Sapphire HD 5870 Vapor - X flackert

Apsua_T

Newbie
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
4
Hi,

ich habe folgendes Problem mit meiner GraKa:

Im normalen Betrieb unter Windows, vor allem bei dunklem Hintergrund, bekomme ich dieses Flackern, scheint als wäre die Taktung nicht richtig eingestellt.

Im 2D Modus: 157 / 300
Im 3D Modus: 850 / 1250

Das Problem trat früher auch schon auf und nachdem ich die Taktraten runtergeschraubt hatte, war das Problem erledigt. Beim Starten von Windows hat man dieses flackern gesehen, aber nachdem dann der CCC geladen wurde und die Taktraten umgestellt hat, war nichts mehr zu sehen.

Seitdem ich das BS neu installiert habe, ist das alte Problem wieder aufgetaucht und egal was ich einstelle, es geht einfach nicht mehr weg.

Ich hab mal zwei Screenshots mit angehängt:
1. GPU-Z Daten
2. Ausschnitt, wo man den Fehler sieht

Im Forum wurde ich leider nicht fündig.

Viele Grüße
Apsua
 

Anhänge

  • flackern.PNG
    flackern.PNG
    5 KB · Aufrufe: 216
  • technDaten.PNG
    technDaten.PNG
    77,3 KB · Aufrufe: 173
Meinst du mit dem Flackern die grünen Punkte im Bild?
Wenn ja, dann ist vermutlich der VRAM kaputt.
 
Im ersten Bild sind doch Pixelfehler oder sehe ich das grad falsch? Ich denke mal das die Grafikkarte auf dem Weg zum Friedhof ist.

Du hattest die GraKa übertaktet, richtig? Oder lese ich das falsch heraus?
 
Je nachdem, welche Rev. er besitzt, wurde der Speichertakt um 50 angehoben (Rev. 1) oder eben nicht. Bei Rev. 2 müsste jedoch der Chiptakt auf 875 liegen.

So wie ich das verstehe hat er nicht übertaktet und die niedrigeren Taktraten im CCC eingegeben. Diese werden erst geladen, wenn das CCC beim Windowsstart startet. Das dauert immer um die 5-10 Sekunden.
 
Bei dieser Karte könntest du noch Garantie haben, so alt ist die noch nicht. Einfach beim Händler melden und einschicken.
 
danke für eure antworten.

Ich hoffe ehrlich nicht, dass die Karte den Geist aufgibt..

Bei dem Netzteil handelt es sich um ein beQuiet Dark Power PRo P7 650Watt.

System:
Win 7 64 bit
Intel Q9550 Quad Core 2,83GHz
4 GB Corsair XMS3 KIT PC3-12800U CL9 DHX



Ich hatte davor die HD4780x2 eingebaut gehabt, welche zwei Monate vorm Erloschen der Garantie den Geist aufgegeben hat. Als Gegenleistung habe ich damals diese neue Grafikkarte erhalten.

Sie ist von Haus aus übertaktet, damals hatte ich die Taktrate der normalen HD5870 angepasst (850 /1200) und da sind diese Fehler verschwunden.

Diese Fehler tauchen auf und verschwinden wieder, querbeet durch den ganzen Desktop.

Damals hatte ich genau dieselben Fehler und konnte mit der Taktrate den Fehler beheben.
 
Bevor du die Karte in den Ofen schiebst, schau nach ob du noch Garantie hast, evtl. einfach den Händler anschreiben und fragen.

Du solltest dich nicht mit dem niedrigeren Takt zufrieden geben. Der Fehler wird vermutlich früher oder später die Karte komplett lahmlegen oder es noch unschöner machen.
Falls du noch lange genug Garantie hast, einfach noch nen Monat oder so warten. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es besser wird, im Gegenteil.
 
Ich hab die Karte vor knapp 10 Monaten als Ersatz für meine HD4870x2 erhalten.

Erhalte ich da noch Garantie oder Gewährleistung und wenn ja standardmäßig zwei Jahre oder in diesem Fall kürzer?

Den Fehler trat schon beim ersten Einsatz auf und konnte mit anderen Taktraten behoben werden. Was ich ja auch komisch finde, da sie ja gerade von Haus aus übertaktet ist und somit eigentlich einwandfrei laufen sollte.

Damals hatte ich fast 4 Monate auf eine Lösung (Ersatzkarte) gewartet.....
 
Welcher Händler (demnach vermutlich Online)?

Trotzdem würde ich sie austauschen! Wenn du das nächste mal solch einen Fehler hast, solltest du sofort reagieren. Evtl. hat dir der Händler einfach noch einen Versandrückläufer oder einen Garantiefall untergejubelt.
Mit niedrigeren Taktraten solltest du dich nicht zufrieden geben. Der Händler hat die Karte in dem Zustand zu liefern, wie es beschrieben ist, also lauffähig. Auch das Austauschmodell muss dann laufen.
Du dürftest auf diese Karte ebenfalls 12 oder 24 Monate Garantie haben. Wenn die Karte von Anfang an defekt war, du sie aber nicht sofort eingeschickt hast, dann bist du leider selbst schuld. Deshalb immer sofort reagieren.
 
Jap. Die Karte habe ich von hardwareversand.de erhalten.

Ehrlich gesagt gehe ich auch davon aus, dass es sich um einen Versandrückläufer handelt. Und da ich schon 3 Monate auf die Reperatur oder Ersatz gewartet habe und die Probleme nicht mehr aufgetretten sind, habe ich von eine Retoure abgesehen.

Aber scheinbar führt kein Weg daran vorbei!

Ich danke euch allen für euer Feedback.
Natürlich werde ich mich nochmals hier melden und mitteilen, wie es letztendlich ausgegangen ist. Ich hoffe, dass hardwareversand.de eine reibunglose und diesmal hoffentlich schnellere Abwicklung vollzieht.

Viele Grüße,
Apsua
 
Also bei mir hat der Austausch damals gut einen Monat gedauert - ist auch schon ärgerlich, wenn der restliche PC nur in der Ecke steht und nicht benutzt werden kann.
 
Zurück
Oben