Sämtliche Spiele ruckeln seit Creators Update Frühjahr 2017

Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#1
Hallo,

also ich hab wirklich ziemliche Probleme mit meinem PC. Meiner Meinung nach fingen die Probleme mit dem Creators Update im April/Mai 2017 an. Danach waren sämtliche Spiele unspielbar. Nachdem ich nun mehrere Monate keine Grafikkarte mehr hatte, habe ich nun eine Neue und die Performance-Probleme sind immer noch da, wenn auch bei Weitem nicht mehr so stark.

Ich vermute eigentlich, dass das ein Windows-Problem ist: http://winfuture.de/news,99504.html

System:
Intel Core i5 6600k (keine Übertaktung)
Alpenföhn Brocken 2 PCGH-Version
16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit
Asus Z170 Pro Gaming
Sapphire Radeon RX580 Nitro+ (Bis Juni RX480)
Samsung 850 Evo als Bitlocker eDrive
500W beQuiet Netzteil
Windows 10 (aktuell)

Windows wurde auch schonmal neu aufgesetzt, allerdings natürlich mit sämtlichen Updates.



Hauptproblem bleibt BF1, das aber zumindest keine Diashow mehr ist. GTA5 und Bf4 sind inzwischen halbwegs spielbar.

Grafikqualität Hoch:
bf1.jpg bf12.jpg

Beim letzten Bild habe ich die Grafikeinstellungen sogar auf niedrig gestellt:
bf1mit AB.jpg

Hat vielleicht noch jemand irgendeine Idee, was ich machen könnte?
 

H3llF15H

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.843
#2
Takten die CPU und GPU korrekt hoch?

Edit: tun sie scheinbar :)
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.339
#3
Windows 10 hat mittlerweile das "Fall Creators Update (1709)", seit Oktober 2017.
Hast du das Update noch nicht bekommen?
Dein Link zu Winfuture trifft dann auch nicht mehr zu auf die aktuellste Version.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
726
#6
ich hatte schlechte fps (37-45) bei ww2, als ich die interne GPU der CPU ausgeschaltet habe funktioniert wieder alles normal (111fps)
Die Verschlüsselung kann natürlich auch einen Rolle spielen. ;)
 

maggus14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#7
Hallo und danke für die Antworten.

Takten die CPU und GPU korrekt hoch?

Edit: tun sie scheinbar :)
Ja, aber ist es normal, dass die GPU usage so schwankt? Müsste das nicht gleichmäßiger sein?

Windows 10 hat mittlerweile das "Fall Creators Update (1709)", seit Oktober 2017.
Hast du das Update noch nicht bekommen?
Dein Link zu Winfuture trifft dann auch nicht mehr zu auf die aktuellste Version.
Doch Windows ist auf dem neusten Stand.

Ausserdem... die EVO 850 beherrscht Hardwareverschlüsselung. Was ist der Grund, dass du dennoch Bitlocker einsetzt?
Ich verwende auch die Hardwareverschlüsselung. Microsoft Drive ermöglicht ja die Nutzung dieser, aber die Verwaltung übernimmt trotzdem Bitlocker.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.064
#8
Sehr interessant, ich habe genau das gleiche Board und die gleiche SSD wie du und habe genau die selben Probleme. Vor allem bei BF1 habe ich auch immer wieder die gleichen Ausschläge wie du. Allerdings nicht ganz so derb wie in deinem Graph. Ich habe schon viel ausprobiert, aber eine wirkliche Lösung habe ich auch noch nicht gefunden.
 

maggus14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#9
@violentviper

Das ist jetzt interessant, weil mir die Ruckler ebenfalls nicht als FPS-Einbrüche angezeigt wurden/werden. Und wie gesagt, ich hätte das nach dem Creators Update im Frühjahr in allen Spielen. Hatte beispielsweise in BF4 immer konstant über 100 fps, aber in regelmäßigen Abständen regelrechte Hänger.

Kannst du das zeitlich auch eingrenzen, seit wann du das Problem hast?

Das Problem scheint zumindest irgendwie mit der CPU zu tun zu haben... Eventuell könnten wir mal Windows 10 neu installieren und auf den Stand von 2016 lassen, also ohne die Updates seit Anfang des Jahres.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.064
#10
@violentviper
Kannst du das zeitlich auch eingrenzen, seit wann du das Problem hast?
BF1 lief seit dem Tsar Update richtig schlecht, aber genau zu diesem Zeitpunkt habe ich mir auch die GTX1080 gekauft. Mit meiner alten R9 380X lief das Spiel viel besser. Eine Verschlechterung der Gamingperformance konnte ich aber auch in anderen Spielen seit dem Fall Update feststellen.
Ich dachte schon an ein Bios Update der Grafikkarte, da ich diese verdächtig hatte, allerdings ist mir das bei dem teuren Stück Hardware momentan noch zu riskant.
An eine Windows Neuinstallation dachte ich auch schon, allerdings erhoffe ich mir davon nicht sehr viel. Mein jetziges Windows ist sehr schlank gehalten und wirklich nur auf das nötigste begrenzt.
 

maggus14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#11
Also das mit der Neuinstallation habe ich schon durch. Ich habe damals aber wieder alle Updates aufgespielt. Interessant wäre ein Windows ohne die 2017er Updates.

Muss mal schauen, ob ich da noch ein Backup rum liegen hab.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.339
#12
Ich kann sagen das "Fall Creators Update (1709) läuft auch bei mir sehr gut, besser wie die vorherige 1703 und alls Games laufen rund und gefühlt besser.
Würde mich nerven wenn ich zurück müsste auf alte Windows Versionen und die Updates blockieren dass mein System rund läuft.
Weiß nicht was da manche machen mit Windows, vermutlich kaputt optimieren mit irgendwelchen Pseudo-Tools, Dienste deaktivieren und so weiter.
Du hast aktuelle Hardware und dein System müsste einwandfrei laufen mit der aktuellen Windows 10 Version.
 

maggus14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#13
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.064
#16
Hat der Singleplayer in BF1 bei dir auch solche Ruckler? Bei mir läuft der absolut ruckelfrei, aber der ist auch nicht ganz so CPU intensiv.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.049
#18
Ist das Mainboardbios aktuell? Solltet Ihr auf jeden Fall unabhängig von dem Problem hier einspielen, da euer Board von der Management Engine Sicherheitslücke betroffen ist.
 

maggus14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
159
#19
Hat der Singleplayer in BF1 bei dir auch solche Ruckler? Bei mir läuft der absolut ruckelfrei, aber der ist auch nicht ganz so CPU intensiv.
Hast du mal HDR und DirectX12 abgeschaltet? Bf1 hat speziell mit den Skylake 4-Kern CPUs irgendwie ein Problem.

Ist das Mainboardbios aktuell? Solltet Ihr auf jeden Fall unabhängig von dem Problem hier einspielen, da euer Board von der Management Engine Sicherheitslücke betroffen ist.
Hab schon. Danke ;)
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.064
#20
HDR abschalten bringt nichts. Mein Bios sowie alle Treiber sind aktuell. Ich werde mal einen anderen DDR4 Ram mit 3200Mhz testen.
 
Top