News Samsung stellt Exynos 4 Quad offiziell vor

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Auch wenn er bereits im Februar von Samsung selbst gezeigt wurde, eine offizielle Ankündigung zum Exynos-4-SoC mit vier CPU-Kernen gab es bislang nicht. Dies hat das südkoreanische Unternehmen nun aber nachgeholt und gleichzeitig erneut bestätigt, dass der neue Chip Herzstück des kommenden Galaxy-Smartphones wird.

Zur News: Samsung stellt Exynos 4 Quad offiziell vor
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.600
"Das ist unser neuer SoC - aber wir verraten Euch nicht, was für 'ne GPU wir da drin verbaut haben!"

Seltsame Art ein neues Produkt vorzustellen...
 

TeaAlc

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
27
Das macht auch soviel Sinn nen Quadcore in ein Handy zu stecken. Die 20% weniger Stromverbrauch sind toll. Vielleicht wäre es dann doch sinnvoller ne Reduktion des Stromverbrauchs von 60% anzustreben und bei nem Dualcore zu bleiben. Ich kann mir echt nicht vorstellen das es nennenswert viele Smartphone Apps gibt die ne Quadcore Unterstützung bieten.
Nicht zu vergessen die Preisdifferent zwischen Quad und Dualcore, die auch wieder eher für Samsungprodukte sprechen würde.
 

Tranceport

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.156
@TeaAlc:
da hast du absolut recht, aber ein Flagschiff muss quasi die maximale Leistung bieten können, 4 Kerne lassen sich nunmal besser vermarkten als "Akku hält länger". Leider...
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Ist der Mali 400 nicht die selbe GPU wie im jetzigen SGS II? Ob das ausreicht einfach den Takt zu erhöhen um gegen die Konkurrenz mit doppelt so vielen Kernen zu bestehen? Praktisch ist es völlig egal, der Mehrwert zeigt sich so oder so nur in Benchmarks. Doppelt so hohe Rechenleistung ist sicher ein Theoretisches Zahlenspiel oder?
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.793
Das macht auch soviel Sinn nen Quadcore in ein Handy zu stecken. Die 20% weniger Stromverbrauch sind toll. Vielleicht wäre es dann doch sinnvoller ne Reduktion des Stromverbrauchs von 60% anzustreben und bei nem Dualcore zu bleiben. Ich kann mir echt nicht vorstellen das es nennenswert viele Smartphone Apps gibt die ne Quadcore Unterstützung bieten.
Nicht zu vergessen die Preisdifferent zwischen Quad und Dualcore, die auch wieder eher für Samsungprodukte sprechen würde.
Warum soll das keinen Sinn machen? In Notebooks macht das doch auch Sinn.

Bei dem Handy finde ich snnvoll, dass die Kerne einzeln geschaltet werden und von 200 bis 1400mHz in 100mHz Schritten getaktet werden können.

Wenn HDMI (über MHL) drin ist und man ein Dock wie beim Nexus verbaut, dann kann ich mir vorstellen, dass ich das Ding an nen Monitor anklemme, eine Maus/Tastatur anschliesse und daran sehr komfortabel arbeiten kann (natürlich keine hochanspruchsvollen Aufgaben, wie 3D Rendering, aber für Emails, Word und Excel wirds reichen).

Ich begrüße den Schritt.

Wer das nicht mag, der hat ja genug Auswahl bei Ein oder Zweikernern.
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.792
@TeaAlc

Hier in dem Samsungfilmchen wird der bekannte 45NM Exynos 4210 also 1.2 Ghz auf der
CPU mit 266 MHZ auf der GPU, mit einem 32NM Exynos-Doppelkerner bei 1.5GhZ mit 266 MHZ GPU belastet und gegenübergestellt.
Wenn man es beobachtet benötigt der alte bei Last (die so kaum jemals auftritt) etwa 1500-1600mWatt
auf der CPU und um 150-180mWatt auf der GPU, beim Neuen sind es zwischen 900-1050mWatt und 90-110mWatt. Das entspricht hinetwa einer Einsparung von 35-60%.
Auch wenn es sich im ersten Moment sehr gut anhöhrt ist das immer noch gar nichts im Vergleich zum Kompletten Gerät oder das was das Display alleine benötigt.
Der alte Exynos wie die meisten ARM 9 SoC haben eine TDP von 2W. Wie man sieht würde auch der neue 32NM Doppelkerner nicht unter 1W kommen.
Aber selbst wenn, allzuviel Laufzeit lässt sich damit nicht herauskitzeln, wenn man davon ausgeht, dass allein das Display locker mindestens das 5-10X nimmt.

Damit ist es sehr viel sinnvoller einen 4 Kerner der gegenüber dem alten Doppelkerner halt nur 20% spart einzusetzen, aber deutlich mehr Speuz liefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Doppelte Kernanzahl klingt nunmal besser als 2% mehr Akkulaufzeit.

das eigentliche Problem sind nicht die Anzahl der Kerne sondern der Schlankheitswahn welcher der Akkulaufzeit deutlich mehr schadet.
Wenn ich mir ein 4,6" Smartphone hole erwarte ich nicht, dass es besonders dünn oder leicht ist.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.509
Zuletzt bearbeitet:

VERGiL1202

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.529
Ich lese in den Kommentaren immer nur: "Braucht man nicht" oder "Wofür 4 Kerne!!?"

Vielleichen lässt sich eben WEGEN den 4 Kernen Strom sparen, weil sie jeweils niedriger getaktet werden als 2 Kerne.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
@ VERGiL1202

Dann müsste die Programmen "alle" Multithreading Kompatibel sein, denn im Single Thread ist z.B. ein 1.2Ghz Quadi lahmer als ne 1.4Ghz Dual oder Single Core.


@ Thread

Würde ein Quad-Mali 400 nicht 4x mehr Strom verbrauchen? Ich wünsche mir echt lieber ne Quad ARM-A15er CPU :( Schade dass das S3 schon nicht mehr ganz Aktuell ist, dabei ist es noch nicht mal auf dem Markt.
 

BnYmN

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
59
Ich weiß nicht, ob es sich jetzt lohnt zuzugreifen, wenn der Leistungssprung vom Galaxy S2 zum S3 gering ausfällt. Zumal die vorhandene Leistung des Galaxy S2 ja nicht mal ausgereizt wird. Lohnt sich also nur für die, die noch ein Galaxy S der ersten Generation besitzen oder ein anderes Smartphone aus der Zeit.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Ja ist die gleiche GPU. In diesem Fall aber mit 4 Grafikkernen und 50 mehr Takt, also einer in der Theorie 6 mal so hohen Grafikkeistung ;)
OK, wäre interessant zu wissen wie sich diese GPU dann gegen den Tegra-3 schlägt, der hat 12 Kerne, den Takt konnte ich damals aber nicht mehr auslesen, da war das One X schon wieder auf dem Weg zurück. Die Grafik war jedenfalls beeindruckend bei den Tegra-3-Spielen, man hatte das Gefühl an einer XBox 360 zu sitzen.

Ich weiß nicht, ob es sich jetzt lohnt zuzugreifen, wenn der Leistungssprung vom Galaxy S2 zum S3 gering ausfällt. Zumal die vorhandene Leistung des Galaxy S2 ja nicht mal ausgereizt wird. Lohnt sich also nur für die, die noch ein Galaxy S der ersten Generation besitzen oder ein anderes Smartphone aus der Zeit.
Wenn man damit leben kann nicht das beste, schnellste zu haben was es aktuell gibt, gibt es auch keinen Grund von einem der alten Telefone zu wechseln. Ich habe die Mehrleistung des Tegra-3 gegenüber meinem Desire HD überhaupt nicht gespürt. Die Leistung benötigen aktuell nur spezielle Spiele welche extra für diese Plattform entwickelt wurden. Alle anderen Apps ist es egal ob 1, 2 oder 4 Kerne im Telefon stecken. Wo man es aber merkt ist bei der Laufzeit und Wärmeentwicklung. 20% weniger Energieverbrauch? Schön wäre es, aber warum will man dann angeblich einen 2000 mAh Akku verbauen? Ich weiß jetzt schon, dass das S3 trotz der höheren Akkukapazität nicht länger durchhalten wird als das S2, dabei aber um einiges Wärmer werden wird in der Hand. Beim One X war es auch so, da war die Wärme schon regelrecht unangenehm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.617
Und am ende wird das Gerät trotzdem Ruckeln. Da könnte auch ein 12 Kerner drin stecken, solange Android Ruckelt, Touchwiz nicht optimiert ist und Kies regelmäßig Handys - Smartphones killt ist zumindest für mich Samsung keine alternative.
 

TheOtherSide

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
219
Verstehe ich aus dem Trailer richtig das es nun eine überarbeitete Version des Notes geben wird mit neuem Prozessor?
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.792
@ Dr. Marv
Die Tegra 3 GPU hat im SP mit 333MHz eine mögliche Rechenleistung von 8 GFLOPS
in Tablets gibt es die grösstmögliche Variante mit bis zu 500Mhz, damit werden es max. 12 GFLOPS.
Mali400 MP4 im SGSII hat eine theoretische Leistung von 9,5 GFLOPS mit 266MHZ.
Mit 32NM und damit angenommenen 400 Mhz Takt (was eher Minimum werden dürfte)
sind es 14,3 GFLOPS. Dazu noch dank Dualchannel deutlich mehr Speicherbandbreite als Tegra 3.
Ja das wird locker reichen!

Und wenn nicht, kann man ja Mali T604 einsetzen und der düfte nochmals was drauflegen.
 

VincAlastor

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1
na hoffentlich wird der quad core cpu eine eher passende mali-t604 an die seite gestellt! - das wär wohl wesentlich ausgewogener in bezug auf ein installiertes ubuntu :/
 

FatEric

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
426
Hmm. Samsung. Aktien kaufen. Die machen mit dem s3 wohl das gleiche, wie im tabletbereich. Alte Technik etwas aufhübschen und dann wieder zum vollpreis verkaufen. Gibt genug Leute die sich dann das überteuerte vermeintlich neuere gerät kaufen...
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.792
Zuletzt bearbeitet:
Top