Sammelt ihr Microcontroller und Kleincomputer?

soerenh

Newbie
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
5
Moin, ich mich interessiert es zu hören, ob ich mit meinem kleinen Hobby hier alleine bin oder ob es noch andere gibt:

Ich sammele Microcomputer/controller, halt Raspberry Pi, Arduino und wie sie alle heißen. Ich habe mitterweile einige Boxen mit so kleinen 6x6 bzw 9x9 cm Fächern voll mit verschiedenen Teilen. Ich habe beispielsweise fast alle Raspberry Pi von 1-3 mit den ganzen Nebenversionen sowie den anderen Computerteilen. Meist aber ohne das zusätzliche Zubehör vom Hersteller, das ginge zu sehr ins Geld.

Allerdings liegt das nicht nur rum, ich verleihe die auch immer mal an Kollegen und Freunde die sich für die kleinen Computer interessieren. Und natürlich bastele ich auch mit ihnen.

Wie siehts da bei euch aus? Was habt ihr so bzw wie denkt ihr darüber?
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.710
Klingt nach einer kleinen Zwangsstörung :D

Ich sammle nichts, außer Geld aufm Konto.
Aber so hat jeder seine Vorlieben und Hobbys :daumen:

Bist definitiv nicht alleine. Sind wahrscheinlich deutlich mehr als man denkt.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.096
Hey, grüß dich! Coole Umfrage und tolles Hobby.

Ich sammle neben Controllern und Kleinstcomputern auch allerlei Hardware [vor allem RAM, CPUs und GPUs] aus allen Epochen und baue immer wieder Retro PCs.

Zuletzt ...
  • Pentium II 333 MHz
  • 384 MB SDRAM
  • Elsa Victory Erazor II, Riva TNT
  • 2x 3dfx Voodoo II SLI
  • Windows 98c
... du bist also nicht alleine. ;)
 

Neo772™

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.215
ich freue mich auch immer wenn alte Hardware gutes Geld bringt :D
Jedem das seine
 

NobodysFool

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
604
Ich sammle CPUs, bevorzugt natürlich noch funktionierende. Früher hatte ich dazu auch passende Mainboards usw. um die mal laufen zu lassen. Aber da habe ich mal "ausgemistet", nimmt einfach zuviel Platz weg.

Bin da aber nicht mehr wirklich hinterher, und habe auch lange nicht nach neuem gesucht.

Aber zu meinen wahren "Schätzen" gehören z. B. Nexgen 5x86, ein Rise mP6, oder so was relativ seltenes wie ein Intel 486SX2 (jawohl SX2, nicht DX2). Aber wie gesagt, es kommt seit den letzten paar Jahren eigentlich aktiv nichts neues in die Sammlung dazu. Nur was mir zufällig in die Hände fällt oder im Bekanntenkreis ausgemustert wird.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.005
Ich sammel ebenfalls alte CPUs, vorzugsweise Pre-1990 im Keramikgehäuse. Die 68k-Serie habe ich fast vollständig :D
Weitere Schätze:
-PPC970
-Am486 SX2
-Pentium Pro 256k
-NEC D7220AD (so ziemlich die erste GPU!)
-PA-7100LC und PA-7300LC

IMG-20180826-WA0003.jpegIMG-20180830-WA0000.jpegIMG-20180830-WA0006.jpegIMG-20180827-WA0004.jpegIMG-20180827-WA0006.jpegIMG-20180928-WA0013.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

soerenh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
5
Ich glaube, das ist es auch. Kann solche Teile einfach nicht entsorgen... Hab 3 Raspberry Pi v2 rumliegen, alle geschenkt bekommen, kann mich aber einfach nicht von denen trennen.

Ich sammle neben Controllern und Kleinstcomputern auch allerlei Hardware [vor allem RAM, CPUs und GPUs] aus allen Epochen und baue immer wieder Retro PCs.
Ich zerlege auf der Arbeit eigentlich alle alten Rechner - hat hier aber auch was mit den Entsorgungskosten zu tun, weils günstiger ist, das Alugehäuse separat zu entsorgen und nur die Platinen dem E-Schrott verwerter zu geben (ist dann aber halt unbezahlte Arbeitszeit - macht mir nur unfassbar viel Spaß Dinge zu zerlegen 🤔

Daher habe ich auch massenhaft RAM sowie verschiedene CPUs über. Auch massenhaft Teile sowie irgendwo bestimmt 40-50 dieser Scheiben die innen in der Festplatte sind (also das wo dann auch die Daten drauf sind).

Ich sammle CPUs, bevorzugt natürlich noch funktionierende.
Demnächst (in 2-3 Monaten) sollten 20-40 Rechner zum zerlegen kommen, dann mache ich euch gerne eine Liste was hier an CPUs etc über ist - könnt ihr dann geschenkt haben :)
Ergänzung ()

Ich bin übrigens gerade dabei, mir für meine liebsten Controller eine Vitrine von IKEA zurecht zu machen; unter anderem mit doppeltem Boden, denn die Boards die onboard sowas wie LEDs haben (also ne Matrix oder so) sollen eine Stromversorgung bekommen. dann wird das quasi eine Show-Case... man möge mich erschlagen für diesen Wortwitz.
 

Faultier

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.011
Nein Ich sammel Bargeld als Negativzins Gegner :D

Wie ? Na wie Afrob Zähl Ich es im Keller :)


Alles was Ich habe wie Raspberry PI, Banana Zero, Shuttle und Co muss auch mindestens einem Projekt wie Alarmanlage mit Glasbruchsensoren, Wassersensor im Bad , VPN/Router Ersatz der Fritzbox, E-Bike freiher Controller, Hardware Wallet oder auch einem Homegrower Schrank ect pp angehörig sein.
 

SupaKevin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
81
Ich habe eine relativ umfangreiche Sammlung an Mikrocontrollern. Beispielsweise habe ich ca. 10 ESP8266 hier. Außerdem noch zahlreiche ESP32 und bestimmt 20 Arduinos. Hobbys dürfen Geld kosten.

BTW… hier liegen noch zwei ESP8266 herum die 64MB Flash Speicher haben. Was zur Hölle soll ich mit 64Mb Flash Speicher machen? Windows 95 Installieren!?

Meist aber ohne das zusätzliche Zubehör vom Hersteller, das ginge zu sehr ins Geld.

Ich „sammle“ auch noch Kameraobjektive. Ihr zwei habt noch nicht verstanden was „ginge zu sehr ins Geld“ und „Zwangsstörung“ bedeutet.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.710

Wun Wun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
507
Die Idee mit dem "Show-Case" find ich spitze :D
Bei mir würds dafür wohl (noch) nicht reichen, ich hab nur ein paar Raspis, Arduinos und Zubehör rumliegen. Sollen eigentlich auch mal wieder in Betrieb genommen werden, nur fehlt mir dazu momentan die Zeit. Ich find die Vorstellung einfach faszinierend, wie viele Möglichkeiten auf so kleine Fläche passen :D
 

Computerfreund

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
89
Ich nehm auf dem Wertstoffhof immer die Bios Chips raus, wenn möglich. Fragt nicht warum...
 
Top