Klar, wenn es keine weiteren Anbieter gibt, das Produkt an sich aber Vorteile bietet, dann verlangt man etwas mehr.
 
Crucial/Micron planen wohl auch entsprechende QLC-SSD oder haben die bereits als SATA im Angebot. Aber halt auch recht teuer. 8TB gibts wohl auch aber zu exorbitanten Preisen.
 
XamBonX schrieb:
Ja, okay, und den unterschied zwischen 3000 mb/s und 4900 mb/s merkt man....wo, wie?

Am Geldbeutel natürlich. Du bezahlst etwas was nicht drin ist...Das ist so als ob du dir eine Schachtel Pralinen kaufst und es sind Duplos drin...
Egal ob du es merkst oder nicht. Mit falschen Spezifikationen zu werben ist eben nicht erlaubt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hayda Ministral
Denniss schrieb:
Bei großen Kapazitäten sind die Schreibraten der QLC (ohne SLC-Cache) allerdings höher als diese 80MB/s, verdoppeln sich etwa pro 2TB Kapazität
Wenn das Laufwerk leer ist. Als Spielelaufwerk mit 75% Belegung traeumst du von den 80MB/s.
 
Zurück
Oben